Cover

RHEM 2 - The Cave (dt)

RHEM 2 Lösung

Abkürzungen im Text betreffs der Bewegungen im Spiel:

R = Rechts drehen um 90 Grad
L = Links Drehen um 90 Grad
W = Wenden um 180 Grad
G = Geradeaus Gehen

Inventar:

Cursor unter Bild und auf Kiste klicken oder i_Taste bzw. LeerTaste
Menü und Einstellungen:
Cursor unter Bild und auf Steuerrad klicken oder m_Taste

Kompass:

Cursor unter Bild
Der Kompass funktioniert wie ein richtiger Kompass, dass heißt, die
helle Spitze zeigt immer nach Norden.
helle Spitze oben = Blick nach Norden
helle Spitze rechts = Blick nach Westen
helle Spitze unten = Blick nach Süden
helle Spitze links = Blick nach Osten

01) Ankunftshöhle:
Fahrt mit Wagen / Stop in der Ankunftshöhle / R / CodeKarte nehmen /
2xL / Inventar öffnen / CodeKarte nehmen und Wagentür öffnen

02) FotoRaum 1:
Osten / 2xG / L / Leiter hochsteigen / Tür öffnen / G / Taste auf Monitor
/ Video / L / G / R / G / R / G / L / Mondstellungen auf Fotos
notieren / Wörter auf Rückseite notieren / Längenverhältnis der zwei
Skalen auf dem Lineal notieren / L / 2xG / R / Mondstellungen auf Fotos
notieren / Wörter auf Rückseite notieren / R / G / R / G / 
Temperaturverhältnis
der zwei Skalen am Thermometer notieren / FotoRaum
verlassen / zurück zum Wagen

03) MondBildRaum 1:
Entlang der Schienen gehen / an der WegKreuzung / L / G / R / Zahlen
auf Schild notieren / R / 3xG / L / weiter bis zur Tür / L / Zahlen
auf Schild notieren / R / Tür öffnen (gegenüberliegende Tür schließt
sich dabei) / G / R / Taste (Sound Öffnen), W / Taste (Sound Öffnen) /
Raum verlassen

04) WasserkraftHöhle 1 und Mondgerät:
Süden / Zurück an Wegkreuzung / R / entlang der Schienen bis Tür /
Taste (Tür öffnet) / 3xG / R / 3xG / R / Taste (Fenster öffnet) / Zahlen
notieren (5,3,9) / Taste (Fenster schließt) / R / G / L / 2xG /
Mondgerät / entsprechend der Fotos im FotoRaum erhält man hier zu jeder
Mondstellung und damit zu jeder Silbe auf der Fotorückseite eine

Zahl:
0-Mi-kein Mond
1-Lim-mitteMitte
2-Ro-linksOben
3-Nek-mitteUnten
4-Gwa-rechtsOben
5-Su-linksUnten
6-Wes-linksMitte (das Wes-Foto erhält man erst später -siehe 12-, da
es aber das einzige Foto ist was fehlt, kann man darauf schließen)
7-Jok-rechtsUnten
8-Pa-mitteOben
9-Tu-rechtsMitte
R / 2xG / L / Taste (Tür öffnet) / zurück zur WegKreuzung

05) DrehGangUnten 1:
Norden / G / R / G / L / G / R / 2xG / R / G / L / DrehGang mit Leiter
/ runde Taste (eckige Taste kommt herab) / eckige Taste (Drehgang
dreht sich) / runde Taste (eckige Taste fährt hoch) / 8xG / Zahlen auf
Schild notieren / L / G / R / Drehscheibe mit Zeichen (Pfeile) notieren
/ R / G / R / G / R / G (kleiner Gang) / R / Halterungen für Zahlen
notieren und welche Halterung zu welcher Taste gehört notieren
(Drähte verfolgen; die 3 hängt noch an der Halterung) / R / G / R /
2xG / R / G / R / Halterungen für Zahlen notieren und welche Halterung
zu welcher Taste gehört notieren (Drähte verfolgen) / zurück zum Drehgang

06) DrehGangOben 1:
Westen / Taste betätigen bis Leiter erscheint / hochsteigen / oben L /
Taste (Sound Öffnen) / G / R / G / Taste (GitterTür fährt hoch) / W /
G / L / eckige Taste (Drehgang dreht sich) / sooft betätigen bis Bodenluke
aufzuklappen ist und die 3 Zahlen vom Zettel notieren (10:00,
2:00, 5:00) / eckige Taste (Drehgang dreht sich) / sooft betätigen
bis Bodenöffnung (Norden) frei ist / hinabsteigen / Truhe / aus den
notierten Zeichen (Pfeile) von der Drehscheibe erhält man den Code zum
Öffnen der Truhe / auf die Zeichen drücken und Stellung des hellen
Vierecks beachten (wie Stundenzeiger-Uhrzeitstellung: links 10:30,
mitte 3:00, rechts 9:00) / Truhe öffnet sich / die Zahlen einzeln entnehmen,
umdrehen und die Vertiefungen für die Halterungen notieren /
Truhe schließen / R / G / R / G / Taste (Sound Öffnen) / W / Blick
auf Safe / Wort Gwa-Lim-Wes-Su entsprechend der Zahlen vom Mondgerät
umwandeln (4,1,6,5) / Zahlen eingeben / blaues Teil entnehmen / weiter
Gang entlang bis ThermometerFenster mit Kran über LavaÖffnung / hier
kann man ein Meßgerät hinablassen und die Temperatur wird angezeigt /
zurück zum Drehgang

07) DrehGangUnten 2:
Süden / Taste (Drehgang dreht sich) / 2xG / R / Leiter hoch / R ist
offene Box mit mathematischer Formel (notieren) / W / 2 Tasten (SoundÖffnen
und Piep) / Leiter hinab / L / Leiter hinab und Gang folgen
bis zu geschlossener Blechtür / Symbol mit Farbpunkten notieren / zurück
bis Truhe / W / Süden / Drehgang drehen / hochsteigen, oben Drehgang
drehen bis Ausgang im Osten frei ist / hinabsteigen / G / L /
Blick auf Hebel (war bisher verborgen) / Hebel hochziehen / R / 3xG /
Blick auf Blechtür vom EnergieRaumVorn (merken, muß man erst später
hin) / R / 3xG / L / G / zur Blechtür gehen

08) EnergieRaumHinten 1:
Norden / L / aus den Zahlenhalterungen + Zahlen in Truhe + Weg der
Drähte kann man einen Code erhalten, der aber eine Variable hat, denn
2 und 8 haben die gleiche Halterung / (3,2 oder 8,2 oder 8,9,6) (4
Möglichkeiten ausprobieren) / Tür öffnet / eintreten / R / am Energie-
Wandler Temperaturangabe 412 notieren / vom Thermometer im Fotoraum
kennt man das Verhältnis der 2 unterschiedlichen Temperaturskalen, daraus
folgt 412 Grad in der einen Skala sind 618 Grad in der anderen
Skala (Verhältnis 1:1,5) / R / b=4 notieren / zurück zum Meßgerät am
ThermometerFenster (über Drehgang oben)

09) ThermometerFenster:
Osten / auf Meßgerät am ThermometerFenster die Sonde (Thermometer) so
tief hinablassen, bis Temperatur 618 angezeigt wird / Längenmaß (Tiefe
der Sonde) notieren (106) / vom Lineal im Fotoraum weiß man das Verhältnis
der 2 unterschiedlichen Längenskalen / daraus folgt 106 in der
einen Skala sind 371 in der anderen Skala (Verhältnis 1:3,5) / zurück
über DrehGangOben zu EnergieRaumVorn (siehe 07)

10) EnergieRaumVorn:
Norden / Blechtür vom EnergieRaumVorn / R / Halterungen für Zahlen notieren
und welche Halterung zu welcher Taste gehört notieren (Drähte
verfolgen) / aus den Zahlenhalterungen + Zahlen in Truhe + Weg der
Drähte kann man folgenden Code erhalten (7,1,4,5,0) / Tür öffnet /
eintreten / L / mathematische Formel (notieren) / R / G / Gerät zum
Verschieben der Elemente am Kran über dem LavaLoch / RoteSpirale über
das Loch bringen / Raum verlassen und zum EnergieRaumHinten gehen

11) EnergieRaumHinten 2:
NordWest / Gerät am Fenster / RoteSpirale nach unten fahren, bis Zahl
auf der Tiefenangabe 371 ist / R / am EnergieWandler Taste am Unterbrecher
für gelbe Leitung drücken / EnergieWandler arbeitet / R /
StromMeßGerät links neben Tür zeigt 100% / EnergieRaumHinten verlassen
/ zurückgehen zu DrehGang / Taste / Drehen bis man gerade hindurchgehen
kann / 2xG / R / 3xG / L / Westen / Symbol mit Farbpunkten notieren
(siehe 07) / (Weg zurück zum FotoRaum) / L / 2xG / R / 2xG / L /
G/ R/ G/ L/ 2xG (Wegkreuzung an den Schienen) / L / jetzt entlang der
Schienen zum Wagen und von da weiter die Leiter hoch zum FotoRaum /
Tür öffnen

12) FotoRaum 2:
Osten / G / L / G / R / G / L / G / L / G / R / Norden / Blick auf Box
und Uhr (Wecker) / Box ist nun offen / 3 Zahlen vom Zettel notieren
(8:00, 7:00, 1:00) / R / G / R / 2xG / L / Osten / Blick auf Häuser-
Bild / 3 Fenster leuchten jetzt / R / G / W / Norden / Links neben Tür
ist Gerät / aus den Positionen der beleuchteten Fenster und den Notizen
von den 3 Zetteln (siehe 03 und 05) erhält man folgenden Code
(10,2,11) / Zahlen eingeben / 2xG / Norden / Box mit SchlüsselSymbol /
Taste / Box öffnet / Schlüssel nehmen / (Foto siehe 04) / W / 2xG / L
/ HolzBox mit Schlüssel öffnen / mathematische Formel notieren / Skizze
mit 9 Feldern notieren (Gelb,Rot,Blau,4,2,1,Grün,Lila,3) / R / 2xG
/ L / G / Westen / Blick auf FarbUhr / Taste / 5 Farben erscheinen
nacheinander (bei mehrmaliger Betätigung jeweils die letzte Farbreihenfolge
notieren, denn die Farben ändern sich und jeweils letzte
Stellung bestimmt den Code) / W / G / R / G / R / G / R / Norden /
NeunTasten / aus der letzten Reihenfolge bei der FarbUhr und aus der
Skizze mit 9 Feldern ergibt sich der Code (die Zahlen 1-4 auf dem Zettel
geben die Reihenfolge der Tasten 1-4 an; die Reihenfolge der Tasten
5-9 ergibt sich aus der FarbUhr; dabei markieren die Farben, welche
Taste zu welcher Farbe gehört und die Reihenfolge an der FarbUhr
gibt an, in welcher Reihenfolge (nach Tasten 1-4) die Tasten 5-9 zu
drücken sind / (Sound Öffnen) / R / G / L / G / L / G / L / Süden /
Box offen / blaues Teil nehmen und zur Orientierung ein Lagekarte des
Gebietes ansehen / FotoRaum verlassen

13) MondBildRaum 2:
Leiter hinabsteigen / entlang der Schienen gehen / an der WegKreuzung
(Richtung MondBildRaum gehen (siehe 03)) / R / G / L / G / R / G / L /
2xG / Raum betreten / L / (Süden - Blick auf MondBild) die zwei blauen
Teile in das Gerät rechts neben der Tür einsetzen / Tür öffnet sich /
Leiter hinab und Gang folgen bis zu geschlossener Blechtür / Symbol
mit Farbpunkten notieren (siehe 07 und 11) / Riegel öffnen / zurückgehen
zum MondBildRaum und Raum verlassen / umdrehen und Tür hinter
sich schließen (!wichtig!) / zur WegKreuzung bei den Schienen gehen
(Blick nach Süden)

14) UhrLuke und Raum darunter:
2xG zur BodenLuke (UhrLuke) mit 12 hellblauen Tasten am Rand und einer
dunkelblauen Taste in der Mitte / aus den 2 Zettelteilen (siehe 06 und
12) mit je 3 Zahlen erhält man den Code für die Luke (8:00, 7:00,
1:00, 10:00, 2:00, 5:00) / hinabsteigen und zur Tür gehen / Taste /
Raum betreten / W / Taste / Tür schließt sich und gibt links eine Box
frei / SchiebeSchalter betätigen / Taste / Tür öffnet sich / R / 
Holzschrank
öffnen und Farbfelder anhand der Notizen von 07, 11 und 13
(Symbol mit Farbpunkten) (das Symbol ist ein Kreis mit zwei Radien,
die von der Mitte nach Unten und Rechts gehen; am Mittelpunkt, wo die
Radien sich treffen, sind schräg drei Balken eines Kreuzes angebracht;
der Mittelpunk im Zentrum des Kreises ist grün; die Punkte auf dem
Kreuz sind linksunten rot, linksoben blau, rechtsoben grün, der senkrechte
Radius hat von oben nach unten einen blauen und einen roten
Punkt, der waagerechte Radius hat zwei grüne Punkte) / R / Taste betätigen
und Blechtür öffnet sich / Raum verlassen und nach oben gehen

15) Raum hinter MondBildRaum:
oben wenden, Blick nach Norden / (Weg zum DrehGang nehmen) 3xG / R / G
/ L / G / R / 2xG / R / G / L / Blick auf Drehgang (Osten) / durch
Drehgang gehen 2xG / W / Westen / Taste betätigen bis Leiter erscheint
/ hochsteigen / 2xG / W / eckige Taste (Drehgang dreht sich)
/ sooft betätigen bis Bodenöffnung (Norden) frei ist / hinabsteigen /
Blick auf Truhe (Norden) / R / G / R / Symbol - Roter Kreis mit
135 Grad Winkel notieren / R / G / L / Süden / Taste (Drehgang dreht
sich) / Gang folgen bis zum MondBildRaum, bei dem die vordere Tür
jetzt geschlossen ist / in den Raum hinter MondBildRaum gehen / L /
Taste (Sound Öffnen) / R / Klappe öffnen / Zahlen in Spiegelschrift
notieren (falls keine Zahlen zu sehen sind, hat man vergessen das
Fenster bei 04 wieder zu schließen) / aus den Zahlen bei 04 und den
Zahlen in Spiegelschrift ergibt sich der Code für die Tür rechts / R /
Norden / Blick auf Tür / links in Gerät die Zahlen 4,8,4 eingeben /
Tür öffnet sich / 2xG / R / Schalter betätigen / L / auf Monitor Video
anschauen / L / Teil des Schlüssels der Box entnehmen

16) langer Ausflug in WasserkraftHöhle und zurück / restliche Kreissymbole
holen:
ganzen Weg zurück über DrehGangOben in die Ankunftshöhle und weiter
den Schienen nach zur WasserkraftHöhle / neben dem MondGerät befindet
sich eine nun offene Box mit Hebel / Hebel nach oben ziehen / ganzen
Weg über Ankunftshöhle und DrehGangOben in den Raum hinter MondBild-
Raum / dort rechts das Symbol - Roter Kreis mit 225 Grad Winkel notieren
(siehe 15) / zurückgehen bis DrehGang / am westliche Zugang des
DrehGangs (da wo man die quadratische Taste hoch- und runterfahren
kann) nach Norden blicken / 3xG / R / hochklettern / R / Taste (Sound
etwas senkt sich) / L / wieder runterklettern / Hebel hochschieben / R
/ hochklettern / Taste (Sound etwas hebt sich) / L / wieder runterklettern
/ zum DrehGang gehen und passieren / W / Drehgang drehen und
hochklettern / oben 2xG / R / G / das Symbol - Roter Kreis mit 45 Grad
Winkel notieren (siehe 15 und 16) / wieder runterklettern / Drehgang
drehen und passieren / am westliche Zugang des DrehGangs (da wo man
die quadratische Taste hoch- und runterfahren kann) nach Norden blicken
/ 3xG / R / hochklettern / W / 2xG / R / G / L / 2xG / L / G / R
/ 2xG / L / Blick nach Süden auf offene Box mit Hebel / Hebel hochziehen
/ ganzen Weg zurück bis MondBildRaum (jetzt kann man ruhig den etwas
kürzeren Weg nehmen (Drehgang nicht benutzen), da man nicht in den
Raum hinter MondBildRaum muß / im MondBildRaum nach Norden schauen /
das Symbol - Roter Kreis mit 270 Grad Winkel notieren (siehe 15 und
16) / zurückgehen zu der Stelle, wo man eben den Hebel hochgezogen hat

17) Lifthöhle 1:
nach Norden schauen / man sieht einen Durchgang / recht und links ist
jeweils ein Zettel, der die Wirkungsweise der Lifte beschreibt / Lift
A ist anders als Lifte B+C / bei Lift A heben und senken sich zwei Ebenen
+ die Trennwand / bei Lift B+C heben und senken sich vor und
hinter einer festen, unbeweglichen Trennwand die Ebenen gleichzeitig
(einige Lifte haben Schalter) / geradeaus gehen und dem Weg folgen
durch die Vordertür von Lift A hindurch (Lift A Stellung ist z.Z. unten)
/ weiter aus Hintertür Lift A heraus bis Vordertür Lift B mit
Schalter (neben Warnschild) / Lift rufen / einsteigen und runterfahren
/ aussteigen und rechts schauen / Blick nach Süden auf ein Gerät mit
roten Kreisen und blauer Mitteltaste / hier die Winkel der Kreissymbole
eingeben (oben beginnend im UZ: 225,135,270,45) / blaue Taste drücken
(Sound Erfolg) / damit ist eine Tür an einer anderen Stelle des
Liftsystems zu öffnen) / R / Tür schließen und Lift nach oben schicken
(man selbst bleibt unten) / R / G / R / Rückseite Lift C rufen, einsteigen,
hochfahren / weiter und an Rückseite von Lift B einsteigen
und runterfahren / Lift B Rückseite verlassen und weiter geradeaus
(halblinks) zu Rückseite von Lift A / hochfahren und aussteigen / wieder
zu Vorderseite von Lift B (neben Warnschild) / runterfahren und
unten zur Rückseite von Lift C / Lift C holen aber nicht einsteigen /
zurück und mit Lift B wieder hochfahren / jetzt zur VorderTür von Lift
A (da wo die 2 Zeichnungen mit der Wirkungsweise der Lifte sind) / mit
Lift A Vorderseite runterfahren / aussteigen und weiter bis Tür / Tür
öffnen (ist zu öffnen nachdem beim Gerät mit roten Kreisen und blauer
Mitteltaste die richtigen Winkel eingegeben wurden / weiter zur Vordertür
unten von Lift C / hochfahren / aus Lift rausgehen / L / Blick
Osten auf Tür (gelbe Leitung ist die Energieverbindung aus den 
EnergieRaumHinten
am LavaLoch) / Zettel a=5 notieren / rote Taste drücken,
Tür öffnen und 2 Etagen abwärts steigen / unten zum Gerät mit Eingabe
für x,y und z / aus den Angaben der Zettel a=5, b=4 und den 3 
mathematischen
Formeln ergibt sich x=9, y=7,z=2 / Zahlen eingeben und aus Box
rechts das letzte Teil des Schlüssels (siebeneckicker Stern) entnehmen
/ 2 Etagen nach oben steigen und alle 3 Teile des Sterns in die Box
links von der Tür eingeben / wieder 2 Etagen nach unten und goldenes
Tor läßt sich öffnen

18) Turmhöhle und blaue Kuppel 1:
geradeaus gehen bis in den Turm (man ist nun in der 2.Etage) / ganz
nach oben steigen (in 4. Etage = oberste Etage) / Turm in Richtung
Norden verlassen und den Weg folgen / Tür öffnen und 3xG / L / G / am
Gerät werden nach dem Zufall Kugeln ausgelöst / die Bahnen der Kugeln
und die Farbe der aufleuchtenden Lampe braucht man später für einen
Code (8 Bahnen x 3 Farben = 24 Möglichkeiten) / die zuletzt ausgelöste
Kugel ist gültig / zurück und W / geradeaus zum Lift / hinabfahren und
Riegel an Tür öffnen / wieder nach oben fahren und Räume in Richtung
Turmhöhle verlassen (selbe Tür durch die man hineinkam) / zum Turm und
eine Etage tiefer (3.Etage) / Turm in Richtung Süden verlassen und Weg
folgen / Tür öffnen und im Liftschacht nach unten steigen / L / 2xG /
man befindet sich in einem blauen, dunklen Kuppelsaal mit 8 goldenen
Zeichen an den Wänden / Richtung Westen drehen, zur Tür gehen, Riegel
öffnen, Tür öffnen, Raum in Richtung Turmhöhle verlassen / Weg folgen
bis Turm (2.Etage) / nach oben in 4. Etage steigen / Turm in Richtung
Norden verlassen und den Weg folgen / Tür öffnen und 3xG / R / 2xG /
mit Lift eine Etage nach unten fahren / Lift verlassen und Raum in
Richtung Turmhöhle verlassen und zum Turm gehen (3. Etage) / eine Etage
nach unten (2. Etage) / Turm in Richtung Norden verlassen und den
Weg folgen / Tür öffnen und 3xG / R / 2xG / L / Blick auf Leiter / der
Lift ist unten, deshalb kann man nun nicht nach oben steigen, aber man
sieht am Boden des Liftes einen Code / es ist ein viergeteiltes Quadrat
(Feld linksOben 5,3 / Feld rechtsOben 1,8 / Feld linksUnten 7,6 /
Feld rechtsUnten 4,2) / notieren, Leiter hinab, L / 2xG / R / G / man
steht vor Tür mit Tasten links daneben für diesen Code (Reihenfolge
der Tasten) / Tür öffnen und Leiter nach oben / 3 Räume zeigen das
Verdrahtungsschema für die Räume darüber (notieren) / Leiter hinab und
blaue Kuppel in Richtung Turmhöhle verlassen / zum Turm gehen

19) Kreisbahn und Kristallhöhle 1:
eine Etage nach oben (3.Etage) / Turm in Richtung Norden verlassen und
den Weg folgen / Tür öffnen / 2xG / R / Lüftungsgitter berühren /
Schlüssel nehmen / (einmal mit Bahn fahren, überall umschauen und zurück)
/ Kreisbahn und Kristallhöhle durch selbe Tür verlassen durch
die man diesen Bereich betreten hat / zum Turm gehen

20) Schalttafel 1:
zwei Etagen nach unten (1.Etage = unterste Etage) / Turm in Richtung
Süden verlassen / W / Blick nach Norden und Taste rechts am Turm betätigen
/ Holzbox im Turm kann nun geöffnet werden / zur HolzBox gehen
und öffnen / 6 Schalter werden sichtbar (alle nacht rechts gestellt) ,
wobei der mittlere und rechte Schalter der unteren Reihe miteinander
verbunden sind (folgende Form der Notierung: Schalter linksOben = LO,
Schalter mitteOben = MO, Schalter rechtsOben = RO, Schalter linksUnten
= LU, Schalter mitteUnten = MU, Schalter rechtsUnten = RU) / diese
beiden (den mittleren und rechten Schalter der unteren Reihe) nach
links bewegen (Lampe geht aus) / R / 3xG / Luke öffnen und Leiter 
hinabsteigen
/ W / G / R / Weg folgen und (andere) Leiter hinauf / nun
sieht man das Schaltbrett der HolzBox von hinten (Verdrahtung notieren)
/ wieder zurück, Leiter hinab und hinauf zum Schaltbrett der
HolzBox-Vorderseite / folgende Einstellung vornehmen:

LO = rechts
MO = rechts
RO = links
LU = egal
MU = links
RU = links

zum Monitor nebenan gehen / R / G / R / Taste drücken und gedrückt
halten !!! / nach und nach erscheinen Quadrate in einem neunteiligen
Feld / Reihenfolge notieren / zurück zur Schalttafel in HolzBox / folgende
Einstellung vornehmen:

LO = links
MO = rechts
RO = rechts
LU = links
MU = links
RU = links

R / zur Luke und Leiter hinabsteigen / W / G / L / in Bahn steigen

21) SchiffeRaum 1:
eine Station fahren / aussteigen / R / G / L / G / R / Taste betätigen
und Gitter an Leiter öffnet sich (bleibt offen) / nach oben steigen,
oben umsehen und zurück / andere Leiter nach oben steigen und zum
Fenster hinausschauen / hellblaues (cyan) Zeichen notieren
22) Schalttafel 2:
eine Station zurückfahren und wieder zur Schalttafel in HolzBox gehen
/ folgende Einstellung vornehmen:
LO = links
MO = links
RO = egal
LU = rechts
MU = links
RU = links
R / zur Luke und Leiter hinabsteigen / W / G / L / in Bahn

23) SchiffeRaum 2:
eine Station fahren / aussteigen / R / G / L / G / R / Leiter nach oben
steigen und zum 6. Bild (vom Aufstieg an gezählt) gehen / sieben
Farbpunkte blinken, Farbcode notieren / nach unten steigen und
Farbcode an Gerät neben Blechtür eingeben (v.l.n.r. gelb, kühles rot
(mangenta), helles blau (cyan), helles blau (cyan), warmes rot (zinnober),
violett, warmes grün (lindgrün) / Tür öffnet sich, eintreten und
nach oben fahren / Verdrahtungsschema notieren (2 Stromkreise, je einer
für jeden Monitor) (rosafarbener Draht für oberen Monitor am Ende
der Schiffsbilder) (messingfarbener Draht für unteren Monitor im selben
Raum wie Lift) / Schalter nach rechts bewegen (rosafarbener Draht
ist aktiviert) / Lift nach unten und Leiter hoch wieder in die Galerie
der Schiffsbilder gehen / den Geräten mit Schaltschemas und 2 Schaltern
zuwenden (folgende Form der Notierung: Kontakt linksOben = LO,
Kontakt linksMitte = LM, Kontakt linksUnten = LU, Kontakt rechtsOben =
RO, Kontakt rechtsMitte = RM, Kontakt rechtsUnten = RU) / am ersten
Schalter (beim Auf-Abstieg) Blick Norden folgende Einstellung vornehmen:
verbunden werden LO+RO, LM+LU, RM+RU / am zweiten Schalter Blick
Westen folgende Einstellung vornehmen: verbunden werden LO+LU, LM+RU,
RO+RM / am dritten Schalter Blick Süden folgende Einstellung vornehmen:
verbunden werden LO+RO, LM+RU, LU+RM / weiter zum Monitor am Ende
der Galerie / Taste betätigen und TeilCode notieren / zurück zur Leiter,
hinab, in Liftraum, nach oben fahren und Schalter nach links
(messingfarbener Draht ist aktiviert) / Lift hinab zum anderen Monitor
/ Taste betätigen und TeilCode notieren / Raum verlassen und zurück
zum Fahrzeug

24) Foyer / BlinkzeichenRaum 1:
in Bahn steigen / eine Station fahren (Linkskurve) / noch eine weitere
Station fahren / aussteigen / R / G / L / 2xG / große DoppelTür öffnen
/ G / L / Blick Westen / Tür mit Schlüssel öffnen / G / R / Hebel auf
grün / R / Tür schließen (Kontakt) / W / Bodenluke öffnen / hinabsteigen
und die Zeichen Rechts und Links jeweils paarweise notieren / weiter
den Gang entlang und Leiter hochsteigen / R / Hebel auf Grün / W /
Schild mit Zeichen und Ziffern in 3 Zahlen [notieren - siehe 18) Turmhöhle
und blaue Kuppel 1: Bahnen der Kugeln und die Farben der aufleuchtenden
Lampen] / R / hinabsteigen und den Weg zurück ins große
Foyer (umsehen) / 2. Tür auf der linken Seite (von großer DoppelTür
aus gesehen) öffnen / Farben der gedrückten Schalter notieren dazu die
Anordnung der Nieten auf den geschlossenen Boxes notieren / Raum verlassen
/ Foyer verlassen und zurück zur Bahn

25) Blaue Höhle / Vier Hütten 1:
in Bahn steigen / eine Station zurückfahren / aussteigen / R / G / R /
hier Code eingeben, der eben im SchiffeRaum erhalten wurde / TeilCodes
kombinieren und es ergibt sich ein Rhombus mit 8 eingeschlossenen
Dreiecken / Code gibt die Reihenfolge an, in der die Dreieckfelder zu
drücken sind:
1. = 2.ReiheRechts
2. = 3.ReiheLinks
3. = 1.ReiheMitte (oben)
4. = 3.ReiheMitte
5. = 2.ReiheMitte
6. = 2.ReiheLinks
7. = 4.ReiheMitte (unten)
8. = 3.ReiheRechts
L / Tür öffnen / 3xG / L / Box öffnen (Norden) / Gerät zum Drehen der
Wege innerhalb der 4 Hütten / folgendes zur Notierung Teil 1: Hütte
linksOben (im Raum linksHinten) = LO, Hütte rechtsOben (im Raum
rechtsHinten) = RO, Hütte linksUnten (im Raum linksVorn) = LU, Hütte
rechtsUnten (im Raum rechtsVorn) = RU / folgendes zur Notierung Teil
2: bei LO+LU - Weg passierbar von Norden nach Süden bzw. umgekehrt
d.h. Gang senkrecht-vertikal = V und Weg passierbar von Westen nach
Osten bzw. umgekehrt d.h. Gang waagerecht-horizontal = H; dagegen bei
RO+RU - Weg passierbar von Norden nach Osten + Westen nach Süden bzw.
umgekehrt (Trennwand auf Schema geht von linksOben nach rechtsUnten -
fallende Linie) = fall und Weg passierbar von Norden nach Westen + Osten
nach Süden bzw. umgekehrt (Trennwand auf Schema geht von linksUnten
nach rechtsOben - steigende Linie) = rise / folgende Einstellung
auf Gerät vornehmen:
LO = egal
LU = V
RO = rise
RU = rise
R / G / R / kleine BlechBox öffnen und Hebel auf grün / W / in Richtung
Hütte RU gehen und Weg folgen bis zur Rückseite der Hütte RU /
links neben Tür Taste betätigen und Licht geht auf Grün / W / ganzen
Weg zurück wieder zum Gerät zum Drehen der Wege innerhalb der 4 Hütten
/ folgende Einstellung auf Gerät vornehmen:
LO = H
LU = V
RO = fall
RU = rise
R / G / L / in Richtung Hütte RU gehen und Weg folgen bis zur Rückseite
der Hütte LO / W / links neben Tür an Hütte LO Taste betätigen /
Tür hinter dem Spieler öffnet sich / Raum betreten

26) Foyer / BlinkzeichenRaum 2:
R / Hebel auf grün / W / Schild mit Zeichen und Ziffern in 3 Zahlen
[notieren - siehe 18) Turmhöhle und blaue Kuppel 1: Bahnen der Kugeln
und die Farben der aufleuchtenden Lampen] / R / G / zwei Tasten und
uhrähnliche Anzeige / eine Taste dreht die uhrähnliche Anzeige und eine
Taste löst eine Blinkfrequenz aus (Blinkfrequenz bildet verbunden
ein Zeichen) / daraus ergibt sich folgender Code - 1:00 (Stellung des
Zeigers auf uhrähnliche Anzeige) = C (Blinkzeichen aus der verbunden
Blinkfrequenz gebildet)
2:00 = N spiegelverkehrt
3:00 = U
4:00 = U auf Kopf gestellt
5:00 = X mit vertikalem Balken Links
6:00 = X mit horizontalem Balken unten
7:00 = Z spiegelverkehrt
8:00 = C spiegelverkehrt
9:00 = N X mit horizontalem Balken oben
10:00 = X mit vertikalem Balken Rechts
11:00 = N
12:00 = Z
Zeigerstellung und dazugehöriges Blinkzeichen notieren / W / Raum verlassen

27) Blaue Höhle / Vier Hütten 2:
wieder in blauer Höhle den ganzen Weg zurück wieder zum Gerät zum Drehen
der Wege innerhalb der 4 Hütten / Box öffnen und folgende Einstellung
auf Gerät vornehmen:
LO = V
LU = H
RO = egal
RU = fall
Box schließen und Hebel rechts betätigen (Gerät wird nach oben gefahren)
/ R / G / L / in Richtung Hütte RU gehen und Weg folgen bis zur
Tür vor Gondel / Tür öffnen / mit Gondel fahren / R / Box öffnen und
folgende Einstellung auf Gerät vornehmen:
LO = V
LU = H
RO = fall
RU = rise
mit Gondel zurückfahren und den Weg entlang zur Box / Endfragment 1
entnehmen / wieder zur Gondel / mit Gondel fahren / R / folgende 
Einstellung
auf Gerät vornehmen:
LO = V
LU = H
RO = egal
RU = fall
mit Gondel zurückfahren und den Weg zurück zum Ausgang der Höhle

28) Foyer / LampenRäume:
in Bahn steigen / eine Station fahren / aussteigen / R / G / L / 2xG /
große DoppelTür öffnen / 6xG / Lampen links und rechts der Treppe anschauen
/ jeweils unterschiedliche Wandhalterungen notieren und die
jeweiligen Lampen (an/aus) / zurück in Richtung große DoppelTür schauen
und weiter die Türen auf der linken Seite öffnen (wenn man ins Foyer
kommt, dann sind es die Türen auf der rechten Seite) / in den zwei
Räumen sind insgesamt 4 Geräte, an denen man die Lampen + Form der
Lampenhalterungen "nachstellt" / folgende 4 Einstellungen sind vorzunehmen:
(Gerät mit Form der Halterung "Dreieck auf Spitze stehend" -
v.l.n.r. an/an/an) (Gerät mit Form der Halterung "Quadrat auf Seite
stehend" - v.l.n.r. aus/an/an) (Gerät mit Form der Halterung "Kreis" -
v.l.n.r. an/aus/an) (Gerät mit Form der Halterung "Halbkreis unten" -
v.l.n.r. an/an/aus) / den 4 grünen Drähten folgen auf den FoyerVor-
Platz / wenn man das Foyer in Richtung FoyerVorPlatz verläßt, dann
nach Links zu Tür neben Blechklappe in Wand / Tür öffnen und im Raum
beide Hebel nach unten ziehen / Raum verlassen und Blechklappe rechts
öffnen / hineinschauen und grünes Zeichen notieren [siehe 21)] / W /
2xG an gegenüberliegende Wand des FoyerVorPlatzes mit Gerät / am Gerät
die Reihe der Zeichen notieren (Achtung, die Reihenfolge wiederholt
sich nach ca. 32 Zeichen) (wichtig ist auch die genaue Notation von 2
größeren Zwischenräumen zwischen den Zeichen) / W / G / R / G / L /
(Blick Osten) Box öffnen und Teil entnehmen / zum Fahrzeug

29) SchiffeRaum 3:
in Bahn steigen / eine Station zurückfahren / aussteigen / L / (Blick
Westen) Box öffnen und Teil entnehmen / zum Fahrzeug / eine Station
zurückfahren / aussteigen (Eingang SchiffeRäume) / am Gerät den Code
vom Monitor 1. Etage Turmhöhle anwenden [siehe 20) "nach und nach 
erscheinen
Quadrate in einem neunteiligen Feld / Reihenfolge notieren] /
Tasten in folgender Reihenfolge drücken:
1. = rechtsMitte
2. = linksMitte
3. = mitteOben
4. = linksUnten
5. = linksOben
6. = rechtsUnten
7. = mitteUnten
8. = rechtsOben
L / Klappe öffnen und Weiche umstellen / L / G / in Fahrzeug und eine
Station fahren (Rechtskurve) / L / Klappe öffnen und Code in Kreis notieren
/ zurück zum SchiffeRaum und Weiche wieder zurückstellen / zum
Fahrzeug

30) Farb-Nieten-CodeRaum:
3 Stationen fahren (Linkskurve) / aussteigen / am Gerät den Code von
29) anwenden (Code in Kreis) / Tasten in Reihenfolge drücken:
1. = rechtsOben
2. = rechtsMitte
3. = linksOben
4. = mitteMitte
5. = rechtsUnten
6. = linksMitte
7. = mitteOben
8. = linksUnten
9. = mitteUnten
R / Raum betreten / R / Lampe grün einstellen - links am Gerät (Blick
Osten) für äußeres Rechteck 6 und für inneres Rechteck 9 eintragen
(Kontrolle am Gerät links Blick Norden) / diese Vorgehensweise wiederholen
bei Lampe hellblau (cyan) mit Nummern 8 ; 4 und Lampe rot mit
Nummern 4 ; 9 / Raum verlassen und zum Fahrzeug

31) Kreisbahn und Kristallhöhle 2:
vier Stationen zurückfahren / aussteigen / R / G / Leiter hoch und
Treppe in 3. Etage Turm (Turmhöhle) / Turm in Richtung Norden verlassen
und den Weg folgen / Tür öffnen / 2xG / in Fahrzeug steigen und 2
Stationen fahren / L / G / L / rechts Gerät ordnet Zahlen zu Zeichen /
folgender Code: 1 (d.h. 1 mal klicken) = "+" Zeichen, 2 (d.h. 2 mal
klicken) = Zeichen mit Bogen linksUnten und rechtsOben, 3 (d.h. 3 mal
klicken) = Zeichen mit Bogen linksOben und rechtsUnten / in Bahn
steigen und eine Station weiter / L / aussteigen / BlechTür öffnen und
zwei Teile vom Eingang "FoyerVorPlatz" bzw. Eingang "Blaue Höhle-Vier
Hütten" in "MathematischeScheibe" einsetzen [siehe 28) und 29)] / R /
Schema in Form des Gerätes (Simulation) an der Westwand des Raumes und
mit den Zeichen vom Gerät am "FoyerVorPlatz" [siehe 28)] / diese Schema
gibt den einzustellenden (eindeutigen!) Weg auf dem Gerät (Simulation)
an / (beim Zeichenband sind Anfang und Ende nicht festgelegt, aber
es wird klar, daß mit dem Zeichen "leerer Kreis" begonnen werden
muß, da daß das Zeichen ist, wo die äußere Verbindung ins Gerät mündet)
(daraus folgt, daß das Zeichen "leeres Dreieck mit Spitze nach oben"
das letzte Zeichen ist) / wenn man das Gerät an der Nordwand entsprechend
des Schemas und der Reihenfolge (Zeichen vom Gerät am "FoyerVorPlatz"
[siehe 28)]) einstellt, dann die Taste betätigt, leuchtet
eine Lampe und zeigt die Richtigkeit der Einstellung an / das innere
9-teilige, braune Quadrat hat nun folgende Einteilung: 

linksOben = ["+" Zeichen] = 1
mitteOben = [Zeichen mit Bogen linksOben und rechtsUnten] = 3,
rechtsOben = [Zeichen mit Bogen linksOben und rechtsUnten] = 3,
linksMitte = [Zeichen mit Bogen linksUnten und rechtsOben] = 2,
mitteMitte = [Zeichen mit Bogen linksOben und rechtsUnten] = 3,
rechtsMitte = [Zeichen mit Bogen linksUnten und rechtsOben] = 2,
linksUnten = ["+" Zeichen] = 1,
mitteUnten = ["+" Zeichen] = 1,
rechtsUnten = [Zeichen mit Bogen linksUnten und rechtsOben] = 2
dieses "ZahlenQuadrat" kann man jetzt zum Rechnen mit der 
"MathematischenScheibe"
benutzen / man erhält folgende Werte: Kreuzform = 8
AchteckigerStern = 3
KissenForm = 7
zum Fahrzeug und 3 Stationen fahren / L / G / (8,3,7) eingeben

32) Glaslabyrinth 1:
Tür öffnen und eintreten / (für das Glaslabyrinth muß man sich 
wahrscheinlich
eine Skizze mit den Türen anfertigen und viel auf den Kompaß
achten) / R / diese Reset-Taste stellt alle Türen im Glaslabyrinth
wieder auf "Normalstellung" ein (braucht man später) / die meisten Türen
funktionieren wie die Tür am MondBildRaum [siehe 03)] (Tür öffnen
- gegenüberliegende Tür schließt sich dabei bzw. Tür schließen - 
gegenüberliegende
Tür öffnet sich dabei) / das Glaslabyrinth besteht aus
20 Räumen mit einer Ausbreitung von 5 Räumen Nord-Süd und 4 Räumen
Ost-West / im folgenden Schema gebe ich jedem Raum einen Buchstaben
zur Orientierung (diese Stelle am besten mit Schriftart mit fester
Buchstabenbreite (und Leerstellenbreite) wie "Courier" anzeigen):
Norden
-----------------
I I I I I
I A B C D I
I I I I I
- -- ------- ----------
I I I I I I I
I E F G H K <-eingang von kreisbahn
I I I I I I I
------ --- --- ----------
I I I I I
I L M N I O I
I I I I I
-- --- --- --- --
I I I I I
I P I Q R S I
I I I I I
-- ----------- --
I I I I I
I T U V W I
I I I I I
---------- ------
I I
I X I
I I
Süden
Die Resettaste ist in Raum K an der Nordwand / die Räume D, E, O und X
sind Ausgänge bzw. Zielpunkte im Glaslabyrinth

33) Glaslabyrinth 2:
Beschreibung der verschiedenen Wege durch Labyrinth / es gibt z.T.
vereinfachte Wege über X, da man dann von "außen" wieder ins Labyrinth
kommen kann / diese Lösung zeigt aber den internen (und auch etwas
komplizierteren Weg)
1. K-H-G-M-Q
(in Q nach Osten blicken und Taste/Tür betätigen)
2. Q-M-L
(in L nach Osten blicken und Taste/Tür betätigen)
3. L-P-T-U-V-W
(in W nach Norden blicken und Taste/Tür betätigen)
4. W-S-R-N-M-Q
(in Q nach Osten blicken und Taste/Tür betätigen)
5. Q-R
(in R nach Norden blicken und Taste/Tür betätigen)
6. R-Q-M-G-H
(in H nach Westen blicken und Taste/Tür betätigen)
7a. H-N-M-G-F
(im Raum F das Zeichen links von der Tür notieren)
7b. F-A
(in A nach Süden blicken und Taste/Tür betätigen)
8a. H-N-M-G-F-A
(in A nach Osten blicken und Taste/Tür betätigen)
8b. A-F-G-M-N-H-C
(in C nach Westen blicken und Code notieren)

34) Glaslabyrinth 3:
W / nach Osten blicken und eben notierten Code anwenden / (zuerst obere
rote Taste drücken, dann Reihenfolge laut Code bei gelben, rechteckigen
Tasten eingeben (unten-unten-oben-unten-mitte-oben-oben) ,
dann untere rote Taste drücken) / Tür öffnet und Raum D betreten / R /
Zettel notieren / L / Walze auf das Zeichen auf dem Zettel einstellen
und Blinksequenz starten / Reihenfolge notieren (bleibt gleich) / L /
in der Reihenfolge der Blinksequenz die acht Tasten drücken:
1.-linksUnten
2.-linksOben
3.-linksZweitesVonOben
4.-rechtsOben
5.-rechtsZweitesVonOben
6.-rechtsUnten
7.-linksZeitesVonUnten
8.-rechtsZeitesVonUnten
W / Sicherung dem Kasten entnehmen / R / zurück zu Raum C

35) Glaslabyrinth 4 (weiter im Weg):
8c. C-H-N-M-G-F-A
(in A nach Süden blicken und Taste/Tür betätigen)
9. A-B-C-H-N-M-G-F-L-P-T-U-V-W
(in W nach Norden blicken und Taste/Tür betätigen)
10. W-V-U-T-P-L-F-G-M-Q-R
(in R nach Norden blicken und Taste/Tür betätigen)
11. R-Q
(in Q nach Osten blicken und Taste/Tür betätigen)
12. Q-M-N-R-S-O
in O links und rechts die Walzen entsprechend der Notiz bei 33)-7.
einstellen (Blick nach Westen: oben-Senkrechte, unten-Winkel nach
Rechts) (Blick nach Osten: oben-Winkel nach Links, unten-Winkel nach
Links) / jetzt zurückgehen über S-R-N-M-G-F / Tür öffnen

36) Lichtschranken:
in Raum E gehen und weiter nach Norden / umsehen und kleine Buchstaben
an den Türen notieren (Lageplan des Gebäudes aufzeichnen) / weiter in
einen Raum (Blick Norden) mit einem Schalter und einer uhrähnlichen
Anzeige [siehe 26) Foyer / BlinkzeichenRaum 2:] / Taste betätigen /
nacheinander werden 7 Zeigerstellungen dargestellt (schnell notieren,
da jedesmal andere Reihenfolge ausgelöst wird) / mit den Hinweisen aus
24) und 26) läßt sich folgende Tabelle aufstellen:
01:00 = C = L
02:00 = N spiegelverkehrt = N
03:00 = U = U
09:00 = N X mit horizontalem Balken oben = X
10:00 = X mit vertikalem Balken Rechts = Z
11:00 = N = H
12:00 = Z = C
entsprechend der Reihenfolge der 7 Zeigerstellungen und der Anordnung
der Türen müssen die Räume und Türen entsprechend durchlaufen werden /
(wenn man falsch läuft schließt sich die Klappe mit dem Endfragment 2
[siehe 27)] und man muß eine neue Sequenz starten) / Endfragment 2
nehmen und zurück zu Raum E

37) RohrBahn:
von Raum E weiter durchs Glaslabyrinth zu Raum F-L-P-T-U-V / nach Süden
blicken und durch Lüftungsklappe kriechen / weiter den Gang entlang
und Leiter hoch / RohrBahn rufen (Taste) / einsteigen und nach oben
fahren / oben angekommen umdrehen und wieder nach unten fahren
(Code F9 notieren) /wiederrum nach oben fahren / Rohrbahn verlassen /
R / G / L / Leiter hinabsteigen und Code F9 eingeben / auf Balkon
(Blick in LiftHöhle) Taste betätigen (grün) und rotes Zeichen (Blick
nach unten) notieren [siehe 21) und 28)] / wieder zurück und oben
durch Rohr nach unten rutschen

38) von WasserkraftHöhle zur Turmhöhle:
von der WasserkraftHöhle zur Ankunftshöhle / zur Weg-Schienen-Kreuzung
nach Norden blicken / G / R und weiter den Weg in LiftHöhle / dort
Lifte einstellen entsprechend 19) / bis zur Vordertür Lift B (mit
Schalter, neben Warnschild) gehen / Lift rufen / einsteigen und runterfahren
/ aussteigen und wenden / Tür schließen und Lift nach oben
schicken (man selbst bleibt unten) / R / G / R / Rückseite Lift C rufen,
einsteigen, hochfahren / weiter und an Rückseite von Lift B einsteigen
und runterfahren / Lift B Rückseite verlassen und weiter geradeaus
(halblinks) zu Rückseite von Lift A / hochfahren und aussteigen
/ wieder zu Vorderseite von Lift B (neben Warnschild) / runterfahren
und unten zur Rückseite von Lift C / Lift C holen aber nicht einsteigen
/ zurück und mit Lift B wieder hochfahren / jetzt zur VorderTür
von Lift A (da wo die 2 Zeichnungen mit der Wirkungsweise der Lifte
sind) / mit Lift A Vorderseite runterfahren / aussteigen und weiter
bis Tür mit roter Taste / Tür öffnen (ist zu öffnen nachdem beim Winkel-
Gerät mit roten Kreisen und blauer Mitteltaste die richtigen Winkel
eingegeben wurden) / weiter zur Vordertür unten von Lift C / hochfahren
/ aus Lift rausgehen / L / rote Taste drücken, Tür öffnen und 2
Etagen abwärts steigen / unten durch goldenes Tor gehen zum Turm

39) Turmhöhle und blaue Kuppel 2:
im Turm ist man nun in der 2.Etage / ganz nach oben steigen (4. Etage)
/ Turm in Richtung Norden verlassen und den Weg folgen / Tür öffnen
und geradeaus bis zu HolzTür - öffnen / G / L (Blick Norden) Hebel
nach links / W (Blick Süden) Hebel nach rechts / L / grünblaue Tür
öffnen / G / L (Blick Norden) Hebel nach links / W (Blick Süden) Hebel
nach links / L / G / (Blick nach Osten) am Gerät Sicherung einsetzen /
L (Blick Norden) Hebel nach links / W (Blick Süden) Hebel nach links /
L / Taste drücken /Stromkreis aktiviert und blaue Kuppel ist erleuchtet
/ Raum in Richtung Turmhöhle verlassen / im Turm zwei Etagen absteigen
in 2.Etage / Turm in Richtung Norden verlassen und dem Weg
folgen / Tür öffnen und geradeaus bis zur Mitte der erleuchteten blauen
Kuppel / nach oben Schauen und Zeichen an der Decke notieren / zu
jedem Achtel der Decke das entsprechende goldene Zeichen an der Wand
notieren / Raum in Richtung Turmhöhle verlassen

40) unter der Kristallhöhle 1:
im Turm eine Etage nach oben (3.Etage) / Turm in Richtung Norden verlassen
und den Weg folgen / Tür öffnen / ACHTUNG: Blinkende Taste
nicht drücken!!! (noch nicht) / 2xG und nach unten steigen / im Raum
unten Taste betätigen (eine Tür öffnet sich) / wieder nach oben steigen
/ nun blinkende Taste betätigen (Bahn wird gerufen) / einsteigen
in Gondel und nach Rechts drehen (Zeichnung notieren) / R / Gondel
und Raum in Richtung Turmhöhle verlassen / im Turm zwei Etagen nach
unten (1.Etage) / Turm in Richtung Norden verlassen und den Weg folgen
/ Tür öffnen / 4xG / R / G / L / G / L / (Blick Süden) an Blechtür /
Tür mit Taste öffnen / im Raum nach oben steigen und Zeichnung am Boden
des Fahrzeuges-Gondel (notieren) / wieder zurück / Raum verlassen
und in Bahn steigen / bis zur Endstation fahren / aussteigen / Leiter
nach oben steigen / oben Luke schließen und Zeichnung auf LukenDeckel
notieren / wieder hinabsteigen und zurückfahren / Bahn und Raum in
Richtung TurmHöhle verlassen

41) Kreisbahn und Kristallhöhle 3:
im Turm zwei Etagen nach oben (3.Etage) / Turm in Richtung Norden verlassen
und den Weg folgen / Tür öffnen / Gondel besteigen und eine
Station fahren / L / aussteigen / aus der Kombination der drei Zeichnungen
gefunden in 40) ergibt sich folgende Tabelle:
Kreis = 2,5 = leer
Kreis+Sechseck = 6,2 = leer
Sechseck = 9,6 = leer
Sechseck+SandUhr = 8,2 = Kristall 1
SandUhr = 2,0 = leer
SandUhr+Quadrat = 3,8 = leer
Quadrat = 2,4 = Kristall 2
Quadrat+Dreieck = 8,7 = leer
Dreieck = 1,9 = Kristall 3
Dreieck+Fünfeck = 5,3 = leer
Fünfeck = 7,1 = leer
Fünfeck+Kreis = 7,8 = leer
die Werte entsprechend eintragen / Blick nach Norden / Taste drücken
und Kristalle werden aktiviert / zurück in Gondel

42) Glaslabyrinth 5:
eine Station weiterfahren / L / gerade weiter ins Glaslabyrinth / vom
Raum K (Raum mit ResetTaste) weiter über H-C nach Raum D / auf 
Walzenapparat
das Zeichen von der beleuchteten Decke der blauen Kuppel auswählen
und Blinksequenz auslösen / Reihenfolge notieren (bleibt
gleich) / zurück über C-H-K zur Gondel

43) Kreisbahn und Kristallhöhle 4:
gerade durch Gondel hindurch in Kristallhöhle / Kristall 1 leuchtet
Hellblau (cyan) / auf Taste -1- drücken bis sphärischer Ton erklingt
und Zeichen notieren / Kristallhöhle verlassen und zurück zur Gondel /
eine Station weiterfahren / R / in Kristallhöhle gehen / Kristall 2
leuchtet in kühlem Rot (mangenta) / auf Taste -2- drücken bis sphärischer
Ton erklingt und Zeichen notieren / Kristallhöhle verlassen und
zurück zur Gondel / eine Station weiterfahren / R / in Kristallhöhle
gehen / Kristall 3 leuchtet Grün / auf Taste -3- drücken bis sphärischer
Ton erklingt und Zeichen notieren / Kristallhöhle verlassen und
gerade durch Gondel hindurch / Raum in Richtung TurmHöhle verlassen

44) unter der Kristallhöhle 2:
im Turm zwei Etagen nach unten (1.Etage) / Turm in Richtung Norden
verlassen und dem Weg folgen / Tür öffnen / in Bahn steigen / bis zur
Endstation fahren / aussteigen / Leiter nach oben / oben in Kristallhöhle
zum Gerät am Geländer gehen / Panorama mit Tasten bewegen bis
nacheinander die drei leuchtenden Kristalle erscheinen / jeweils das
entsprechende Zeichen, das unten am Apparat erscheint notieren / wieder
hinabsteigen und mit der Bahn zurückfahren / Bahn und Raum in
Richtung TurmHöhle verlassen

45) Turmhöhle und blaue Kuppel 3:
im Turm ist man nun in der 1.Etage / eine Etage nach oben steigen (2.
Etage) / Turm in Richtung Norden verlassen und dem Weg folgen / Tür
öffnen und geradeaus bis zur Mitte der blauen erleuchteten Kuppel / L
(Blick Norden) / 2xG / R / aus den Hinweisen von 39) und 42) ergibt
sich folgende Reihenfolge der zu drückenden Tasten: (von oben nach unten
gelesen)

1. Taste = Punkt-Strich-Strich
2. Taste = Punkt-Strich
3. Taste = Strich-Strich-Punkt
4. Taste = Strich-Punkt-Strich
5. Taste = Strich-Punkt-Strich-Strich
6. Taste = Strich-Strich-Punkt-Strich-Strich
7. Taste = Strich-Punkt
8. Taste = Strich-Strich-Punkt-Strich
W / an anderem Gerät können Zahlen von 1-24 eingestellt werden / aus
den verschiedenen in den Höhlen gefundenen Zetteln ergibt sich folgende
Liste: (zur Notierung: die Kugelbahn wird mit drei Kürzeln angegeben
L = linke Bahn, R = rechte Bahn, d.h. "RLR" wäre eine Bahn, bei
der die Kugel erst nach Rechts,dann nach Links und dann wieder nach
Rechts rollt)

LLL + Rot = 13
LLL + Blau = 16
LLL + Grün = 14
LLR + Rot = 9
LLR + Blau = 22
LLR + Grün = 3
LRL + Rot = 6
LRL + Blau = 15
LRL + Grün = 10
LRR + Rot = 14
LRR + Blau = 1
LRR + Grün = 21
RLL + Rot = 11
RLL + Blau = 18
RLL + Grün = 7
RLR + Rot = 2
RLR + Blau = 24
RLR + Grün = 17
RRL + Rot = 23
RRL + Blau = 5
RRL + Grün = 19
RRR + Rot = 8
RRR + Blau = 20
RRR + Grün = 12

entsprechend der zuletzt ausgelösten Kugel (Bahn+Farbe) jetzt die Zahl
eingeben / R / Taste drücken, Box öffnet sich / Endfragment 3 nehmen
und zurück zu Turmhöhle

46) zur LiftHöhle:
im Turm ist man nun in der 2.Etage / in dieser Etage verbleiben und
Turm in Richtung Süden verlassen / dem Weg folgen durch goldenes Tor /
Leitern aufwärts bis in Lifthöhle / in den Lift C Vorderseite und abwärts
fahren / Weg folgen bis Lift A Vorderseite / nach oben fahren
und Weg folgen zu Rückseite von Lift A / nach unten fahren, Lift verlassen,
Weg folgen bis Abzweig nach Links / Weg folgen, Tür öffnen und
zu Geräten weitergehen / da nun die Ergebnisse aus 43) und 44) eintragen:
-1-
Cyan (helles Blau)
Strahlenform mit Bogen vom 4.-8. Strahl (von Spitze in UZ gezählt)
auf Kopf gestelltes Y mit 2 Kreisen (an Spitze und rechtsUnten)
-2-
Mangenta (kühles Rot)
Strahlenform mit Bogen von 8.-9. Strahl (von Spitze in UZ gezählt)
auf Kopf gestelltes Y mit 3 Kreisen
-3-
Grün
Strahlenform mit Bogen von 10.-11. Strahl (von Spitze in UZ gezählt)
auf Kopf gestelltes Y mit einem Kreis (linksUnten)
zurück durch DrehTür gehen und wenden / Taste rechts betätigen / Drehtür
bewegt sich / jetzt ist Zugang von Turmhöhle aus begehbar / Raum
in Richtung LiftHöhle verlassen / zu Rückseite von Lift A gehen /
hochfahren und aussteigen / zur VorderTür von Lift A (da wo die 2
Zeichnungen mit der Wirkungsweise der Lifte sind) / mit Lift A Vorderseite
runterfahren / aussteigen und weiter bis Tür mit roter Taste /
Tür öffnen / weiter zur Vordertür unten von Lift C / hochfahren / aus
Lift rausgehen / L / rote Taste drücken, Tür öffnen und 2 Etagen abwärts
steigen / unten durch goldenes Tor gehen zum Turm

47) Turmhöhle und Raum über der KristallHöhle:
im Turm ist man nun in der 2.Etage / zwei Etagen nach oben steigen (4.
Etage) / Turm in Richtung Süden verlassen und dem Weg folgen / Tür
öffnen und gerade weitergehen / durch Spalt in KristallHöhle sehen / R
/ Box öffnen und Endfragment 4 nehmen / Raum verlassen in Richtung
Turmhöhle

48) Foyer und DrehBrückenHöhle:
im Turm vier Etagen nach unten steigen (1. Etage) / Turm in Richtung
Süden verlassen, zur Luke gehen, Leiter hinab und dem Weg folgen / unten
in Bahn steigen und 3 Stationen fahren / aussteigen und durch große
DoppelTür in Foyer gehen / 2.Tür links öffnen / durch die Einstellungen
bei [30) Farb-Nieten-CodeRaum:] lassen sich nun die Kästen öffnen
/ anhand der Notizen [siehe 21), 28) und 37)] kann man die Kreise
verändern:
Grün
- obere zwei KreisViertel konkav (nach innen gewölbt)
- untere zwei KreisViertel konvex (nach außen gewölbt)
Rot
- obere zwei KreisViertel und unteres linkes KreisViertel konvex
- unteres rechtes KreisViertel konkav
Blau (hell)
- oberes linkes KreisViertel und unteres rechtes KreisViertel konkav
- oberes rechtes KreisViertel und unteres linkes KreisViertel konvex
Raum in Richtung Foyer verlassen und in Richtung Norden gehen / Holz-
SchiebTür öffnen / zur DrehBrücke gehen / Hebel betätigen, Drehbrücke
passieren und in dem zu erreichenden Raum die 4 Endfragmente einsetzen
/ jetzt läßt sich die DrehBrücke auch weiterdrehen

49) Artefakt-Raum 1:
Weg weitergehen bis zum Raum, wo das gesuchte Artefakt (Scheibe) an
einer Tür befestigt ist / Taste links betätigen / man fällt in einen
abgeschlossenen Raum / eine Person öffnet ein Fenster, redet mit dem
Spieler, nimmt die CodeKarte für das Fahrzeug und gibt ihm ein Münze /
Tür wird geöffnet / Leiter hochsteigen / W / Tür öffnen / 2xG / mit
Schlüssel Tür öffnen / an Nordwand ist ein Gerät mit einem neunteiligen
Quadrat, in das man einen figürlichen Code eingeben muß / Raum in
Richtung Foyer verlassen

50) der Weg zum MünzGerät und zurück:
über Foyer - Bahn - Turmhöhle(2.Etage) - goldenes Tor zur LiftHöhle /
in LiftHöhle in den Lift C Vorderseite und abwärts fahren / Weg folgen
bis Lift A Vorderseite / Lift betreten und nach oben fahren / Lift
verlassen und Münze rechts von Durchgang (Blick nach Süden) einwerfen
/ wieder nach unten fahren und Lift in Richtung Süden verlassen / am
Gerät die dargestellte Form notieren / zurück durch Lift A und weiter
bis Tür mit roter Taste / Tür öffnen / weiter zur Vordertür unten von
Lift C / hochfahren / aus Lift rausgehen / L / rote Taste drücken, Tür
öffnen und 2 Etagen abwärts steigen / unten durch goldenes Tor gehen
zum Turm

51) Artefakt-Raum 2:
im Turm nach unten (1.Etage) und Turm in Richtung Süden verlassen /
Luke öffnen und Leiter hinabsteigen / mit Bahn 3 Stationen fahren / über
Foyer und DrehBrückenHöhle zum Artefakt-Raum / links in Raum zum
Gerät mit figürlicher Eingabe / Code aus dem Münzgerät eingeben und
nebenan das Artefakt mitnehmen / Raum in Richtung Foyer verlassen / über
Foyer - Bahn - Turmhöhle(2.Etage) - goldenes Tor zur LiftHöhle

52) FotoRaum 2 und Ende:
von der Lifthöhle zur Ankunftshöhle / Leiter zum FotoRaum hochsteigen
/ im FotoRaum zum Gerät, in das sich die Artefakt-Scheibe einsetzen
läßt / kaum hat man die Scheibe eingesetzt wird sie fotografiert und
man erhält ein Foto / Foto nehmen / Scheibe auch wieder an sich nehmen
/ im ersten Raum des FotoRaumes das Foto in die Öffnung am Monitor
eingeben / Video ansehen / R / Taste drücken und Fahrzeug wird auf den
Level hochgehoben, von dem es aus es die Höhlen wieder verlassen kann
/ Raum verlassen und weiterer Weg ist nun begehbar / Weg entlanggehen
bis zu dem Raum / Artefakt-Scheibe einsetzen / man erhält die CodeKarte
zurück, die man braucht, um das Fahrzeug zu öffnen / Video anschauen
/ Raum verlassen, Fahrzeug besteigen und die Höhlen von Rhem verlassen

Copyright Knut Müller 2010

Keine Veröffentlichung oder anderweitige Verwendung (auch in Auszügen)
ohne die Zustimmung des Autors.