Cheat-Praxis: Wissenswertes


Online Poker: Tipps von Poker-Profis für mehr Erfolg beim Online Poker!

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen: Dies gilt vor allem Poker im Online Bereich. Die Zahl der Poker-Fans in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren deutlich vergrößert, so dass sich immer mehr Menschen für eines der beliebtesten Kartenspiele auf der ganzen Welt begeistern können. So haben viele Poker-Fans schon einige Erfahrungen auf verschiedenen Plattformen im Internet sammeln können. Doch spielt der Faktor Zufall bei den meisten Poker-Fans eine immer noch zu große Rolle. Zwar handelt es sich beim Poker auch um Glücksspiel, allerdings gibt es einige vielversprechende Strategien, die das Blatt zu den eigenen Gunsten wenden können. So gibt es einige professionelle Pokerspieler, die es geschafft haben mit einer eigens entwickelten Taktik ihren Lebensunterhalt mit dem Kartenspiel zu verdienen. Um also langfristig Erfolg beim Online Poker zu haben, gilt es auf einige wichtige Faktoren zu achten. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit Tipps und Tricks für mehr Erfolg beim Online Poker unterstützt. Auf diese Weise gelingt Schritt für Schritt neue Fähigkeiten zu erlernen, die gerade bei einer virtuellen Pokerrunde von großem Nutzen sein können.

Eine geeignete Plattform zum Pokern finden

Zunächst stellt sich die Frage nach einer Plattform, auf der man eine Online Poker Karriere beginnen kann. Hierfür eignen sich schon bekannte und bewährte Poker-Plattformen wie PartyPoker. Ein Blick auf verschiedene Erfahrungsberichte der Plattform verrät, dass Spieler hier auf einen seriösen Anbieter und eine große Community für Poker-Fans stoßen. Hier finden Pokerspiele die höchste Dichte an Profis und Regulars, von denen Anfänger noch viel lernen können.

Die erste Einzahlung auf ein Guthabenkonto

Jeder fängt einmal klein an: Die erste Einzahlung von Echtgeld auf ein Guthabenkonto einer Poker-Plattform beschränkt sich in den meisten Fällen auf 10 bis 20 Euro. Dies ist auch grundsätzlich nicht verkehrt, denn für Anfänger kommt es ohnehin darauf an zunächst ein Gefühl für das Pokerspiel um Echtgeld zu entwickelt. So lassen sich auch mit einer geringen Einzahlung von nur wenigen Euro verschiedene Spieltische mit Mikroeinsätzen nutzen. Der Mindestbetrag für Small und Big Bling liegt hier bei 1 Cent beziehungsweise 2 Cent.

Welche Pokervariante darf es sein?

Die meisten Poker-Fans verbinden mit dem Online Poker automatisch die Poker-Spielvatiante 'Texas Hold'em'. Mehr als 85 Prozent aller Pokerspieler im Internet spielen diese Variante, die ebenso aus TV und Internet bekannt ist. Für Anfänger eignet sich die Spielvariante 'Texas Hold'em' perfekt, da die Regeln sehr einfach zu verstehen sind. Ebenso gelingt es zu jeder Tages- und Nachtzeit genügend andere Spieler zu finden, um einer Runde Poker nichts im Wege stehen zu lassen.

Eine eigene Strategie entwickeln

Zwar kann man sich bei Poker-Profis aus dem Fernsehen einiges abschauen, doch sollte man versuchen sich eine ganz eigene Spielstrategie zu entwickeln. In der Praxis sieht es oftmals so einfach aus, doch gehört für eine erfolgreiche Taktik viel mehr dazu.

Demnach liegt es einigen Pokerspielern eher im Blut offensiv zu spielen, während andere Spieler mit einer defensiven Spielweise mehr Erfolg haben. Mit der Zeit ergibt sich oftmals von selbst eine eigene Spielstrategie, die sehr erfolgreich sein kann.