PC: Cheats für Der Herr der Ringe - Der Krieg im Norden


0-9 B D F H J L N P R T V X Z A C E G I K M O Q S U W Y Alphabetische Auswahl
Cheat-Suche:
Suche in

Cover von Der Herr der Ringe - Der Krieg im Norden

Der Herr der Ringe - Der Krieg im Norden
(PC)



Auch bekannt als: The Lord of the Rings - War in the North

Andere Systeme: [PlayStation 3] [Xbox 360]

Erschienen: 2011

Entwickler: Spiele dieses Entwicklers Snowblind Studios
Verleger: Spiele dieses Verlegers Warner Bros.

Hinweise:

Diese Hinweise stammen direkt vom Publisher Warner Interactive.

1. Hast du es satt, ständig von Trollen in den Dreck geschubst zu werden? Weiche nicht blockbaren Angriffen mit einer Rolle aus.

2. Wusstest du, dass du Fertigkeitsangriffe nicht nur im Nahkampf einsetzen kannst? Wechsle in den Fernkampfmodus, um zu sehen, welche Fertigkeitsangriffe dir für Fernkämpfe zur Verfügung stehen. Beachte, dass sich manche der Angriffe aufladen lassen und so mehr Schaden verursachen.

3. In Der Krieg im Norden geht es vor allem um Beute. Gegenstände, deren Namen in weißer Schrift erscheinen, kommen häufig vor, grün steht für selten, blau für außergewöhnlich und violett für episch. Die Qualität der Gegenstände steigt ebenfalls nach diesem Schema.

4. Beleram kann auch bestimmte Gebäude wie z.B. Armbrust-Geschütze oder Türme angreifen. Wechsle in den Fernkampf-Modus, visiere ein Gebäude an und verwende eine Große Feder, um Beleram herbeizurufen.

5. Landest du bei deinem Gegner - egal mit welcher Waffe - einen kritischen Treffer, wird der Helden-Modus aktiviert und du erhältst mehr XP und verursachst Extra-Schaden.

6. Du hast eine Tutorial-Nachricht verpasst? Wähle im Log "Tutorial-Nachrichten", um eine hilfreiche Liste mit Tipps und Tricks aufzurufen.

7. Herausforderungskarten, die nach dem Sarn-Furt-Level freigeschaltet werden, eignen sich hervorragend zur Verbesserung deiner Kampffertigkeiten. Meistere die Herausforderungen und verdiene dir zusätzliche XP.

8. Viele Tränke verleihen deinem Charakter bestimmte Boni. Nutze Andriels rassenspezifische Fähigkeit, um Tränke herzustellen und setze diese ein, wenn du in der Klemme steckst.

9. Möchtest du deinen Verbündeten befehlen, ihre Position zu verteidigen bzw. den Feind anzugreifen? Drücke Oben auf dem Steuerkreuz (oder die C-Taste), um deine Verbündeten angreifen bzw. Unten auf dem Steuerkreuz (oder die Z-Taste), um sie ihre Stellung halten zu lassen.

10. Andriel kann dich im Solo-Spiel mit einem Schutzschild umgeben. Zieh dich aus dem Gefecht zurück und drücke Unten auf dem Steuerkreuz, damit deine KI-Begleiter in den Defensiv-Modus wechseln. Wenn Andriel genug Platz hat und sich vom Feind lösen kann, eilt sie dir zu Hilfe.

11. Gegenstände im Inventar kannst du auch verschieben. Konsolen-Spieler wählen dazu im Inventar-Bildschirm den Gegenstand und halten die Fernangriff-Taste gedrückt, um ihn zu verschieben. PC-Spieler führen einen Linksklick aus, halten die Maustaste gedrückt und legen den Gegenstand per "Drag and Drop" im neuen Inventar-Platz ab.

12. Halte Ausschau nach Rüstungssets! Trägst du mehrere Teile eines Sets, steigen deine Boni mit jedem Teil, das du ausrüstest.

13. Du möchtest die Abwehr eines starken Gegners durchbrechen? Halte die Blocken-Taste gedrückt und führe dann deinen normalen Nahkampf-Angriff aus, um den Gegner mit Gewalt zurückzudrängen. Das verschafft dir die Gelegenheit, weitere Treffer zu landen.

14. In Mittelerde findest du viele verschiedene Elbensteine, die sich auf Waffen und Gegenstände anwenden lassen und ihnen besondere Fähigkeiten verleihen. Manche Gegenstände haben mehrere Plätze für Steine - sammle Elbensteine und erforsche hunderte einzigartige Kombinationsmöglichkeiten.

15. Du möchtest mehr über Mittelerde erfahren? Halte Ausschau nach Kartenteilen, die dir die Hintergrundgeschichte verschiedener "Herr der Ringe"-Schauplätze näherbringen und dem Krieg im Norden mehr Tiefe verleihen.

16. In Der Krieg im Norden gibt es zahllose Verstecke, in denen Beute schlummert. Den größten Nutzen ziehst du daraus, wenn du gemeinsam mit deinen Gefährten unterwegs bist, da jeder der Helden eigene, einzigartige Gegenstände finden kann.

17. Agandaûr und seine Schergen aufzuspüren ist erst der Anfang deines Abenteuers! Sprich in Städten mit verschiedenen Charakteren, die dir spannende Nebenquests geben und hol dir coole Belohnungen.

18. Im Spiel zeigt dir ein Kompass den Standort deiner Verbündeten und das nächste Missionsziel. Drücke Unten auf dem rechten Stick oder Q auf der Tastatur, um den Kompass (und das Mini-Questlog) aufzurufen.

19. Gegner mit Fern- und Nahkampfangriffen zu drangsalieren macht Spaß, aber nutze auch deine besonderen Fertigkeiten, die in harten Kämpfen das Zünglein an der Waage sein können.

20. Wenn du deinem Helden neue Ausrüstung verpasst, bieten dir Spiegel, die du in jeder Stadt findest, die Möglichkeit, das Aussehen deines Charakters zu verändern.

21. Teamwork ist eines der zentralen Elemente in Der Krieg im Norden - lass dir also keinesfalls die spannenden Online- und Splitscreen-Koop-Modi entgehen.

22. Nachdem du den Großen Adler Beleram befreit hast, kannst du ihn in den meisten Außenbereichen herbeirufen, indem du eine Große Feder benutzt. Wechsle in den Fernkampfmodus und drücke A (Xbox) oder X (PS3), um Beleram (sofern verfügbar) zu beschwören.

23. Habe die Haltbarkeit deiner Gegenstände im Auge. Erscheint das Haltbarkeitssymbol auf dem Bildschirm, suche einen Schmied auf, der deine Ausrüstung repariert oder rüste andere Gegenstände aus, bis du in die nächste Stadt gelangst.

24. Nach dem Abschluss mancher Missionen kannst du dir ein Geschenk aussuchen. Öffne dazu dein Inventar durch Drücken der BACK- (Xbox 360) oder SELECT-Taste (PS3) und wähle die Geschenkpackung. Achte darauf, ob du die gewählte Belohnung auch ausrüsten kannst, denn manche Gegenstände sind bestimmten Helden oder Fertigkeitsstufen vorbehalten.

25. Andriels Zauberspruch "Licht-Schild" bietet hervorragenden Schutz vor feindlichen Fernkampfangriffen. Du kannst diesen Zauber aber auch zu Heilzwecken einsetzen, was dir einen sicheren Zufluchtsort bzw. die Möglichkeit gewährt, selbst zum Fernkampfangriff überzugehen.

26. Viele Beutegegenstände kannst du ausrüsten oder benutzen, andere machst du am besten bei Händlern zu barer Münze. Drücke die auf dem Bildschirm angezeigte Taste, wenn du mit einem Händler sprichst, um alle unnötigen Gegenstände zu verkaufen.

27. Wenn du als Eradan oder Farin spielst, setze deine Pfeile und Bolzen mit Bedacht ein, da du beides nur in begrenztem Ausmaß mit dir führen kannst. Wechsle in den Fernkampfmodus oder wirf einen Blick in dein Inventar, um zu sehen, wie viele Pfeile du tragen kannst. Weitere Pfeile erhältst du bei Händlern oder in Form von Beute.

Tharzog besiegen:

Tharzog ist eine harte Nuss. Hier einige Tipps:

Sammeln Sie auf dem Weg zu Tharzog alles ein, was möglich ist. Reisen Sie immer mal nach Bree, und leeren Sie Kisten und Truhen mehrmals, um sich besser auszurüsten.

Konzentrieren Sie sich auf Tharzog. Schlagen Sie 2-3 Mal auf ihn ein, und rollen Sie sich dann weg. Wiederholen Sie das immer wieder. Sie können sogar durch den Boss hindurch rollen. Da er keine Fernattacken hat, weichen Sie so seinen Schlägen aus.

Weil die Wachen immer neu erscheinen, lohnt es sich nicht, sie töten. Achten Sie nur darauf, daß Sie nicht von ihnen getroffen werden.

Notfalls beginnen Sie ein neues Spiel mit der Stufe Leicht.

Spielen Sie nach dem Kampf unbedingt bis zum nächsten Speicherpunkt weiter. :-)



Trainer:

Trainer sind kleine Programme, die während eines Spiels gestartet werden. Sie ergänzen es um Cheat-Möglichkeiten, die in der Regel mit einer Taste wie F1 ausgelöst werden. Manche Trainer haben eine Oberfläche, in die Werte wie Gold eingetragen werden, die sich dann sofort auf das Spiel auswirken.

Trainer greifen direkt in den Code des Spiels ein. Dadurch haben sie zwei Nachteile.

1. Sie funktionieren meist nur mit einer bestimmten Version; eine andere Sprache oder ein Update führen oft dazu, daß der Trainer nicht funktioniert. Im schlimmsten Fall kann das Spiel abstürzen.

2. Trainer ähneln einem Trojanischen Pferd, das andere Programme ausspioniert. Daher schlagen Virenscanner häufig an, wenn Trainer heruntergeladen oder ausgeführt werden.

Um einen Virenalarm zu vermeiden, haben wir alle Trainer-Downloads mit dem Paßwort mogelpower versehen, das beim Auspacken der ZIP-Datei erfragt wird. Für das Verwenden des Trainers kann es nötig sein, den Virenschutz vorübergehend zu deaktivieren oder den Trainer als vertrauenswürdig zu erklären ("white list").


  • Beschreibung: Trainer +5, für Version 1.0.0.1
    Autor: HoG – Größe: 450 KB
    [Download]


Fragen und Antworten:

Stellen Sie Fragen zum Spiel in unserem Forum und diskutieren Sie mit Tausenden anderen Besuchern unserer Website. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.




Fremde Cheats:




Direktlink: http://www.mogelpower.de/?pccheat=36897

Prüfvermerk: Diese Cheats wurden erfolgreich getestet.
Abfragen: 40.372
[Hilfe]  [Partner-Programm]  [Forum]  [Chat]

[Die MogelPower-Umfrage: Welche Konsole macht das Rennen?]
Diese Cheats stammen von MogelPower, www.mogelpower.de. MogelPower ist urheberrechtlich wie wettbewerbsrechtlich geschützt und darf nicht als Grundlage fuer eigene Sammlungen verwendet werden.