Final Fantasy 8

Easter Egg:Ufo
Beschreibung:

An verschiedenen Stellen der "Final-Fantasy"-Welt kann es zu einer skurrilen Begegnung mit einem Ufo kommen. Hat man das Ufo an allen vier Stellen entdeckt, müssen Squall und seine Kameraden mit der Ragnarok auf eine Felsplattform nördlich des Chocobo-Schreins landen und ein wenig herumlaufen. Dort werden sie dann mit dem Ufo konfrontiert, das aber keine Bedrohung darstellt, denn es greift die Truppe nicht an. Mit ein paar Attacken können die SEEDs das Ufo so schwer beschädigen, daß es beim Fluchtversuch ins Trudeln gerät und an einer unbekannten Stelle abstürzt. Fliegt Squall dann mit der Ragnarok zurück zu der Stelle, an der ursprünglich der Balamb Garden stationiert war, dann stoßen sie auf den Piloten des Ufos, den außerirdischen Koyo-Koyo. Das Alien ist durch den Absturz so geschwächt, daß es die SEEDs um 5 Elixiere bittet, damit es sich erholen und seine Reise fortsetzen kann. Erhält es diese 5 Gegenstände - das Item-Kommando muß hierfür unbedingt rechtzeitig schon vor der Begegnung gekoppelt werden -, dann revanchiert es sich, indem es die Kuyo-Kuyo-Karte herausrückt - eine seltene Karte!



www.eastereggs.de - Versteckte Gags enthüllt