PC: Cheats für Hellgate London


0-9 B D F H J L N P R T V X Z A C E G I K M O Q S U W Y Alphabetische Auswahl
Cheat-Suche:
Suche in

Cover von Hellgate London

Hellgate London
(PC)



Genre: Rollenspiel
Erschienen: Oktober 2007

Entwickler: Spiele dieses Entwicklers Flagship Studios
Verleger: Spiele dieses Verlegers Electronic Arts

Kurzer Mogel-Power FAQ:

Waffen-Upgrades:

Schon früh im Spiel sollten Sie unnütze Waffen und Ausrüstungsteile zerlegen. Diese scheinbar nutzlosen Schrotteile benötigen Sie später für Umbauten Ihrer Ausrüstungen. Splitter (magisch), Schrotteile (magisch) oder Relikte (magisch) sollten Sie immer im Inventar lassen, da Sie öfters aus der Platznot heraus, Items zerlegen werden. Relikte und Magazine bringen viele Teile hervor.

Mithilfe des Nano-Assemblers lassen sich so Ihre Rüstungen und Waffen aufwerten und somit Werte wie Verteitigung oder Schaden erhöhen. Günstig ist es sicher nur seltene, legendäre oder einzigartige Gegenstände aufzuwerten.

Durch den Augmentrex 3000 lassen sich die Eigenschaften Ihrer Gegenstände erweitern. Je nach verfügbaren Budget lassen sich eine Vielzahl von Eigenschaften einbauen. Diese unterscheiden sich von selten bis legendär. Die teuren legendären Eigenschaften lohnen sich sicherlich am meisten und das Sparen lohnt sich.

Weitere Modifikationen lassen unter Umständen mit Waffen durchführen. Je nach verfügbaren Speicherplätzen auf den Waffen, können Sie Magazine oder Relikte einbauen. Diese Modifikationen lassen sich bei Bedarf mit dem DeLux De-Modicicator wieder entfernen und durch bessere ergänzen.

Wichtig wäre zudem noch, dass sich speziell durch Waffen-Upgrades auch die Anforderungen dieser Waffe/ Rüstung ändern. Beachten Sie dies, da es sonst sein kann, dass Sie plötzlich die aufgewertete Waffe nicht mehr benutzen können, weil Ihnen die nötigen Skill-Punkte (zB. Willenskraft) fehlen.


Item-Typen:

Im Spiel unterscheidet man zwischen folgender Qualität:

normal nichts besonderes
verbessert ein normaler, verbesserter Gegenstand
speziell ein normaler, verbesserter Gegenstand mit zusätzlichen Eigenschaft
selten ein guter und seltener Gegenstand mit guten Eigenschaften
Teil eines Set Gegenstand gehört zu einem Set; mehrere Teile eines Set = stärkere Eigenschaften
legendär ein sehr guter und seltener Gegenstand mit guten Eigenschaften
einzigartig ein spezieller, sehr guter und seltener Gegenstand mit guten Eigenschaften


Charakterauswahl:

Es ist sicherlich von Vorteil alle Charakterklassen mal auszuprobieren. Eventuell ist Ihnen der folgende Text eine kleine Hilfe dabei.

Schwertmeister:
Ein starker Nahkämpfer. Nach entsprechender Fertigkeit kann dieser Charakter mit zwei Waffen in die Schlacht ziehen. Ähnelt sehr dem Barbaren aus Diablo 2. Seine Fertigkeiten beschränken sich auf Waffentechniken.

Hüter:
Ein Guter Allround-Charakter. Typisches Merkmal: Schild + Waffe. Der Hüter beherrscht viele Auren und kann so auch andere Mitstreiter heilen oder Stärken. Seine Fertigkeiten sind Auren, Schwert- und Schildtechniken. Ähnelt sehr dem Paladin aus Diablo 2.

Scharfschütze:
Typischer Fernkämpfer mit unterschiedlichen Waffen. Er kann seine Fähigkeiten im Umgang mit der Waffe verbessern und die Angriffe verstärken. Ähnelt etwas der Amazone aus Diablo 2.

Ingenieur:
Neuer Charaktertyp. Dieser Charakter baut Drohnen und Hilfsroboter zur Kampfunterstützung. Schwerpunkt liegt hier auf das Verbessern dieser Maschinen. Später können die Begleiter mit zusätzlichen Waffen erweitert werden. Sicherlich einer der stärksten und interessantesten Charakteren. Ebenso kann sich der Ingenieur mit Schusswaffen bewaffnen und ordentlich austeilen. Gemixt mit den Hilfsdrohnen eine starker Gegner.

Beschwörer:
Durchschnittlicher Zauberer mit Schwerpunkt auf Begleiter rufen. Ähnelt etwas dem Druiden aus Diablo 2. Ebenso kann der Beschwörer seine Angriffe durch Elemente verstärken.

Kampfmagier:
Zauberer mit starken offensiven Eigenschaften. Auf Diablo-Deutsch ein Mix aus Necro und Magierin. Besitzt viele Spektral- und Feuerzauber. Kann Angriffe mit Gift- und Knochenzauber einsetzen.


Online:

Charaktere aus dem Einzelspieler-Match können leider nicht online benutzt werden. Der Online-Modus ist kostenfrei, kann aber auf Wunsch kostenpflichtig eingerichtet werden. Dadurch verspricht der Hersteller mehr Support, Monster und Waffen. An der Umsetzung wird angeblich täglich gearbeitet. Vermutlich tauchen diese Merkpunkte später mal als Add-On auf. Zur Zeit gibt es ebenso viele Fehler, trotz stabiler Server. Abstürze mitten im Level, seltsame Teleporter oder überraschende Spielabstürze trüben leider den Spielspass. Daran wird angebelich auch täglich gearbeitet.


Quests:

Viele Aufgaben wurden in das Spiel gepackt. Als Belohnung gibt es meist nur mittelmässige Gegenstände. In der Regel lohnen sich die Quests nur um den Charakterruf zu verbessern oder teilweise Fähigkeiten-Punkte einzusammeln. Später im Spiel werden die Quests schwieriger und die Belohnungen etwas besser. Spaß machen die Aufgaben dennoch. Im späteren Spielverlauf wirken die komischerweise viel interessanter als zu Beginn. Ebenso gibt es eine Reihe Nebenaufgaben zu erledigen. Neu hingegen ist das "Gesucht-Terminal". In einigen Stationen werden bestimmte Gegner gesucht, und Sie dürfen wie in Diablo 2 wieder Ohren sammeln gehen.



Trainer:

Trainer sind kleine Programme, die während eines Spiels gestartet werden. Sie ergänzen es um Cheat-Möglichkeiten, die in der Regel mit einer Taste wie F1 ausgelöst werden. Manche Trainer haben eine Oberfläche, in die Werte wie Gold eingetragen werden, die sich dann sofort auf das Spiel auswirken.

Trainer greifen direkt in den Code des Spiels ein. Dadurch haben sie zwei Nachteile.

1. Sie funktionieren meist nur mit einer bestimmten Version; eine andere Sprache oder ein Update führen oft dazu, daß der Trainer nicht funktioniert. Im schlimmsten Fall kann das Spiel abstürzen.

2. Trainer ähneln einem Trojanischen Pferd, das andere Programme ausspioniert. Daher schlagen Virenscanner häufig an, wenn Trainer heruntergeladen oder ausgeführt werden.

Um einen Virenalarm zu vermeiden, haben wir alle Trainer-Downloads mit dem Paßwort mogelpower versehen, das beim Auspacken der ZIP-Datei erfragt wird. Für das Verwenden des Trainers kann es nötig sein, den Virenschutz vorübergehend zu deaktivieren oder den Trainer als vertrauenswürdig zu erklären ("white list").


  • Beschreibung: Trainer +5, für Version 1.35.44.4020 DX9
    Autor: BReWErS – Größe: 103 KB
    [Download]


Spielstand:

  • Beschreibung: Savegame
    Autor: Genki – Größe: 13 KB
    [Download]


Fragen und Antworten:

Stellen Sie Fragen zum Spiel in unserem Forum und diskutieren Sie mit Tausenden anderen Besuchern unserer Website. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.




Fremde Cheats:




Direktlink: http://www.mogelpower.de/?pccheat=31257

Prüfvermerk: Diese Cheats wurden nicht getestet, sollten aber funktionieren.
Abfragen: 59.822
[Hilfe]  [Partner-Programm]  [Forum]  [Chat]

[Die MogelPower-Umfrage: Welche Konsole macht das Rennen?]
Diese Cheats stammen von MogelPower, www.mogelpower.de. MogelPower ist urheberrechtlich wie wettbewerbsrechtlich geschützt und darf nicht als Grundlage fuer eigene Sammlungen verwendet werden.