Cheat-Praxis: Grundlagen


Adresse und Offset

Eine Datei ist eine Folge von Bytes oder 8 Bit. Je 4 Bit entsprechen einer Hexadezimalziffer. Also läßt sich ein Byte durch ein Paar aus Hexadezimalziffern darstellen. Damit bestimmte Bytes angesprochen werden können, werden sie numeriert. Die Zählung beginnt mit 0, das erste Byte liegt also an Adresse oder Offset 0. Wenn in einer Datei das siebente Byte gefragt ist, meint man Offset 6, weil die Zählung mit 0 beginnt.

Ein Arbeitsspeicher von 256 Megabyte entspricht 268435456 Speicherzellen. Jede Speicherzelle hat eine Nummer (Adresse), über die sie angesprochen (adressiert) wird. Die erste Zelle hat die Adresse 0, die letzte Zelle die Adresse 268435455, oder, da man Speicheradressen für gewöhnlich hexadezimal angibt, FFFFFFF.

Hinweis: Beim PC taucht manchmal der Begriff Sektor auf. Ein Sektor ist eine Einheit von 512 (Dezimal-)Byte. Sektor 5, Offset 45 ist also nur eine Umschreibung für Offset 5 x 512 + 45 = 2605, wobei bei dieser Notation fast immer Dezimalzahlen verwendet werden.
von Ren Meyer