Game Boy Advance: Cheats für Pokémon - Saphir-Edition


0-9 B D F H J L N P R T V X Z A C E G I K M O Q S U W Y Alphabetische Auswahl
Cheat-Suche:
Suche in

Cover von Pokémon - Saphir-Edition

Pokémon - Saphir-Edition
(Game Boy Advance)



Genre: Rollenspiel
Entwickler: Spiele dieses Entwicklers Gamefreak
Verleger: Spiele dieses Verlegers Nintendo

Tips und Tricks für die Rubin- und Saphir-Edition

In den Pokémon-Spielen sind keine Cheats eingebaut. Daher haben wir nützliche Tips zusammengestellt.

Spezial-Pokémon

Die drei Startpokémon

Der Professor mit den drei Startpokémon befindet sich diesmal in der Wildnis. Dort wird er von einem wilden Pokémon angegriffen und muss von Ihnen gerettet werden. Als Dank erhalten Sie die Wahl zwischen diesen drei Pokémon: Pflanzenpokémon Geckabor, das Feuerpokémon Flemmli, und das Wasserpokémon Hydropi. Empfehlenswert ist es, das Feuerpokémon Flemmli zu nehmen, da dieses gegen Top Vier sehr effektiv ist. Auch sonst sind Feuerpokémon eher selten anzutreffen.

Rayquaza

Rayquaza ist ein Pokémon vom Typ Drache/Flug. Seine Attacken sind zum Beispiel: Hyperstrahl, Drachenklaue, Erholung, Knirscher und Antikkraft. Das Pokémon kann im Himmelturm gefunden werden und ist auf Level 70. Es wird allerdings das Fahrrad benötigt und die Top Vier muss besiegt sein.

Formeo

Formeo ist Typ Normal, beherrscht jedoch einige Eisattacken. Das Pokémon ist nicht besonders stark, ist jedoch durch die Vielfalt seiner Attacken vom taktischen Interesse. Man bekommt es von einem Forscher, nachdem man das Team Magma/Aqua auf Route 119 besiegt hat.

Tanhel, Metang und Metagross

Tanhel (1. Evolutionsstufe) findet man in Moosbach City in Daigos Haus auf dem Tisch. Im Pokéball versteckt, kann es nur genommen werden, wenn zuvor die Top Vier besiegt wurde. Die Evolutionsstufe Metagross ist vom großen Interesse: Das Pokémon ist eins der stärksten und stellt mit seinem Gewicht von 550 kg alles in den Schatten, ist jedoch dementsprechend langsam.

Jirachi und Deoxys

Bei diesen Beiden handelt es sich um mit Mew und Celebi vergleichbare Pokémon. Zu bekommen sind die Pokémon über Schummelmodule. Andere Wege sind bisher nicht bekannt.

Die drei legendären Golems

Regirock (Typ Gestein), Regice (Typ Eis) und Registeel (Typ Stahl) sind die legendären Pokémon in Rubin/Saphir.

Um die Golem-Pokémon zu bekommen, sollten Sie zuvor Relicanth und Wailord in Ihren Besitz bringen. Relicanth bekommen Sie im Seegras, müssen also tauchen. Mit einer Angel bekommen Sie Wailmer, aus dem sich Wailord bei Level 40 entwickelt.

Platzieren Sie Relicanth an die erste Stelle Ihres Teams und Wailord an die letzte.

Anschließend benötigen Sie Pokémon mit VMs Fliegen, Taucher, Surfen und Stärke. Vergessen Sie TM Schaufler nicht, wird ebenfalls gebraucht.

Gelangen Sie nun nach Flossbrunn und surfen Sie von dort aus nach Westen. Halten Sie sich in der Strömung mittig und suchen Sie eine Tauchstelle, die mit vier Felsen markiert ist. Dort tauchen Sie, passieren den Durchgang und schwimmen bis ganz nach unten. Suchen Sie die Wand mit der Blindenschrift, lesen Sie alles und tauchen Sie hier auf. Jetzt befinden Sie sich in einer Höhle, in der sich viele Tafeln befinden. Es ist nicht nötig, sie alle zu lesen. Stellen Sie sich in die Mitte der Höhle und setzen Sie Schaufler ein. Gehen Sie durch das neu entstandene Loch in der Wand und lesen Sie die Schriftzeichen, die sich ganz hinten befinden.

Es sollte jetzt Erdbeben geben. Ist es nicht der Fall, sind Relicanth und Wailord nicht an den richtigen Stellen im Team platziert.

Nach dem Erdbeben kann die Höhle verlassen werden. Relicanth und Wailord brauchen Sie nicht mehr im Team zu haben.

Regirock finden Sie ganz leicht in der Wüste.

Um Regice zu finden, surfen Sie von Faustauhaven nach Westen. Wenn sich die einzigmögliche Surfrichtung nach Norden richtet, kommen Sie in Kürze an einer Inselgruppe vorbei. Nehmen Sie die erste Möglichkeit nach links und anschließend geht es nach oben. Wenn Sie einen großen Stein, umgeben von kleineren Steinen, sehen, sind Sie am Ziel und können Regice fangen.

Registeel finden Sie, wenn Sie von Seegrasulb City nach Westen bis zu einem Plateau gehen. Auf dem Plateau halten Sie sich Richtung Norden durch das hohe Gras, bis Sie ebenfalls an den Felsen angekommen sind.

Wielie und Anorith

Wielie ist die Weiterentwicklung von Liliep, Armaldo die von Anorith. Die Werte der beiden Pokémon sind sich ähnlich, so dass es bei der Wahl zwischen den Beiden eher um den Typ geht: Wielie ist Gestein/Pflanze und Anorith Gestein/Käfer. Die Pokémon entwickeln sich aus Fossilien, wenn man sie in das Labor von Metarost City bringt.

Kyogre und Groudon

Das sind die beiden Pokémon, die die Cover von Saphir und Rubin schmücken. Sie sind jeweils in der entsprechenden Edition in der Xeneroville Höhle zu finden. Die Kämpfer sind sehr stark und gehören zu den besten Pokémon.

Latias und Latios

Diese Beiden sind Typ Drache/Psycho. Latias ist auf South Isle in Rubin beheimatet, Latios in Saphir am gleichen Ort. Die Pokémon tauchen in der Wildnis auf, wenn Top Vier besiegt ist.


2vs2-Kämpfe

Um diesen Kampf gegen drei Ihrer Freunde auszutragen, benötigen Sie Folgendes:

· Vier Game Boy Advance

· Vier Pokemon R/S Versionen

· Linkkabel

Gehen Sie in einer beliebigen Stadt in ein Pokécenter und fahren Sie mit der Rolltreppe in die 2. Etage. Sprechen Sie mit der Frau am Tresen, wählen Sie Ihren Spieltyp und betreten Sie den Kampfraum.

Geheime Basis

Mit der TM 43 Geheimpower können Sie sich in Bäumen oder in Gestein eine Höhle freilegen. Die Höhle wird als Zuhause genutzt und kann mit Einrichtungsgegenständen verschönert werden. Um eine Höhle freizulegen, müssen Sie ein Pokémon mit TM 43 dabei haben. Ist der Eingang mit A freigelegt, werden Sie gefragt, ob sie die Höhle nutzen wollen. Vorsicht, es können nur 16 Gegenstände in Ihrem neuen Zuhause untergebracht werden.

Fahrräder/Laufschuhe

Gleich zu Anfang des Spiels bekommt man von der Mutter Laufschuhe, die als Fahrrad-Ersatz dienen können. Später gibt es in Mauville City ein Fahrrad, das man in einem Fahrradladen umtauschen kann.

Kunstrad

Mit dem Kunstrad kann man auf dem Hinterrad fahren und springen. So kann man den Steilpass zum Vulkan hinauf besteigen oder die weißen Schienen überqueren.

Eilrad

Das Eilrad ist ein normales, jedoch ein schnelleres Fahrrad. Mit ihm kann man die kleinen Erdwasserfälle hinauf fahren und brüchigen Boden überqueren.


Pokériegel

In Graphiport City erhalten Sie von einem Mädchen auf der linken Seite des Wettbewerbs-Gebäudes ein Item namens Pokériegel-Box. Hier werden verschiedene Riegel aufbewahrt. Damit können Sie z.B. die Coolness oder Schönheit der Pokémon verändern. Dies ist für die Wettbewerbe wichtig.

Die Pokériegel haben verschiedene Farben und werden aus Beeren hergestellt. Die Pokériegel müssen dann in einer Maschine gemischt werden. Die Maschinen stehen in jedem Wettbewerbsgebäude.


Wailmerkanne

Entlang der Routen sehen Sie öfters braune Beete, in denen Sträucher stehen. Pflücken Sie diese, erhalten Sie Beeren. Um in diese nun leeren Beete wieder Beeren zu pflanzen, benötigen Sie die Wailmerkanne. Sie kriegen diese auf Route 104 im Blumenladen.


Wettbewerbe

In den beiden Editionen Rubin und Saphir gibt es wieder Pokémon-Wettbewerbe; diesmal nicht nur für Käfer-Pokémon.

Die Wettbewerb-Gebäude:

  • Gebäude: Wiesenflur
  • Gebäude: Laubwechsel Feld
  • Gebäude: Graphiport City
  • Gebäude: Seegrasulb City

Es gibt folgende Wettbewerbsarten:

  • Coolness
  • Intelligenz
  • Niedlichkeit
  • Schönheit
  • Stärke

Erste Runde

In der ersten Runde wird Ihr Pokémon von den Zuschauern bewertet. Beachten Sie, dass sie für das Schönheitswettbewerb das schönste und nicht das Stärkste Pokémon verwenden. Denken Sie vor dem Wettbewerb auch an die Pokériegel, mit denen Sie bestimmte Werte anpassen können.

Zweite Runde

In der zweiten Runde werden die Attacken der Pokémon bewertet. Die Attacke kann fünf Mal gezeigt werden, danach erscheint der Ergebnis-Bildschirm.


Alle Orte in Rubin/Saphir

Ortsname deutsch Ortsname japanisch Ortsname englisch Hinweis
Wurzelheim Mishiro Town Littleroot Town Heimatstadt von Ihrem Held, Rivale und Prof. Birk
Rosaltstadt Kotoki Town Oldale Town Markt und Center
Blütenburg City Touka City Petalburg City 5. Arena
Metarost City Kanazumi City Rustboro City 1. Arena
Laubwechselfeld Hajitsuge Town Fallarbor Town Markt und Center
Faustauhaven Milo Town Dewford Town 2. Arena
Graphitport City Kaina City Slateport City Ocean Museum
Malvenfroh City Kinsetsu City Mauville City 3. Arena, Fahrradladen
Wiesenflur Shidake Town Verdanturf Town VM04 Stärke
Mt. Chimney Chimney Mountain Mt. Chimney Gondelbahn, um auf den verschneiten Vulkan zu kommen.
Bad Lavastadt Fuen Town Lavaridge Town 4. Arena
Baumhausen City Hiwamaki City Fortree City 6. Arena
Pokémon-Friedhof Cemetary Hill Mt. Pyre Pokémon-Friedhof.
Safari-Zone Safari Zone Safari Zone Hier gibt es seltene Pokémon, die Sie mit Safari-Bällen fangen können.
Seegrasulb City Minamo City Lilycove City Kaufhaus, Pokécenter
Moosbach City Tokusane City Mossdeep City 7. Arena, Heimat des Champions
Xeneroville Rune City Sootopolis City 8. Arena
Prachtpolis City Saiyuu City Ever Grande City Pokémon-Liga
Flossbrunn Kinagi Town Pacifidlog Town -
Team Aqua/Magma Geheime Basis 1 Team Aqua/Magma #1 Team Aqua/Magma Secret Base 1 -
Team Aqua/Magma Geheime Basis 2 Team Aqua/Magma #2 Team Aqua/Magma Secret Base 2 Meisterball
Duellturm Duellturm Battle Tower Legendäres Pokémon Rayquaza
Geheime Insel Geheime Insel Secret Island -


Shiny Pokémon

Shiny Pokémon sind Versionen von normalen Pokémon und daran zu erkennen, dass sie zu Beginn eines Kampfes glitzern. Außerdem verfügen Shiny Pokémon über andere Statuswerte und können teilweise andere Attacken erlernen. Es gibt keine besonderen Fanggebiete, die Pokémon sind nur extrem selten.


Premiereball

Benötigen Sie Pokébälle, kaufen Sie immer 10 Stück. In diesem Fall gibt es kostenlos ein Premiereball dazu.


Fang-Trick

Haben Sie ein Pokémon geschwächt, können Sie dieses mit einem Ball fangen. Werfen Sie den Ball und drücken Sie ganz schnell L- und R-Tasten. Auf diese Weise steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Pokémon im Ball bleibt.


Pokémon glücklich machen

  • Tragen Sie das Pokémon mit, so viel es geht.
  • Heilen Sie die Verletzungen der Pokémon mit Limo, nicht mit Tränken.
  • Geben Sie Ihrem Pokémon Protein, Eisen, Carbon und all die anderen wichtigen Vitamine und Nahrungszusätze.
  • Lassen Sie Ihr Pokémon nicht besiegen, tauschen Sie es rechtzeitig aus.
  • Pokériegel machen ebenfalls etwas glücklicher.
  • Beeren schaden nicht, Beeren tun gut!
  • Geben Sie dem Pokémon ein Item, das es mit sich führen kann.
  • Bittere Medizin heilt zwar, schmeckt aber nicht so gut: Greifen Sie lieber zur Limo.


Pension

Lassen Sie immer Pokémon in der Pension zurück, bis diese auf einem hohen Level, zum Beispiel auf 40 sind. So sparen Sie Zeit, da Sie gleichzeitig mehr Pokémon aufleveln können.


Raub

Trainieren Sie ein Magnayen solange, bis es Raub beherrscht. Setzt diese Attacke auch bei Trainern ein. So können Sie zum Beispiel den Drachenprofi Alfons (Meteorfälle) um einen Drachenzahn erleichtern.


Zwei Pokémon gleichzeitig trainieren

Setzen Sie das schwache Pokémon an die erste Stelle in Ihrem Team. Kommt es zu einem Kampf, tauschen Sie es sofort gegen ein stärkeres ein. Nach einem gewonnen Kampf werden Erfahrungspunkte auf alle teilgenommene und nicht besiegte Pokémon verteilt - so auch auf das schwache Pokémon. Obwohl es gar nicht gekämpft hat.


Erfahrungspunkte-Teiler (EP-Teiler)

Unterschätzen Sie den Nutzwert eines EP-Teilers auf keinen Fall! Geben Sie ihn einem Ihrer Pokémon, das aufsteigen soll, aber nicht an Kämpfen teilnimmt. So bekommt es nach jedem gewonnen Kampf Erfahrungspunkte.


Alle TMs

TM Name der TM Fundort
01 Power Punch Route 115, im Norden
02 Drachenklaue Meteorfälle
03 Aquawelle Gibt es beim Wasser-Arenaleiter, nachdem dieser besiegt wurde (Achter Orden)
04 Gedankengut Gibt es bei dem Psycho-Arenaleiter (Siebter Orden)
05 Brüller Zu finden am Ende der Route 114, wo die Asche fällt
06 Toxin Feuer-Pfad (VM-Stärke wird benötigt)
07 Hagelsturm Nördlich von der siebten Arena-Stadt, in einer Eishöhle
08 Protzer Zu bekommen vom Kampf-Arenaleiter (Zweiter Orden)
09 Kugelsaat In der Nähe des Blumenshops
10 Kraftreserve Graphitport City, Vierter Orden ist Voraussetzung
11 Sonnentag Im See auf Route 120 befindet sich die Sonnengrotte, in der TM 11 zu finden ist.
12 Verhöhner Im Haus auf Route 110
13 Eisstrahl Im Spielkasino für 4.000 Münzen
14 Blizzard Kaufhaus von Seegrasulb City (5.500 Münzen)
15 Hyperstrahl Kaufhaus von Seegrasulb City (7.500 Münzen)
16 Lichtschild Kaufhaus von Seegrasulb City (3.000 Münzen)
17 Schutzschild Kaufhaus von Seegrasulb City (3.000 Münzen)
18 Regentanz Im versunkenen Schiff, VM Tauchen wird benötigt
19 Gigasauger Auf dem Friedhofberg, bei den drei Bäumen steht ein Mädchen
20 Bodyguard Kaufhaus von Seegrasulb City (3.000 Münzen)
21 Frustration In der Stadt Flossbrunn mitten im Wasser bei Route 131. TM 21 gibt es jedoch nur, wenn ein Pokémon aus dem Team Dich hasst.
22 Solarstrahl Im Nordosten der Safarizone, in der Nähe von Seegrasulb City. Sie benötigen das Kunstrad, um über die weißen Balken fahren zu können, die zu der Stelle mit dem TM 22 führen.
23 Eisenschweif In den Meteorfällen, dort wo es Sonne und Mond gibt.
24 Donnerblitz Im Kasino, 4.000 Münzen
25 Donner Im Kaufhaus von Seegrasulb City (5.500 Münzen)
26 Erdbeben In der Unterwasserhöhle auf Route 128
27 Rückkehr Flossbrunn, die Person mit zwei Azurill gibt Ihnen jede Woche diese TM.
28 Schaufler Auf Route 114 von einem kleinen Jungen
29 Psychokinese Siegesstraße, im Kasino (3.500 Münzen)
30 Spukball Pyroberg
31 Durchbruch Nach dem Kampf in Xeneroville gegen Groudon/Kyogre
32 Doppelteam Route 113, im Kasino (1.500 Münzen)
33 Reflektor Im Kaufhaus von Seegrasulb City (3.000 Münzen)
34 Schockwelle Vom Elektro-Arenaleiter (Dritter Orden)
35 Flammenwurf Im Kasino (4.000 Münzen)
36 Matschbombe In Faustahaven von einem Mann (Zweite Ordenstadt)
37 Sandsturm Nach dem Vierten Orden in der Wüste zu finden
38 Feuersturm Im Kaufhaus von Seegrasulb City (4.000 Münzen)
39 Felsgrab Zu bekommen von dem Gestein-Arenaleiter (Erster Orden)
40 Aero-Ass Vom Flug-Arenaleiter (Sechster Orden)
41 Folterknecht Beim Pokémon-Contest in Kaina City
42 Fassade Vom Normal-Arenaleiter (Fünfter Orden)
43 Geheimpower Route 111 und Kaina City, auf dem Flohmarkt
44 Erholung Im Osten von Seegrasulb City, von einem der älteren Männern
45 Anziehung In einem der Contest-Gebäude
46 Raub Vom Team Aqua oder Magma (Je nach Edition) im Schiffsmuseum
47 Stahlflügel Im Laufe des Spiels vom Ligachampion
48 Wertewechsel Schlotberg
49 Übernahme Auf dem versunkenen Schiff von einem Mann
50 Hitzekoller Vom Feuer-Arenaleiter (Vierter Orden)


Alle VMs

VM Name der VM Fundort
01 Zerschneider Im Haus links vom Pokémon Center in Metarost City
02 Fliegen Nach dem Sieg gegen den Rivalen auf Route 119
03 Surfer Im Haus links neben der Normal-Arena (Fünfter Orden), nach der Niederlage des Arenaleiters
04 Stärke Metaflurtunnel, nach dem Dritten Orden
05 Blitz Nördlich der Kampf-Arena (Zweiter Orden) vom Mann am Eingang der Höhle
06 Zertrümmerer Im Osten von Malvenfroh City von einem Wissenschaftler
07 Kaskade In der Höhle im Vorden von Xeneroville
08 Taucher Im Haus von Troy in Moosbach City, das Haus befindet sich im Nordwesten


Die Top Vier

Nummer 1 der Top Vier
(männlich)
Wird am besten mit Kampf-, Feuer-, und Elektropokémon bekämpft Nummer 1 setzt folgende Pokémon im Kampf ein:
Magnayen - Level 46
Tengulist - Level 48
Noktuska - Level 46
Tohaido - Level 48
Absol - Level 49
Nummer 2 der Top Vier
(weiblich)
Die besten Gewinnchancen erzielt man mit Boden- und Psychopokémon. Im Kampf setzt Nummer 2 folgende Pokémon ein:
Zwirrklop - Level 48
Banette - Level 49
Zobiris - Level 50
Banette - Level 49
Zwirrklop - Level 51
Nummer 3 der Top Vier
(weiblich)
Bei diesem Kampf sollte man Feuer- und Elektropokémon einsetzen. Diese Pokémon müssen besiegt werden:
Firnontor - Level 50
Seejong - Level 50
Firnontor - Level 52
Seejong - Level 52
Walraisa - Level 53
Nummer 4 der Top Vier
(männlich)
Hier sind Eispokémon am effektivsten. Gekämpft wird gegen:
Draschel - Level 52
Altaria - Level 54
Libelldra - Level 53
Libelldra - Level 53
Brutalanda - Level 55


Der Champion

Der Champion (männlich) Feuer- und Kampfpokémon sollten bevorzugt werden. Der Champion kämpft mit:Panzaeron - Level 57 Stolloss - Level 56 Lepumentas - Level 55 Wielie - Level 56 Armaldo - Level 56 Metagross - Level 58


Die Arenaleiter

Name des Arenaleiters TM zu gewinnen Gegner-Pokémon
Arenaleiter Nummer 1
Felizia in Metarost City
Steinorden
TM 39 Felsgrab
Die Attacken deiner Pokémon werden mit dieser TM verstärkt; VM Zerschneider kann nun auch außerhalb eines Kampfes benutzt werden.
Kleinstein - Level 14
Nasgnet - Level 15
Arenaleiter Nummer 2
Kamillo in Faustauhaven
Knöchelorden
TM 8 Protzer
Pokémon bis Level 30 gehorchen dir; VM Blitz kann nun auch außerhalb des Kampfes benutzt werden.
Machollo - Level 17
Makuhita - Level 18
Arenaleiter Nummer 3
Walter in Malvenfroh City
Dynamo-Orden
TM 34 Schockwelle
Diese TM erhöht den Initiativ-Wert; VM Zertrümmerer kann nun auch außerhalb des Kampfes benutzt werden.
Magnetilo - Level 22
Voltobal - Level 20
Magneton - Level 23
Arenaleiter Nummer 4
Flavia aus Bad Lavastadt
Hitzeorden
TM 50 Hitzekoller
Alle Pokémon bis Level 50 gehorchen dir und du kannst VM Stärke von nun aus einsetzen.
Schneckmag - Level 26
Qurtel - Level 28
Arenaleiter Nummer 5
Norman aus Blütenburg City
Balance-Orden
TM 42 Fassade
Erhöht den Verteidigungswert der Pokémon; VM Surfer kann nun auch außerhalb des Kampfes benutzt werden.
Letarking - Level 28
Letarking - Level 31
Muntier - Level 30
Arenaleiter Nummer 6
Wibke aus Baumhausen City
Feder-Orden
TM 40 Aero-Ass
Alle Pokémon bis Level 70 gehorchen dir; VM Fliegen kann nun auch außerhalb des Kampfes benutzt werden.
Schwalboss - Level 31
Pelliper - Level 30
Panzaeron - Level 30
Altaria - Level 33
Arenaleiter Nummer 7
Ben und Svenja aus Moosbach City
Mental-Orden
TM 4 Gedankengut
Diese TM verstärkt die Spezialverteidigung und den Spezialangriff; VM Taucher kann jetzt eingesetzt werden.
Lunastein - Level 42
Sonnfel - Level 42
Arenaleiter Nummer 8
Wassili aus Xeneroville
Schauer-Orden
TM 3 Aquawelle
Alle Pokémon gehorchen dir, VM Kaskade kann nun auch außerhalb des Kampfes eingesetzt werden.
Liebiskus - Level 40
Welsar - Level 42
Seejong - Level 40
Golking - Level 42
Milotic - Level 43


Wanderpokémon:

Wenn man Latios/Latias (Wanderpokemon) fangen will, hat man oft Probleme beim finden von ihm/ihr. Hier die Lösung wie man sie schneller findet (man muss Latios/Latias aber minestens einmal gesehen haben!): Man geht auf "Pokédex" und dann auf Latios/Latias. Dort geht man auf "Geb." Schon wird angezeigt wo er/sie sich aufhält.

Danke an Lurchi029

Endivie, Feurigel und Karnimani bekommen:

Es gibt insgesamt 3 Möglichkeiten, um die G/S-Starter auf die Editionen der 3. und 4. Generation zu bekommen:

1. Pokemon Colosseum:
Lorblatt, Igelavar und Tyracroc begegnen beim normalen Durchspielen (eines eher am Anfang, die anderen gegen Ende des Spiels)

2. Pokemon:
Auf Pokemon XD den Duellberg neu anfangen (beim Duellberg nicht „Weiter“ auswählen) und vom 1. bis zum 100. Trainer durchspielen, OHNE den PC zu verwenden, sein Team zu ändern oder sich mit Abra hinauf oder hinunter zu teleportieren, dann bekommt man als Belohnung Endivie, Feuriegel oder Karnimani (alle 3 erhält man, indem man den Duellberg 3 mal macht)

3. Pokemon Smaragd:
Alle 200 Pokemon des R/S Pokedex (ohne Jirachi/Deoxys) als gefangen eintragen (man braucht auch Pokemon, die man nur auf Rubin oder nur auf Saphir fangen kann, z.B. Sengo, Lunastein), damit man in der ersten Stadt einen G/S-Starter aussuchen kann.

Auf Pokemon Colosseum oder Pokemon XD kann man mit einem Spielstand alle 3 G/S-Starter bekommen. Die Smaragd Methode ist die schwerste und dauert auch am längsten, weil man 3mal (1mal für jeden Starter) den Hoenn-Pokedex vervollständigen muss und dafür auch noch Rubin UND Saphir braucht.

Wenn man ein Pokemon aus Pokemon Colosseum oder Pokemon XD auf D/P bringen will, muss man es zuerst auf eine GBA-Edition (R/S/E/Fr/Bg) tauschen und kann es dann in den Park der Freunde übertragen.

Danke an Black Yoshi!



Lösungen und FAQs:



Fragen und Antworten:

Stellen Sie Fragen zum Spiel in unserem Forum und diskutieren Sie mit Tausenden anderen Besuchern unserer Website. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.




Fremde Cheats:




Direktlink: http://www.mogelpower.de/?gbadv=26734

Prüfvermerk: Diese Cheats wurden nicht getestet, sollten aber funktionieren.
Abfragen: 476.476
[Hilfe]  [Partner-Programm]  [Forum]  [Chat]

[Die Mogel-Power-Umfrage: Welche Konsole macht das Rennen?]
Diese Cheats stammen von Mogel-Power, www.mogelpower.de. Mogel-Power ist urheberrechtlich wie wettbewerbsrechtlich geschützt und darf nicht als Grundlage fuer eigene Sammlungen verwendet werden.