PC: Cheats für Knights and Merchants


0-9 B D F H J L N P R T V X Z A C E G I K M O Q S U W Y Alphabetische Auswahl
Cheat-Suche:
Suche in

Cover von Knights and Merchants

Knights and Merchants
(PC)



Auch bekannt als: Knights and Merchants - The Shattered Kingdom
Genre: Strategie
Erschienen: 1998

Entwickler: Spiele dieses Entwicklers Joymania Entertainment
Verleger: Spiele dieses Verlegers Topware

Cheats:

Wählen Sie ein Lagerhaus, und sperren Sie die Anlieferung folgender Waren per Klick, so daß sie mit einem roten Pfeil gekennzeichnet sind:

- dritte Ware der ersten Reihe

- zweite und vierte Ware der zweiten Reihe

- erste und fünfte Ware der dritten Reihe

- erste und fünfte Ware der vierten Reihe

- alle Waren der fünften Reihe

Klicken Sie nun auf die Armbrust, um von jeder Ware zehn Einheiten zu erhalten. Oder auf das Pferd, um in den nächsten Level zu springen.


Hex-Cheats:

Für folgenden Cheat benötigen Sie einen Hex-Editor. Im Lagerhaus gibt es 27 Waren. Sie sind im Spielstand (DATA\SAVEGAME*.SAV) in der gleichen Reihenfolge abgelegt, wie sie am Bildschirm dargestellt werden. Jedes Gut nimmt zwei Byte ein; tragen Sie für den maximalen Wert 9999 jeweils 0F 27 ein. Für den Beginn der 54 Byte können wir keinen Offset nennen, da er je nach Spielstand wechselt. Sie finden die Stelle aber leicht, indem Sie die Anzahl von zwei oder drei Gütern nach hexadezimal umwandeln und mit einem Hexeditor suchen.


Tipps und Tricks:

Um den Gegner zu besiegen, müßt Ihr lediglich seine sämtlichen Militärtruppen, Lagerhäuser, Schulen und Kasernen vernichten.

Damit genug Steine für den Haus- und Straßenbau zur Verfügung stehen errichtet Ihr am besten gleich zu Beginn zwei oder mehr Steinbrüche.

Bildet nicht viel mehr als acht Bauarbeiter aus, da sie sich sonst gegenseitig bei der Arbeit behindern. Außerdem müssen die überflüssigen Bauarbeiter das ganze Spiel über mit Nahrung versorgt werden.

Wenn die Gehilfen während des Spiels unbeschäftigt in der Gegend herumstehen, muß die Ausbildung neuer Gehilfen gestoppt werden, da bereits ausreichend Personal zur Verfügung steht.

Gold - und Eisenminen bestimmen Eure militärische Stärke. Versucht, Eure Stadt in die Richtung dieser Bodenschätze hin auszubauen. Abgelegene Industriestandorte sollten ein eigenes Lagerhaus erhalten, damit die Gehilfen nicht zu große Entfernungen zu überbrücken haben.

Mit der Taste <ENTF> lassen sich Nachrichten nach dem Öffnen schnell löschen.

Bewegt Eure Militärtruppen zur Nahrungsmittelversorgung in die Nähe eines Lagerhauses. So verkürzt Ihr den Weg der Gehilfen.

Produziert alle Arten von Nahrungsmitteln, damit Eure Untertanen jederzeit ihren Hunger stillen können.

Werft ab und zu ein Auge auf Ihre Nahrungsmittelreserven. Nehmen diese ständig ab, müßt Ihr dringend neue Produktionsstätten für Brot, Wein oder Wurst errichten, da sonst eine Hungersnot droht.

Bestellt bei den Waffen- und Rüstungsschmieden immer zusammenpassende Güter in gleicher Menge. Z. B. sollte für jede Lederrüstung nur ein Langbogen geordert werden.

Schickt zu Beginn des Spieles Eure Truppen zum Erkunden der Umgebung aus. So könnt Ihr feindliche Truppenbewegungen früher ausmachen.

Große Armeen brauchen sehr viel Nahrung. Startet also Eure Angriffe nicht zu spät, da Euch sonst das Heer die Haare vom Kopf frißt.


Fragen und Antworten:

Meine Untertanen versperren sich dauernd gegenseitig den Weg. Dadurch verliere ich beim Warentransport sehr viel kostbare Zeit. Was kann ich dagegen tun?

Ein sorgfältig durchdachtes Straßensystem ist von immenser Wichtigkeit für das Funktionieren Eurer Wirtschaft. Möglichkeiten der Vermeidung von Verstopfungen auf Euren Verkehrswegen sind Straßenverbreiterungen - die wichtigsten Gebäude in der Stadt sollten durch eine drei Felder breite Hauptachse miteinander verbunden sein - und das Anlegen größerer Plätze vor den meistbesuchten Häusern (Lagerhaus, Gasthof usw). Auch der Bau weiterer Lagerhäuser kann Euch helfen.

Meine Bauarbeiter kümmern sich nicht um die Fertigstellung eines Gebäudes. Stattdessen sind sie mit dem Straßenbau beschäftigt. Warum?

Grundsätzlich hat der Straßenbau die höchste Priorität aller Bauarbeiten, da nur über diese Verbindungen Waren weitertransportiert werden können. Achtet aber darauf, nicht zu viele und lange Straßen auf einmal anzulegen. Im Normalfall sollten nie mehr als zwei Bauaufträge mit zugehöriger Straßenverbindung gleichzeitig vergeben werden.

Wo liegen die Unterschiede der Nahrungsversorgung durch Wein, Brot und Würste?

Grundsätzlich ist hierbei zwischen Zivil- und Militäreinheiten zu unterscheiden. Eure Zivilbevölkerung hat wie die militärischen Einheiten einen Statusbalken, der den Sättigungs- bzw. Ausdauergrad anzeigt. Durch den Verzehr einer Wurst wird die Ausdauer in vielen Fällen vollständig wiederhergestellt, da Wurst den höchsten Nährwert besitzt. Brote erhöhen die Ausdauer entsprechend weniger, und Wein am wenigsten. Falls also nur Wein zur Versorgung der Untertanen zur Verfügung steht, werden diese schon ziemlich bald nach der Nahrungsaufnahme wieder Hunger verspüren. Bei den Soldaten füllt ein einziges Nahrungsmittel beliebiger Art den Statusbalken komplett auf.

Ist es sinnvoll, mehrere Lagerhäuser und Gasthöfe zu bauen?

Bei größeren Städten ist dies auf jeden Fall empfehlenswert. Eure Untertanen suchen stets zuerst das am nächsten gelegene Gasthaus auf, längere Märsche vermeiden sie also automatisch. Durch mehrere Lagerhäuser können Außenposten errichtet werden, die nur bestimmte Warentypen einlagern.

Meine Schweine- und Pferdezucht wird nicht mit ausreichend Korn versorgt. Was kann ich tun?

Für jede Zuchtstätte sollte ein Bauernhof in der Nähe zur Verfügung stehen, um den Getreidenachschub zu gewährleisten. Falls Ihr bereits genügend Getreide produziert haben solltet, könnt Ihr im Menü "Warenverteilung" die Priorität der verschiedenen Betriebe ändern.

Mein Bauer braucht sehr lange für die Feldbestellung.

Die Wein- und Getreidefelder sollten wenn möglich unterhalb des jeweiligen Hofes angelegt werden, da der Bauer somit nur sehr kurze Wege zurücklegen muß.



Trainer:

Trainer sind kleine Programme, die während eines Spiels gestartet werden. Sie ergänzen es um Cheat-Möglichkeiten, die in der Regel mit einer Taste wie F1 ausgelöst werden. Manche Trainer haben eine Oberfläche, in die Werte wie Gold eingetragen werden, die sich dann sofort auf das Spiel auswirken.

Trainer greifen direkt in den Code des Spiels ein. Dadurch haben sie zwei Nachteile.

1. Sie funktionieren meist nur mit einer bestimmten Version; eine andere Sprache oder ein Update führen oft dazu, daß der Trainer nicht funktioniert. Im schlimmsten Fall kann das Spiel abstürzen.

2. Trainer ähneln einem Trojanischen Pferd, das andere Programme ausspioniert. Daher schlagen Virenscanner häufig an, wenn Trainer heruntergeladen oder ausgeführt werden.

Um einen Virenalarm zu vermeiden, haben wir alle Trainer-Downloads mit dem Paßwort mogelpower versehen, das beim Auspacken der ZIP-Datei erfragt wird. Für das Verwenden des Trainers kann es nötig sein, den Virenschutz vorübergehend zu deaktivieren oder den Trainer als vertrauenswürdig zu erklären ("white list").


  • Beschreibung: deckt Karte auf
    Autor: ORiGiN – Größe: 90 KB
    [Download]


Anleitung:

  • Beschreibung: Handbuch
    Autor: Entwickler – Größe: 4323 KB
    [Download]


Lösungen und FAQs:



Fragen und Antworten:

Stellen Sie Fragen zum Spiel in unserem Forum und diskutieren Sie mit Tausenden anderen Besuchern unserer Website. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.




Fremde Cheats:




Direktlink: http://www.mogelpower.de/?pccheat=586

Prüfvermerk: Diese Cheats wurden erfolgreich getestet.
Abfragen: 76.289
[Hilfe]  [Partner-Programm]  [Forum]  [Chat]

[Die MogelPower-Umfrage: Welche Konsole macht das Rennen?]
Diese Cheats stammen von MogelPower, www.mogelpower.de. MogelPower ist urheberrechtlich wie wettbewerbsrechtlich geschützt und darf nicht als Grundlage fuer eigene Sammlungen verwendet werden.