PC: Cheats für Caesar 2


0-9 B D F H J L N P R T V X Z A C E G I K M O Q S U W Y Alphabetische Auswahl
Cheat-Suche:
Suche in

Cover von Caesar 2

Caesar 2
(PC)




Andere Systeme: [Macintosh]

Genre: Strategie
Erschienen: 1996

Entwickler: Spiele dieses Entwicklers Impressions
Verleger: Spiele dieses Verlegers Vivendi Universal

Hex-Cheats:

Das Stadtvermögen verbirgt sich in Spielständen (*.SAV) ab Offset 329EC sowie ab Offset 35FCC. Tragen Sie dort FF FF FF 6F ein, und herrschen Sie über 1,8 Milliarden. An Offset 35FE8H steht das Sparguthaben. Die Zahl der Arbeiter wird ab Offset 32A40H gespeichert. In Offset 329BFH verbirgt sich der Schwierigkeitsgrad (00–04).


Tipps und Tricks:

* Starten Sie Ihre Stadt in der Nähe eines Flusses. Sie kann so billiger mit Wasser versorgt werden, und auch der Aufwand für Mauern ist geringer (ein Fluß ohne Brücken kann vom Feind nicht überquert werden).

* Ordnen Sie Häuserblöcke und die verschiedenen benötigten Bauwerke so an, daß mehrere Blöcke von denselben Einrichtungen profitieren.

* Dehnen Sie sich nicht zu schnell aus; Ihnen stehen zu Beginn nur beschränkte Finanzen zur Verfügung. Daher sollten Sie sich darauf konzentrieren, das Geld für den Wohnungsbau zu verwenden (und damit Leute anzulocken), damit MEHR Denarii wieder hereinkommen.

* Versuchen Sie nicht, immer so viele Gebäude wie möglich auf kleinstem Raum unterzubringen. Lassen Sie Raum für größere Foren und andere Bauwerke, die Sie erst später im Spiel bauen können. In der Zwischenzeit können Sie diese Leerräume ja mit Gärten auffüllen und so den Landwert hochtreiben.

* Streben Sie nach einem ausgeglichenen Budget bei Wohnungsbau und Einkünften. Sie können mit beidem eine Menge Geld machen, aber hohe Wertungen erhalten Sie nur durch eine gute Mischung.

* Invasoren und Plünderer fallen in eine Provinz immer aus benachbarten Regionen ein, die entweder Provinzen oder ferne Länder außerhalb des Imperiums sind. Wenn Sie also wissen, daß eine Provinz höchstwahrscheinlich unter Überfällen und Invasionen von vielen Seiten leidet, sollten Sie versuchen, zuerst die Nachbarn zu erobern, BEVOR Sie diese Provinz in Angriff nehmen.

* Schicken Sie möglichst erst in einer absoluten Notsituation ein "Geschenk" an den Imperator (wenn Sie zum Beispiel den Liefertermin für geforderte Waren etwas hinausschieben müssen, weil Sie sie noch nicht beschafft haben), oder falls Sie sehr große Ersparnisse besitzen. Wenn Sie erst einmal angefangen haben, den Imperator zu bestechen, erwartet er von Ihnen, daß Sie es auch weiterhin tun.

* Wenn alles gut läuft, sollten Sie nicht vergessen, Ihr Gehalt heraufzusetzen. Auf diese Art können Sie die Profite der einen Provinz für den Aufbau der nächsten benutzen. Speziell in den höheren Schwierigkeitsgraden ist dies der Schlüssel zum Erfolg.

* Bauen Sie sofort eine Legion auf. Es dauert eine ganze Weile, bis Ihre Truppen ausgebildet und kampfbereit sein, und früher oder später sind Sie mit Sicherheit auf diesen Schutz angewiesen.

In Caesar II ist Ihr vorrangiges Ziel, befördert zu werden. Sie kümmern sich zwar um das Wohlergehen Ihrer Stadt und Provinz, in Wahrheit jedoch möchten Sie, daß Ihnen größere, herausforderndere Provinzen mit mehr Prestige anvertraut werden. Achten Sie deshalb gut auf Ihre Wertungen, und vergleichen Sie sie mit den Minimalwertungen, die für Ihre nächste Beförderung notwendig sind.

In einer gesunden, funktionierenden Wirtschaft liegt der Schlüssel für die benötigten Wertungen und den siegreichen Abschluß des Spiels. Folgende Ratschläge sollten Ihnen dabei helfen, Ihrer Regierung zum Erfolg zu verhelfen:

* Sorgen Sie für einen gut entwickelten Wohnungsbau. Mietwohnungen von hoher Qualität bringen höhere Steuereinkünfte, sind weniger anfällig für Aufrührer und steigern den Landwert. Arbeiten Sie daran, das beste Umfeld und den höchsten Landwert für ihre Miethäuser zu schaffen.

* Bauen Sie gesunde Gewerbebetriebe auf. Die Gewerbesteuer ist eine wichtige Quelle für Ihre städtischen Einkünfte, und Betriebe schaffen Arbeitsplätze für Ihre Bevölkerung.

* Halten Sie Ihre Bewohner bei Laune. Vermeiden Sie zu hohe Steuern und zu hohe Zwangsverpflichtung, und vergewissern Sie sich, daß es genügend Arbeitsplätze gibt. Aufstände können schweren Schaden anrichten - vermeiden Sie eine solche Situation ohne Rücksicht auf die Kosten. Und denken Sie daran, daß unkluge Entscheidungen Auswirkungen bis weit in die Zukunft haben können!

Eine starke Wirtschaft verbessert natürlich alle anderen Aspekte der Stadt- und Provinz-Verwaltung. Sie können dann ein stärkeres Militär aufbauen, ein dichteres Straßennetz anlegen und der Bevölkerung mehr kulturellen Luxus bieten. Wenn Ihre Länder wohlhabend, mächtig und friedlich sind, befinden Sie sich auf dem besten Weg zum Thron des Imperators.



Editor:

  • Beschreibung: Spielstandseditor für Geld
    Autor: Jenny Moore – Größe: 4 KB
    [Download]


Anleitung:

  • Beschreibung: Handbuch
    Autor: Entwickler – Größe: 1347 KB
    [Download]


Lösungen und FAQs:



Fragen und Antworten:

Stellen Sie Fragen zum Spiel in unserem Forum und diskutieren Sie mit Tausenden anderen Besuchern unserer Website. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.




Fremde Cheats:




Direktlink: http://www.mogelpower.de/?pccheat=166

Prüfvermerk: Diese Cheats wurden erfolgreich getestet.
Abfragen: 31.834
[Hilfe]  [Partner-Programm]  [Forum]  [Chat]

[Die MogelPower-Umfrage: Welche Konsole macht das Rennen?]
Diese Cheats stammen von MogelPower, www.mogelpower.de. MogelPower ist urheberrechtlich wie wettbewerbsrechtlich geschützt und darf nicht als Grundlage fuer eigene Sammlungen verwendet werden.