Cover

Der Planer 2 (dt)

Komplettlösung zu "Der Planer 2"
--------------------------------

Kaum eine andere deutsche Wirtschaftssimulation kann 
sich in Sachen Komplexität mit Der Planer 2 messen. 

Autovermietung
Beste Standorte: New York, Miami, Philadelphia, London, 
Madrid, Barcelona, Sevilla, Malaga, Berlin, Hamburg, 
Bonn, Frankfurt am Main, München, Stuttgart, Köln, 
Paris, Nizza, Lissabon, Wien, Bern, Lausanne, Rom, 
Dublin, Kopenhagen, Oslo, Stockholm, Helsinki, 
Amsterdam, Brüssel, Luxemburg

- Für die Autovermietung benötigen Sie ein 
  Verwaltungsgebäude und mindestens eine Service-Station 
  in einer Stadt. Die Service-Angestellten betreuen Ihre 
  Kunden, die Reinigungskräfte säubern die Fahrzeuge, wenn 
  sie abgegeben werden. Die Kunden kommen stündlich in die 
  Service-Stationen. Je mehr Service-Stationen im 
  Stadtgebiet angemietet sind, desto mehr Kunden kommen, 
  um Fahrzeuge anzumieten.
- Die Kunden unterteilen sich in zwei Gruppen: 
  Privatpersonen und Firmenangestellte. Privatpersonen 
  bezahlen den vollen Preis, Firmenangestellte verlangen 
  einen Rabatt für die jeweilige Firma. Ansonsten schauen 
  sie zuerst bei der Konkurrenz nach und mieten eventuell 
  dort ein Fahrzeug. Den Firmenrabatt können Sie über den 
  Computer für jede Fahrzeug-Klasse festlegen.
- Bonuspunkte gibt es bei Firmenkunden in folgenden 
  Staffeln: 1-10% Rabatt, 11-25% Rabatt, 26-50% Rabatt, 
  51-70% Rabatt, 71-99% Rabatt. Wird kein Firmenrabatt 
  gewährt, so gibt es einen Malus.
- Für alle Fahrzeug-Klassen sind zu Spielbeginn 
  durchschnittliche Preise deutscher Autovermietungen 
  eingetragen. Hierbei ist zu beachten, daß in dieser 
  Simulation Deutschland vom Geldwert her gesehen der 
  Nullpunkt ist. Der Geldwert entspricht der Kaufkraft der 
  Einwohner jedes Landes. Hierbei wird das mögliche Gehalt 
  berücksichtigt, das in verschiedenen Berufen erzielt 
  werden kann. Deutschland ist somit bekannt für hohe 
  Löhne, Polen für Niedriglöhne. Dies bedeutet, daß die 
  Deutschen mehr Geld für etwas ausgeben können als Ihre 
  Nachbarn, in diesem Beispiel die Polen. Die 
  voreingestellten Preise können also in Deutschland 
  realisiert erden. Die USA haben geldwertmäßig einen 
  Abschlag von ca. 40%. Dies bedeutet, daß alle 
  voreingestellten Preise um ca. 40% gesenkt werden 
  müssen, damit die Autovermietung anläuft. Die Bürger der 
  Vereinigten Staaten gelten als sehr konsumfreudig. Es 
  muß somit billig sein, damit der Bürger es auch bezahlen 
  kann. Denn schließlich verdient man im Verhältnis zu 
  Deutschland nur ca. 40% bei gleicher Arbeit. Sie werden 
  dies merken, wenn Sie einmal in den USA spielen sollten. 
  Die Angestellten sind vom Gehalt her gesehen wesentlich 
  günstiger als in Deutschland. Auch die Arbeitszeiten 
  sind bei niedrigerem Gehalt wesentlich länger als in 
  Deutschland.
- Grundsätzlich gilt, daß sich PKWs am leichtesten 
  vermieten lassen. Sie sind auch von der Anschaffung her 
  gesehen am günstigsten. Kleintransporter werden häufig 
  von Privatpersonen für Umzüge angemietet oder ein 
  Softwarehaus mietet einen Kleintransporter, um 
  Computerspiele zum Distributor zu bringen. LKW und LKW-
  Anhänger werden eher selten vermietet, genauso wie 
  Busse. Doch worauf kommt es dem Kunden an? Bei allen 
  Fahrzeugen sollte es sich um Neufahrzeuge handeln, die 
  nicht älter als zwei Jahre sind. Als Sonderausstattung 
  sollte alles zur Verfügung stehen, was man beim 
  Mercedes-Händler bestellen kann. Andernfalls kommt es u. 
  U. zu Service- oder Image-Verlusten.
- Wichtiger Hinweis: Der Service vor Ort, den Sie dem 
  Informationsmenü im Computer entnehmen können, stellt 
  nicht den Service Ihrer Service-Angestellten dar, 
  sondern gibt die Kundenzufriedenheit bezüglich Ihres 
  Angebots an. Denn Ihre Kunden möchten beim Betreten der 
  Service-Station grundsätzlich alle Fahrzeugarten 
  anmieten können. Eventuelle Beschwerden erhalten Sie 
  schriftlich; schauen Sie daher ab und zu in die Post im 
  Managerbüro. Doch wie mietet der Kunde? Bis zum 10. 
  jeden Monats ist eine Anmietung eines Fahrzeugs für 
  einen kompletten Monat möglich. Haben Sie weitere 
  Standorte im Land, so wird vielleicht das Ziel diese 
  Stadt sein, ansonsten wird das Fahrzeug für 'vor Ort' 
  angemietet. Montags kommen Kunden, die ein Fahrzeug 
  gerne für eine Woche anmieten möchten. Donnerstags, 
  freitags und samstags ist ein beliebter Zeitpunkt, um 
  ein Fahrzeug fürs Wochenende anzumieten. Egal, ob es die 
  S-Klasse für eine Spazierfahrt ist oder ein 
  Kleintransporter für einen Umzug. Dann gibt es natürlich 
  noch die Kunden, die ein Fahrzeug für einen oder mehrere 
  Tage anmieten möchten. Ihre Service-Angestellten 
  vermieten nur Fahrzeuge, die zu 100% sauber sind, einen 
  Mindest-Zustand von 98% aufweisen und deren 
  Kilometerstand unterhalb des Inspektionswertes liegen. 
  Diese Fahrzeugwerte können Sie über den Computer 
  anzeigen lassen (Suchoptionen: 'Andere Infoausgabe') 
  oder indem Sie die Fahrzeuge im Fuhrpark einzeln 
  anklicken. Wenn Sie keine Vollkaskoversicherung für Ihre 
  Mietfahrzeuge anbieten, so erhalten Sie beim jeweiligen 
  Kunden einen Malus. Hierbei müssen Ihre Fahrzeuge nicht 
  Vollkasko versichert sein. Es geht lediglich darum, daß 
  der Kunde bei einem Unfall nichts an Sie zahlen muß. Wie 
  Sie das mit Ihrer Versicherung abwickeln, ist dem Kunden 
  schließlich egal. Für LKW, Busse und LKW-Anhänger ist in 
  Deutschland eine begrenzte Kilometerzahl gängig. 
  Bedenken Sie nur, daß der Kunde auf den Vermietpreis 
  diese Zusatzgebühren zahlen muß. Wenn er dies nicht 
  kann, so mietet er das Fahrzeug nicht.

Stadtrundfahrten
Beste Standorte: New York, Miami, London, Madrid, 
Barcelona, Malaga, München, Sevilla, Paris, Nizza, 
Lissabon, Wien, Salzburg, Bern, Luzern, Rom, Mailand, 
Venedig, Florenz, Warschau, Kattowitz, Danzig, Breslau, 
Prag, Budapest, Szeged, Dublin, Kopenhagen, Oslo, 
Lillehammer, Stockholm, Göteborg, Helsinki, Amsterdam, 
Den Haag, Nimwegen, Brüssel, Antwerpen, Lüttich, 
Luxemburg

- Für die Stadtrundfahrten benötigen Sie nur ein 
  Verwaltungsgebäude in einer Stadt. Über das örtliche 
  Fremdenverkehrsamt können Sie gegen eine Gebühr 
  Touristen aus aller Welt vermitteln lassen. Lukrativ 
  wird es allerdings erst dann, wenn Sie Reisebüros 
  einschalten. Die Touristen buchen Ihre Rundfahrten, wenn 
  die Zielstadt innerhalb von 1000 km zu Lande erreichbar 
  ist. Dies bedeutet folgendes: Sie haben ein 
  Reiseunternehmen in Spanien. Die Touristen werden über 
  das Fremdenverkehrsamt vor Ort vermittelt. Doch viele 
  Spanier können Ihre Preise nicht zahlen und Sie erhalten 
  viel Post mit Beschwerden. Engagieren Sie also ein 
  Reisebüro in Süddeutschland, denn die Bundesbürger 
  verreisen gerne und haben auch das entsprechende Geld in 
  der Tasche - dies gilt übrigens auch für die Franzosen. 
  Treffen diese Touristen nun in Ihrer Stadt ein, so 
  zahlen sie auch gerne "überhöhte" Preise für die 
  Stadtrundfahrten.
- Die kleine Stadtrundfahrt sollte zwischen 50 und 100 
  Minuten dauern. Ansonsten sind die Touristen verärgert 
  und Ihr Image sinkt. Die große Stadtrundfahrt und die 
  Lichterfahrt sollte jeweils mindestens 120 Minuten 
  betragen, aber 240 Minuten nicht überschreiten.
- Die höchste Abfertigungsquote wird bei der ersten Tour 
  am Morgen erreicht. Die übrigen Touristen warten, bis 
  ein Bus wieder zurück ist, um dann einsteigen zu können. 
  Kassiert wird erst, wenn die Touristen in den Bus 
  einsteigen. Müssen sie allerdings lange auf den 
  Rundfahrtbeginn warten, so kaufen sie schon gerne mal 
  ein Eis oder Souvenirs. So kann es dann durchaus 
  vorkommen, daß am Ende kein Geld mehr für Sie übrig ist 
  und die Stadtrundfahrt leider wegen Geldmangel entfällt.

Bodyguard-Service
Beste Standorte: New York, Boston, Miami, Philadelphia, 
London, Madrid, Barcelona, Sevilla, Malaga, Berlin, 
Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, 
Stuttgart, Hannover, Köln, Essen, Karlsruhe, Paris, 
Marseille, Nizza, Lissabon, Wien, Bern, Genf, Lausanne, 
Luzern, Rom, Mailand, Dublin, Kopenhagen, Oslo, 
Stockholm, Malmö, Helsinki, Amsterdam, Rotterdam, 
Brüssel, Luxemburg

- Sehr wichtig ist in diesem Bereich das Image. Liegt 
  dies im Schnitt über 10%, so erhalten Sie andere 
  Aufträge als Sie normalerweise bekommen würden. Die 
  Zeitungsmeldungen über Feiern, Kongresse etc. sind dann 
  wichtige Hinweise für Sie. Vielleicht erhalten Sie ja 
  dort den einen oder anderen Auftrag.
- Je höher Ihr Imagewert ist, desto lukrativer werden 
  die Aufträge. Erwarten Sie aber nicht, daß z.B. in einer 
  Stadt wie Tecklenburg das große Geld verdient werden 
  kann.

Werttransporte
Beste Standorte: New York, Boston, London, Madrid, 
Valencia, Barcelona, Sevilla, Malaga, Berlin, Hamburg, 
Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Bremen, 
Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Köln, Ludwigshafen, Bonn, 
Paris, Le Havre, Lissabon, Wien, Zürich, Genf, Luzern, 
Rom, Mailand, Danzig, Prag, Dublin, Kopenhagen, Oslo, 
Starvanger, Stockholm, Helsinki, Amsterdam, Brüssel, 
Antwerpen, Luxemburg

Hier sollten sie jedoch etwas vorsichtig sein, denn es 
gibt auch Aufträge, die im Lager 
zwischengelagert werden!

------------------------------------------------
Diese Lösung stammt aus 
Mogel-Power (www.mogelpower.de) / Solution.Net (solution.mogelpower.de)