PC: Cheats für Konrad the Kitten


0-9 B D F H J L N P R T V X Z A C E G I K M O Q S U W Y Alphabetische Auswahl
Cheat-Suche:
Suche in

Konrad the Kitten
(PC)



Genre: Simulation
Erschienen: 2018


Cheats eingeben:

Folgende Cheats funktionieren nur in der Steam-Version des Spiels.

Zum Eingeben aller Cheats wie folgt vorgehen:

Im Steam mit der rechten Maustaste auf das Spiel klicken.

Im Dropdown Menü ganz unten auf „Eigenschaften“ klicken.

„Startoptionen festlegen“ anklicken.

In der Textbox den gewünschten Cheat eingeben.

Es ist zwar möglich, mehrere Cheats gleichzeitig einzugeben, aber das kann zu ungewünschten Nebeneffekten führen.

Folgende Cheats gibt es im Spiel:

Offizielle Cheats:

-demomode
Startet das Spiel im Demomodus.
Das Kätzchen ist automatisch Level 25 und alle Regionen sind freigeschaltet.
Beim Beenden des Spiels wird aber keinerlei Fortschritt gespeichert.
Der Demomodus ist gut geeignet um Besuchern mal kurz das Spiel zu zeigen, ohne das eigene Savegame zu beeinflussen oder die Tagesenergie der Katze zu verbrauchen.
-reviewmode
Startet das Spiel im Reviewmode.
Im Reviewmodus setzt sich die Energie des Kätzchens bei jedem Spielstart zurück. Das Spiel denkt bei jedem Start, dass genau 1 Tag seit dem letzten Start vergangen ist.

Entwickler-Cheats:

ACHTUNG! Diese Cheats sind eigentlich nur für die Entwickler gedacht und können zu ungewollten Nebenwirkungen (Abstürze, etc.) führen!

-allseasons
Aktiviert alle saisonalen Objekte gleichzeitig.
ACHTUNG: Der Cheat greift tief in das Level-Design des Spiels ein. Es kann also zu ungewollten Anzeigefehlern oder Bugs im Spiel kommen.
Wer gerne mal Weihnachten und Ostern gleichzeitig feiern möchte, kann dies mit diesem Cheat tun.
-forceminigame=[MINIGAME]
Zwingt das Glücksrad, dass man immer ein Minispiel gewinnt.
ACHTUNG: Es kann zu ungewolltem Verhalten des Spiels kommen, wenn man ein Minispiel erzwingt, das noch nicht freigeschaltet ist.
Der Cheat muss mit einem Parameter eingegeben werden. Es funktionieren folgende Varianten:
-forceminigame=any
-forceminigame=G_Minigame-Mouse
-forceminigame=G_Minigame-Parcours
-forceminigame=G_Minigame-Destruction
-forceminigame=G_Minigame-Fish
-forceminigame=G_Minigame-Crab
-cameramod
Funktioniert nur mit HTC Vive.
Nutzt einen zweiten angeschlossenen HTC Vive Controller als externe Kamera.
Auf dem Monitor seht ihr dann das Bild, was der zweite Controller sieht. Super wenn ihr per Screen Capture schöne Bilder oder Videos vom Spiel aufnehmen möchtet.
-developertestmode
Versetzt das Spiel in den Testmodus.
ACHTUNG! Dieser Modus greift tief ins Spiel ein und kann im schlimmsten Fall euer Savegame unbrauchbar machen!
Ihr habt nun automatisch 999 Münzen, Lvl 49, alles freigeschaltet und 95% Liebe, Gesundheit und Erziehung. Das Spiel speichert allerdings keinerlei Fortschritt.
-debugmode
Versetzt das Spiel in den Debugmodus. Wenn der Debugmodus aktiv ist, werden eine Unmenge an internen Informationen zusätzlich in eine Log-Datei geschrieben. Das Spiel verbraucht dann deutlich mehr Speicherplatz und läuft spürbar langsamer. Der Modus aktiviert diverse Entwicklerfunktionen:
Aktiviert die Entwickler-Screenshotfunktion: Drücke Leertaste um einen hochaufgelösten Screenshot zu erstellen. Wird im Einstellungsordner des Spiels gespeichert (üblicherweise „C:\Users\[USERNAME]\AppData\LocalLow\FusionPlay\Konrad the Kitten - a virtual but real cat”)
Aktiviert den „ShowController“-Button im Einstellungsmenü. Dieser kleine Knopf befindet sich in einer der Ecken des Geräteschuppens. Drückt ihr ihn, so wird der Controller auf dem Rücken der Katze angezeigt.


Fragen und Antworten:

Stellen Sie Fragen zum Spiel in unserem Forum und diskutieren Sie mit Tausenden anderen Besuchern unserer Website. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.




Fremde Cheats:




Direktlink: http://www.mogelpower.de/?pccheat=41313

Prüfvermerk: Diese Cheats wurden erfolgreich getestet.
Abfragen: 90
[Hilfe]  [Partner-Programm]  [Forum]  [Chat]

[Die MogelPower-Umfrage: Welche Konsole macht das Rennen?]
Diese Cheats stammen von MogelPower, www.mogelpower.de. MogelPower ist urheberrechtlich wie wettbewerbsrechtlich geschützt und darf nicht als Grundlage fuer eigene Sammlungen verwendet werden.