Cheat-Praxis: Seminare Nintendo 64


Startmodi fr den Xploder 64

Den Xploder 64 setzen Sie in den Schacht, in den normalerweise das Spielmodul gehört. Die Leuchte (LED) muß dabei zur Vorderseite des N64 zeigen. Auf seiner Oberseite befindet sich eine Schnittstelle. Hier stecken Sie eine Spielcartridge mit dem Label nach vorn auf. Anders als der Xploder für die PlayStation, der keine Spiel-CD benötigt, läßt sich der Xploder für das N64 nur mit einem aufgesetzen Spielmodul verwenden. Meldet sich das Menü des Xploder 64 nicht nach dem Einschalten der Konsole, überprüfen Sie zunächst, ob beide Module richtig stecken.

Es besteht kein Grund zur Panik, wenn der Xploder 64 trotzdem nicht funktioniert: Bei einigen Spielen führt das standardmäßig verwendete Startverfahren nicht zum Erfolg; das Spiel hängt sich auf. Für solche Fälle lassen sich alternative Verfahren - sogenannte Boot Modi - aktivieren. Der Xploder 64 besitzt derzeit vier Modi, die alle derzeitigen N64-Spiele abdecken. Sollte eine Neuerscheinung ein weiteres Verfahren notwendig machen, kann es leicht durch ein Update des Gerätes hinzugefügt werden. Der Boot Mode 1 eignet sich für die meisten Spiele. Er ist aktiviert, wenn die grüne LED des Xploders leuchtet. Sollte es damit nicht funktionieren, probieren Sie eines der anderen Verfahren. Banjo Kazooie und 1080 Snowboarding benötigen etwa Mode 2, Yoshi's Story Mode 3, und Zelda 64 gibt sich erst mit Mode 4 zufrieden.

Sie wechseln den Modus,

  • indem Sie das Nintendo 64 einschalten,
  • die Taste am Xploder 64 drücken,
  • die Konsole ausschalten,
  • einige Sekunden warten,
  • und die Konsole wieder einschalten.

Jedes Mal, wenn Sie die Taste drücken, was mit einem kurzen Aufleuchten des Lämpchens quittiert wird, springen Sie einen Modus weiter. Nach dem letzten - derzeit vierten - Modus aktiviert der Xploder 64 wieder Modus 1. Welcher Modus gerade verwendet wird, erkennen Sie nur bei Verfahren 1; dort leuchtet die LED dauerhaft. Sie können von jedem anderen Modus zu Modus 1 springen, indem Sie die Taste solange (ungefähr vier Sekunden) halten, bis die LED eingeschaltet bleibt.
von Ren Meyer