Mogelpower-Forum PM: GC 2007 legt zu: Mehr Fläche, mehr Messe ...


Beiträge aller Foren Gemerkte Themen


[Zurück] [Antworten] [Thema merken] [Moderatoren alarmieren] [Chat] [Umfrage]

PM: GC 2007 legt zu: Mehr Fläche, mehr Messe ...

 (Messen und Veranstaltungen)
Von: René [Mogel-Power] Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 23.05.07 - 15:39 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
GC 2007 legt zu: Mehr Fläche, mehr Messe, mehr Spiele-Spaß

GC erschließt neue Themen: Bildung, Ausbildung und Beruf, Kunst und Kultur

In wenigen Monaten ist es so weit: dann startet die GC, Europas Sommererlebnis des Jahres. Schon jetzt haben alle führenden Unternehmen der Branchen ihre Teilnahme an der GC angekündigt. 390 Aussteller (2006: 368 Aussteller) werden zur europäischen Leitmesse für interaktive Unterhaltung, Info- und Edutainment erwartet. Die Fläche der GC wird sich voraussichtlich um 28 Prozent auf 115.000 Quadratmeter (brutto) vergrößern. "Die GC ist in den letzten Jahren sowohl in der Fläche als auch in den Aussteller- und Besucherzahlen stetig gewachsen. Der aktuelle Anmeldestand im Fachbesucher- und Ausstellerbereich bestätigt uns in der Annahme, dass wir zur kommenden Messe erneut deutliche Steigerungsraten erzielen werden. Darauf haben wir mit einem veränderten Hallen-Konzept reagiert, sagt Josef Rahmen, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH.

Um das Spielvergnügen noch zu steigern, wird erstmals das Freigelände als Ausstellungs- und Eventfläche aktiv in die Flächenaufteilung eingebunden. Dazu gibt es in diesem Jahr veränderte Öffnungszeiten. Am Donnerstag (23. August) und Sonntag (26. August) sind die Publikumshallen von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, am Freitag und Samstag von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

In den Publikumshallen 2, 3 und 4 ist die GC Games + Entertainment vertreten. Die Besucher können wieder rasante Neuheiten und zahlreiche Deutschland-, Europa- und Weltpremieren der interaktiven Unterhaltungswelt testen und erleben. In Halle 5 geht es mit der GC family und GC ART etwas ruhiger zu.

Zudem bilden in diesem Jahr das Congress Center Leipzig (CCL) und die Messehalle 1 zusammen das GC Business Center, den Treffpunkt für nationale und internationale Aussteller, Händler, Entwickler und Journalisten. Hier stehen den Unternehmen ideale Räumlichkeiten und ausreichend Platz zur Verfügung, um über eigene Produkte zu informieren und neue Geschäftkontakte zu knüpfen.

Ticketverkauf für Computerspielemusik-Konzert hat begonnen

Auf 90 Minuten Musik ohne Pause können sich in diesem Jahr Fans von Computerspiele-Musik freuen. Das Konzert findet nicht im Rahmen der feierlichen GC-Eröffnung statt, sondern als öffentliches Konzert am 22. August, 20 Uhr, im Gewandhaus zu Leipzig. Unter der Leitung von Maestro Andy Brick spielt das FILMharmonic Orchestra Prague diesmal Soundtracks unter anderem aus StarCraft, Final Fantasy XI, Ragnarok 2, Stranglehold, Metal Gear Solid 3: Snake Eater, Secret of Mana, The Abbey, Turrican 2 sowie beliebte Klassiker in einem Commodore 64- und Commodore Amiga-Medley.

Absolutes Highlight: die Auftritte der japanischen Star-Opernsängerin Izumi Masuda und der Sängerin Conny Kollet aus Deutschland.

Karten für 14.50 Euro bis 41.50 Euro sind unter www. gewandhaus.de und unter www.gc-germany.com erhältlich.

GC family: spielend Lernen leicht gemacht

Interaktives Erleben verbunden mit Spiel, Spaß und Informationen rund um das Thema Medienkompetenz stehen im Mittelpunkt der GC family, dem Forum für Entertainment, Lernen und Wissen für die ganze Familie.
Die thematischen Kernsegmente der Ausstellung "Kinder-/Familienspiele, "Lernen und Wissen sowie "Medienkompetenz werden im Bereich "Family Entertainment gebündelt. Neu hinzu kommen die Bereiche "Bildung multimedial, "Kunst und Kultur sowie "Ausbildung und Beruf.

"Mit diesem neuen Konzept werden unsere Zielgruppen und pädagogische Inhalte stärker miteinander verbunden. Im neu eingeführten Bereich "Bildung multimedial gibt es etwa Schulungsveranstaltungen, Diskussionen und Informationsmaterial unter anderem zum Thema Schul- und Lernsoftware, erläutert Projektdirektorin Peggy Schönbeck. "Kunst und Kultur baut auf der 2006 eingeführten Sonderausstellung "GC Art auf, um durch verschiedene Veranstaltungen "Das digitale Spiel als modernes Kulturgut zu präsentieren. Schließlich wird der Ausstellungsbereich "Ausbildung und Beruf Jobchancen in der Games- und Multimediabranche vorstellen.

Wie 2006 erwartet die Besucher im Bereich "Family Entertainment" auch in diesem Jahr ein 5.000 Quadratmeter großes 3D-Brettspiel, bei dem sie selbst zur Spielfigur werden. Die einzelnen Ausstellerstände fungieren als "Spielfelder, an 50 PC auf sechs Spiele-Inseln können Spiele und Lernsoftware getestet werden, in der "Family-LAN" wird wieder vernetzt mit- und gegeneinander gespielt.

Zentrales Element ist erneut die Showbühne. Hier finden zahlreiche Spiel-Shows, Talks zum Thema Jugendschutz sowie informatives Enter- und Edutainment statt. Mehrmals täglich werden die verschiedenen Spiel-Genres und deren Entwicklung in einer interaktiven Show vorgestellt.

Für Lehrer aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird der Besuch der GC family 2007 wieder als offizielle Fortbildungsmaßnahme anerkannt und mit einem Nachweis zertifiziert. Im vergangenen Jahr nutzten zahlreiche Lehrer diese Fortbildung der etwas anderen Art.
Abgefahren: Mit der Deutschen Bahn zur GC
Sonderaktion für Aussteller und Besucher

Zur Games Convention 2007 bietet die Deutsche Bahn AG ein besonderes Reisespezial für Aussteller und Fachbesucher nach Leipzig an. Bequem und günstig geht es von einem beliebigen DB-Bahnhof in Deutschland in die Messestadt. Und das zu einem einmaligen Sonderpreis: Die Hin- und Rückfahrt nach Leipzig kostet 89,00 Euro in der 2. Klasse und 139,00 Euro in der 1. Klasse.

Seit dem 1. März kann das Angebot bei der Deutschen Bahn unter der Hotline 01805 311153 mit dem Stichwort "Games Convention abgerufen werden. Bezahlt wird in einem Vorgang einfach per Lastschrift oder Kreditkarte. Das Zugticket kann dann am Fahrkarten­automat abgerufen werden oder kommt per Post nach Hause. Die besondere Offerte: Die Tickets gelten zwischen dem 19. und 28. August 2007. Aussteller und Fachbesucher können also flexibel und ohne Zugbindung ihren Aufenthalt in Leipzig planen.

Die Deutsche Bahn setzt erneut Sonderzüge für Besucher ein: Am 23. August bringt ein Zug aus München GC-Fans schnell und bequem nach Leipzig; und am 25. August unterstützt jeweils ein Sonderzug von Köln und Wiesbaden den Fernverkehr nach Leipzig. Tickets inklusive Eintrittskartengutschein kosten auf der Strecke München - Leipzig ab 56 Euro, auf den Strecken Köln -beziehungsweise Wiesbaden - Leipzig ab 53 Euro.

GC Developers Conference - Die internationale Entwicklerbranche trifft sich wieder in Leipzig

Auf der wichtigsten und größten Entwicklerkonferenz Europas, der GC Developers Conference (GCDC), kommen vom 20. bis 22. August 2007 die international führenden Experten der Publisher- und Entwicklerbranche zusammen. Im letzten Jahr nahmen 650 Konferenzteilnehmer aus 20 Ländern an der GCDC teil.

Internationale Keynotes, Workshops, Podiumsdiskussionen sowie renommierte Redner aus den Bereichen Computer, Konsolen und Mobile Devices vermitteln Insiderwissen über aktuelle Trends und informieren über zukünftige Themen. Die drei Konferenztage der GCDC widmen sich den Programm-Streams "Development, "Business sowie "Science und bieten den Teilnehmern zudem viele Gelegenheiten zum Networking. Zu den Schwerpunktthemen gehören "Mobile Gaming, "Server Technology, "Expert meets Students, "Made in Europe und die Premiere von "Games meet Movies. Weiterhin präsentieren sich im Rahmen der Konferenz Entwickler, Publisher und Dienstleister. Sie bieten einen umfangreichen Branchenüberblick und direkte Kontaktmöglichkeiten.

"Die GCDC wird konsequent fachlich weiterentwickelt. So präsentiert die Konferenz den Teilnehmern in diesem Jahr erstmals erweiterte Business Solutions wie Workshops und Konzepte zu Einstiegsmöglichkeiten in den europäischen und nordamerikanischen Markt", erklärt Project Director Frank Sliwka. Die Anmeldung zur Konferenz ist ab sofort unter www.gcdc.eu möglich.

Exklusiver Medien- und Fachbesuchertag

Am 22. August, einen Tag vor Öffnung der Messehallen für das Publikum, können sich Medien- und Branchenvertreter über alle Neuheiten informieren und alle Produkte in Ruhe ausprobieren.
Dieses Thema wurde geschlossen.