Cover

Zork 3 (dt)

Komplettlösung zu "Zork 3"
--------------------------

- Zu Beginn des Spiels sollte man mit dem Seil 
  nach oben klettern und warten, bis ein Mann 
  erscheint. Diesem kann man voll vertrauen. 
  Zusätzlich zum hölzernen Stab braucht man noch 
  die leere Kiste. 
  In der Kiste kann man die Lampe über den See 
  befördern, sie geht allerdings aus. Auf Scenic 
  Vista bekommt man Ersatz, wenn man im 
  richigen Moment den Tisch berührt.

- Vom Grund des Sees sammelt man das Amulett 
  auf, und schwimmt dann nach Süden. Hat man 
  den seltsamen Schlüssel gefunden, verschiebt man 
  den Deckel und erreicht trockenen Fußes die 
  andere Seite. Das klappt allerdings nur, wenn man 
  nicht zulange trödelt, und das Erdbeben noch 
  nicht stattfand.

- Danach kann man sich auf den Kampf im 
  Schaffenland vorbereiten. Es ist nicht Aufgabe, 
  die Figur zu töten, sondern nur bewegungslos zu 
  schlagen, und den Hut und den Mantel zu stehlen. 
  Inzwischen sollte das Erdbeben stattgefunden 
  haben. Es hat sich dabei ein Zugang zum 
  königlichen Museum geöffnet. Zuerst sollte man 
  ins Puzzle gehen. Dort kann man die 
  Sandsteinwände verschieben. Wer es geschickt 
  genug macht, kann die an der Ostwand befestigte 
  Leiter zum Ausgang schieben und mit einem alten 
  Buch entkommen. Die Stahltür sollte man 
  ignorieren. 

  Als nächstes schiebt man die Zeitmaschine in den 
  Juwelen-Raum, stellt sie auf 773 und reist in die 
  Vergangenheit. Wenn die Wachen verschwunden 
  sind, versteckt man den Ring unter dem Sitz der 
  Zeitmaschine, wo man ihn auch später 
  wiederfindet. Nun kann sich derjenige freuen, der 
  das Brot nicht selbst gegessen hat, denn damit 
  muß man den alten Mann füttern, den man im 
  Engravings Roorn findet. Zum Dank zeigt er auf 
  eine Geheimtür, hinter der es schnurgerade zum 
  Ende geht.

- Leider wird einem der Weg durch einen Spiegel 
  und zwei unfreundliche Wachen verstellt. Um 
  daran vorbeizukommen blockiert man den roten 
  Lichtstrahl und drückt auf den Knopf. Dadurch 
  öffnet sich die Spiegelwand, und man kann den 
  Spiegel betreten.

- Im Spiegel zieht man den Griff, und richtet den 
  Pfeil durch Drücken der farbigen Wände nach 
  Norden aus. Jetzt den Griff unbedingt wieder 
  herablassen und so lange gegen die Mahagoni 
  Wand drücken, bis es nicht mehr weitergeht. Nun 
  den Pfeil nach Süden richten und an die 
  Pinienwand drücken. Wer sich traut, möge 
  beherzt an die Tür klopfen.

- Zusammen mit dem Master dreht man die 
  Wählscheibe beim Parapet auf 4 und drückt auf 
  den Knopf. Bevor man die Zelle betritt, bittet man 
  den Master, hier zu warten. Von der Zelle aus 
  bittet man den Master; die Scheibe auf 8 zu 
  stellen, und auf den Knopf zu drücken. Danach 
  sollte sich die Bronzetür mit dem Schlüssel öffnen 
  lassen. Das war es schon - weiter geht's dann mit 
  Beyond Zork.

(c) Guido Seifert