Golden Sun und Golden Sun 2 Hilfestellung - Mogelpower-Forum



Golden Sun und Golden Sun 2 Hilfestellung

 (* Golden Sun)
Von: supergoku Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 26.05.05 - 18:09 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Als erstes eine kleine Hilfe Übersicht zu Golden Sun.( Lösungshilfe):



1.) Vale zu Beginn des Spiels
Nach der Weck Sequenz beantwortet die Frage ob Ihr alles habt mit Ja. Draußen beantwortet die Frage ebenfalls mit Ja und macht auch auf den Weg in die Süden zum Platz. Geht dann zunächst nach oben und die Treppen weiter. Links am Haus vorbei und Ihr trefft Garet. Redet mit ihm mehrmals und helft ihm. Er läßt seine Sachen liegen und schließt sich euch an. Geht danach nach links über die Brücke und Ihr erlebt wie der Stein fällt. Danach werden immer wieder eure Wege versperrt .Geht aus dem Bild nach links. Geht nach links oben zur am Boden liegenden Person und beantwortet die Frage mit Ja. Geht danach nach unten, die Treppen hinab und nach rechts. Hier erwarten euch die ersten Kämpfe, die aber kein Problem sein sollten. Im nächsten Bild nach unten. An der Brücke ebenfalls nach unten zum Wasserfall und Ihr erreicht ein Haus mit mehreren Bewohnern. Nach der Sequenz mit Felix redet mit der Frau neben euch und sucht nun Jenna. Geht nach unten und über die Brücke. Geht rechts weiter und Ihr erreicht einige Häuser. Geht auch hier nach unten und Ihr erreicht 2 Treppen weiter den Marktplatz. Geht auf die untere Seite und Ihr findet Jenna. Nach den Gesprächen seid Ihr nun zu viert. Geht auf demselben Weg wie eben zurück zur Brücke zu Felix und Ihr erlebt die nächste Stein Sequenz bis der Steg völlig zerstört ist. Geht danach wieder nach unten zur Brücke. Am Ende folgt euch Garet und Ihr könnt weiter. Danach erwartet euch ein Gespräch mit Saturos und Menardi. Egal wie Ihr antwortet, es erwartet euch ein Kampf der nicht zu gewinnen ist. Das Spiel startet nun neu und geht innerhalb der Story weiter.
2.) Vale - 3 Jahre nach dem ersten Abschnitt
3 Jahre nach dem ersten Spielabschnitt beginnt alles damit das Ihr das Dach repairiert. Nach der äußerst langen Diskussion zwischen den 4 Personen schließen sich Garet und Jenna euch an. Jetzt beginnt so langsam das eigentliche Spiel. Zu Studienzwecken macht euch auf den Weg zu Kraden dem Lehrer. Geht zunächst nach oben und links über die Brücke. Geht unten bei dem Mädchen nach links und Ihr begegnet erneut den beiden mysteriösen Personen in Gestalt von Menardi und Saturos. Beantwortet die Fragen mit Ja und Ihr könnt nun durch. Geht links nach oben und Ihr erreicht das Haus von Kraden und erfahrt das erste mal etwas über das Heiligtum von Sol und die 4 Element. Redet mit Kraden und beantwortet die Fragen mit Ja. Im Anschluß tritt er euch ebenfalls bei und Ihr macht euch auf den Weg zum Heiligtum von Sol. Geht hier aber neben dem Haus an die Krüge und Ihr findet ein Elixir. Geht dann nach unten und rechts zurück über die Brücke. Nach der Brücke geht nach oben und geht in das Steinhaus. Hier findet Ihr für später 3 Zauberer. Geht nach draußen und nach links. Ihr werdet jetzt zurück gejagt. Wartet dann bis er rechts neben dem Haus ist und euch nicht sieht. Geht nun erneut nach links oben und Ihr könnt die Treppe benutzen. Geht hinauf und Ihr erreicht das Heiligtum von Sol.
3.) Das Heiligtum von Sol
Gleich im ersten Raum gilt es ein kleines Sprungrätsel zu lösen. Springt rechts nach vorn, links, hinten, links und wieder nach vorn um das Wasser hier zu überwinden. Danach erwartet euch der erste Gang Abschnitt in dem Ihr auch den ersten Gegnern hier begegnet. Psynergy solltet Ihr hier nicht nutzen. Einzig zum Heilen macht sie hier Sinn. Am Ende geht in die Tür und der nächste Wasser Bereich wartet auf euch. Springt hier zunächst über die mittleren Steine nach oben und Ihr findet am Ende des Ganges einen Juwel. Geht wieder zurück und springt nun über die rechten Plattformen. Dort am Ende setzt den gefunden Juwel ein um eine Aktion auszulösen. Wieder zurück und nun den linken Teil überspringen. Geht am Ende in die Tür und Ihr erreicht einen Statuen Raum. Schiebt als erstes die rechte Statue zur Seite und geht in die Tür. Dort geht in den Gängen zunächst nach oben und dann nach links. Am Ende findet Ihr wieder eine kleine Kiste mit einem Juwel. Geht wieder zurück und an der Kreuzung nach oben und links bis zur Tür. Hier steht Ihr vor vielen Statuen auf der anderen Seite. Geht nach links und bewegt mit der Psynergy die Statue gegenüber weg. Dahinter findet Ihr einen Minotaur Kopf. Setzt den Juwel hier ein. Geht wieder auf die andere Seite und dort bewegt wieder die letzte Statue um einen Eingang freizulegen. Geht dort hinein und Ihr erreicht danach das Herz des Heiligtums von Sol. Beantwortet die Frage mit Ja und weiter geht’s. Geht nach rechts in den Mond Raum. Nach der Trennung mit Kraden geht nach unten in die Tür. Schiebt dann oben im nächsten Raum eine Statue um die Fehlersequenz erscheinen zu lassen. Nachdem Kraden wieder verschwunden ist geht in den linken Teil des Raumes und schiebt die beiden oberen seitlichen Statuen nach oben und nach rechts und links. Jetzt wird ein Loch erscheinen. Geht in die Mitte und stellt euch an das Loch. Benutzt die Pysnergy um die große Statue in die Mitte zu ziehen. Geht wieder nach rechts und schiebt erneut ein der Statuen aud den markierten Platz. Ist sie platziert erwartet euch erneut Kraden. Nachdem er erneut verschwunden ist schiebt die anderen 3 Statuen auf die Plätze und geht nach unten zu Kraden. Nun muß der ausgelöste Weg gefunden werden. Geht wieder einen Raum nach oben und dann nach unten wo Ihr eine zweite Tür findet. Geht hinein und Ihr erreicht einen Kristallenen Raum. Gleich am Anfang den Psynergy Stein aufnehmen um die PP aufzufrischen. Geht zurück und eine Etage nach unten in das Herz von Sol. Geht in den linken Raum und Ihr seht einen Art Warp Strahl an die Wand. Geht an die Wand und drückt A um das Warp Loch erscheinen zu lassen. Danach erreicht Ihr den Bereich mit den 4 Elementen. Am Ende der Diskussion bekommt Ihr von Kraden 4 Taschen. Danach gilt es die 4 Sterne einzusammeln und Wege begehbar zu machen. Geht nach oben rechts und dort nach rechts und nach unten und Ihr erreicht die erste Statue. Drückt A und Ihr laßt neue Stege erscheinen und bekommt den Venus Star. Geht nun wieder nach oben und Ihr gelangt zur rechten oberen Statue. Hier laßt erneut Wege erscheinen und holt den Mercury Stern. Geht dann zurück zum Anfang und nach unten und links über die Wege zur 3. Statue. Wieder Wege erscheinen lassen und den Jupiter Stern einsammeln. Danach erscheinen erneut Saturos und Menardi. Im Anschluß ein maskierter Kerl, der sich als Felix zu erkennen gilt. Beantwortet die Frage nach den 3 Sternen mit Nein und dann mit Ja. Garet springt dann ein Stück und gibt die Sterne einem weiteren Charakter Alex. Danach erneut Fragen beantworten und holt den letzten Stern. Geht dazu zurück zum Anfang und nach rechts oben und danach nach links herüber um den letzten, den Mars Star zu bekommen. Kaum genommen erscheint der Wächter der Elemente und die Gegner verschwinden mitsamt Kraden und Jenna und Ihr und Garet bleibt hier übrig. Danach erscheint der Wächter, der euch einiges über das Zusammenwirken der Elemente erzählt. Am Ende hilft euch der Wächter aus dem Elemente Bereich. Jetzt heißt den gesamten Weg durch das Heiligtum wieder zurückzulegen um hier zu entkommen. Draußen angekommen erreicht Ihr wieder Vale, wo das halbe Dorf auf euch wartet. Geht zu ihnen und dann in das Steinhaus und folgt der langen Sequenz. Nun werdet Ihr auf eure lange Reise geschickt die Sterne wieder zurück zu bringen. Hier erscheint auch kurz der Wächter. Am Ende steht Ihr samt dem gesamten Dorf vor dem Tor aus Vale. Ihr bekommt hier noch Items und verlaßt Vale und das Abenteuer beginnt.

Sobald Ihr Vale verlassen habt begegnet euch der erste Djinn für eure Reise. Geht danach zunächst nach unten und nach rechts über die Brücke. Geht jetzt nach oben und Ihr erreicht eine Höhle und darüber die Stadt Lunpa. Hier könnt Ihr euch mit dem Fänger zunächst die Nuß vom Baum holen, die 200 HP regeneriert. Geht wieder hinaus und geht den Weg nach unten an der Brücke vorbei bis Ihr die nächste Stadt erreicht. Hier erscheinen plötzlich mehrere Pferdewagen. Wartet die Sequenz ab bis sie in Richtung Lunpa verschwinden und Ihr betretet automatisch die Stadt neben euch - Vault.
4.) Vault:
Geht nach oben und in die ersten beiden Häusern. Drinnen findet Ihr in Kisten einige Münzen. Geht hinaus und nach links in das Inn. Regeneriert euch hier und findet in der Kiste links im Raum ein Mint Blatt und stärkt Garet’s Agilität. Geht hinaus und nach oben in das Haus mit dem Schwertsymbol. Dort kauft neben Schildern und Mützen vor allem beim rechten Verkäufer ein Langschwert und eine Streitaxt. Ihr bekommt jedesmal gleich ein Angebot für die abgelegten Waffen und Ausrüstungen. Geht danach wieder hinaus und die Treppen nach oben zum einzelnen Haus. Geht hinein und Ihr findet links oben Ivan. Der Gedankenleser schließt sich nach mehreren Fragen eurer Gruppe an und gehört nun zunächst dazu. Geht mit ihm wieder hinaus und erneut in das Inn. Dort geht nun rechts die Treppen nach oben. Dort findet Ihr 2 hektisch herumlaufende Typen. Sie könnt Ihr zunächst nicht fangen. Geht zurück bis sich eure Truppe trennt. Jetzt wird der Plan geschmiedet. Garet bleibt an einer Ecke stehen. Mit den anderen beiden müßt Ihr die 2 nun so einkreisen das sie nicht mehr entfliehen können. Jetzt kann Ivan seine Gedanken Spielchen beginnen. Jetzt erhaltet Ihr kleinere Infos zu den gestohlenen Dingen. Geht nach unten und aus dem Inn. Links ist eine Leiter. Geht hoch und stellt euch vor die Kiste und nutzt die Pysnergy um sie nach links zu verschieben. Geht dann auf die andere Seite und rechts weiter. Und hier erreicht Ihr nun den Raum mit den gestohlenen Dingen. Zunächst befreit den gefesselten Typen. Kurz darauf erscheinen die beiden Diebe mit ihrem Anführer. Nach einer längeren Diskussion erwartet euch ein Kampf gegen die 3. Hier solltet Ihr das erste mal die Psynergy einsetzen. Benutzt mit Isaac auch den Djinn, der hier eine gute Wirkung erzielt. Mit den beiden anderen nutzt am besten die Guard Feuer Attacke und den Thornado von Ivan. Wenn die 3 besiegt sind erhaltet Ihr zunächst das Banditen Schwert. Dazu kommt nun der Bürgermeister der euch dankt und seine Sachen mitnimmt. Ivan holt sich den Inhalt der dritten Kiste und macht sich auf den Weg Meister Hammet zu finden in der Gegend um die Stadt Lunpa. Geht Ihr am Ende aus diesem Raum und zunächst nochmal zum Bürgermeister. Geht wieder draußen die Treppen nach oben und in das Haus des Bürgermeisters. Er gibt euch ein Lebenswasser und erzählt euch etwas über den Weg nach Bilibin. Geht nun wieder aus der Stadt. Am besten oberhalb.
5.) Goma Höhle :
Speichert ab und geht nun nach rechts über die Brücke. Hier auf der Karte geht nach oben und erneut nach rechts und Ihr erreicht die Goma Höhle. Geht nach oben und springt nach rechts. Dort nutzt jetzt 2x die Psynergy um die Baumstämme wegzubekommen um 2 Leitern erklimmen zu können. Danach erreicht Ihr oben erneut eine Stelle am Wasserfall wo Ihr die Psynergy einsetzen solltet. Allerdings funktioniert sie zunächst nicht. Was auch nicht Sinn der Sache ist. Jetzt taucht Ivan erneut auf. Er vertreibt zunächst die Blätter auf der Plattform. Danach möchte er erneut euch beitreten was Ihr bejaht und er gehört wieder zu euch. Nutzt die Psynergy um den Baumstumpf wegzubekommen. Springt nach links und nutzt jetzt Ivan’s Psynergy um die Blätter an der Wand wegzubekommen. Dort geht hinein in das Herz dieser Höhle. Geht hier nach oben bis zum Ende. Springt nach links und geht dort nach unten. Am Ende die Leiter nach oben und in die Tür. Hier begegnen euch recht viele Skelett Gegner. Sind sie allein reichen die normalen Attacken. Bei mehreren mit Psynergy angreifen. Geht hier nach unten und ganz nach rechts. Dort seht Ihr oberhalb einen Djinn. Schiebt hier zunächst den Baumstamm nach rechts und oben. Geht dann zurück zum Anfang und nach unten. Dort in die Treppe und danach nach oben und rechts über den kleinen Stamm im Wasser weiter. Nach der nächsten Treppen bewegt den Baumstamm um auf die andere Seite zu kommen. Springt kurz nach unten verschiebt den Stamm erneut um nun nach rechts zur Kiste zu gelangen, wo Ihr eine Medaille findet. Geht wieder zurück in die Treppe hier und danach rechts weiter über einen weiteren Baumstamm und Ihr gelangt nach der nächsten Treppe zu Djinn vom Anfang. Springt nach drüben und Ihr müßt gegen ihn kämpfen. Nutzt auch hier wieder die Psynergy. Am Ende besiegt ihn und Ihr erhaltet den Feuer Djinn Forge. Springt wieder auf die andere Seite und geht in die Treppe. Danach nach oben und links bis zur Leiter. Bewegt den Stamm in’s Wasser um einen Weg zu bekommen. Geht aber die Leiter nach oben und dort den Weg bis zum Ende über die Brücke und Ihr verlaßt die Goma Höhle und erreicht erneut die große Karte. Gleich rechts findet Ihr eine weitere Stadt - Bilibin.
6.) Bilibin:
Zunächst erwartet euch vor der Stadt ein Baum, der unter einem Fluch liegt. Wird erst später interessant. Geht nach rechts in das Inn um zunächst die Werte zu regenerieren. Danach redet mit den Leuten um etwas über Kolima und den Baum zu erfahren. Geht wieder raus und zunächt mal wieder zum Waffenshop und kauft wenn möglich neue Ausrüstung. Am besten ist natürlich das Breitschwert, kostet aber auch 1000. Desweiteren findet Ihr hier bessere Schilde, Helme und Rüstungen. Im Zentrum der Stadt könnt Ihr zwar die Statue verschieben, gelangt aber unten nicht zum Djinn. Das geht nur anders. Geht rechts die Treppen nach oben und lauft nach unten über die Mauer der Stadt nach links und oben und nutzt am Ende Ivan’s Psynergy um einen Eingang freizulegen. Drinnen kommt Ihr jetzt von links an die Statue. Bewegt sie nach unten und springt nun auf die andere Seite und Ihr erreicht den Djinn Gust, der sich euch anschließt. Geht nun den kompletten Weg zurück in die Stadt und gen Norden. Hier gelangt zum Palast von McCoy. Holt euch mit dem Fänger links im Baum die Nuß. Redet mit dem rechten Wachmann vor dem Palast und Ihr werdet eingelassen. Geht zunächst nach links unten und die Treppen nach oben. Am Ende in der Kiste findet Ihr eine Rauchbombe. Geht danach zurück und nun in der Mitte den Weg nach oben zu McCoy. Nach der langen Sequenz in der Ihr den Schlüssel nicht bekommt erfahrt Ihr vom Wachmann das es auch ohne geht. Auf geht’s also jetzt in die Wälder von Kolima.
Verlaßt die Stadt und geht nach unten rechts. Dort am Ende der Karte schwenkt die Kamera wieder um und Ihr steht vor der Bilibin Barrikade. Nutzt die Psynergy um die linke Kiste nach unten zu schieben und Ihr könnt gefahrlos nach oben hinter die Barrikade. Geht dann oben nach rechts und Ihr kommt wieder auf die große Karte. Kolima und die Wälder sind nun begehbar. Zunächst gilt es auf der Karte nach rechts zu laufen. An den Wäldern vorbei nach rechts in die Stadt Kolima. Was zu tun ist gibt es im nächsten Lösungsteil.
7.) Kolima Stadt:
Sobald Ihr die Stadt betreten habt beginnt eine lange Sequenz in der euch die Psynergy vor der Verwandlung beschützt und Ihr neues über den Zauber hier erfahrt. Am Ende könnt Ihr euch frei hier bewegen. Geht in das Inn. Nutzen könnt Ihr nichts, da alle Bewohner verwandelt sind. Ganz oben findet Ihr aber eine weitere Medaille in einer Kiste. Geht wieder nach unten und raus. Der einzige weitere Grund hier in der Stadt ist noch ein Djinn. Geht nach unten rechts, wo Ihr ihn im Gatter seht. Lauft auf dem Haus daneben an die Rückseite um einen Geheimgang zu finden. Drinnen bringt den kleinen Dungeon hinter euch und Ihr findet den Erd Djinn Granite im Gatter, der auch nun zu euch gehört. Geht wieder zurück zum Anfang der Stadt und nach links und nach oben. Dort findet Ihr den Kolima Wald, der euer nächstes Ziel ist.
8.) Kolima Wald:
Geht drinnen nach oben und nach rechts. Rollt den Stamm in das Wasser um nach oben zu kommen. Geht dort weiter und nach links. Rollt erneut einen Stamm für den nächsten Weg weg. Am Ende verlaßt Ihr den Bereich und betretet einen neuen in den Wäldern. Geht nach links bis Ihr zu 2 Stämmen gelangt. Schiebt erst den horizontalen nach links, dann den vertikalen nach unten und nun den horizontalen wieder nach links und Ihr kommt nach oben und rechts weiter. Rechts am Ende holt euch die Nuß im Baum und geht nach oben in den nächsten Bereich. Wieder warten 3 Stämme innerhalb eines Puzzles auf euch. Ziel ist es den rechten in das Wasser zu bekommen. Dazu lauft erstmal oben herum und verschiebt den oberen. Danach den unteren. Jetzt wieder den oberen nach oben und Ihr könnt den rechten nach links in das Wasser schieben. Geht dort über das Wasser und oben die Leiter nach oben und weiter zum nächsten Bereich. Hier wird es schon etwas kniffliger, da Ihr hier Stämme verschieben müßt und dabei Wasser ablaufen und einlassen müßt um dies zu bewerkstelligen. Geht zunächst nach unten und betätigt den Schalter. Wenn das Wasser abgelaufen ist geht dort hinunter und bewegt nun den oberen linken nach links. Laßt danach das Wasser wieder ein und Ihr könnt über den verschobenen Stamm nach oben gelangen. Geht dort zu beiden Bäumen und redet mit beiden. Rechts dann klettert die Ranken nach oben und Ihr erreicht den Tret Baum im inneren. Drinnen speichert zu Beginn ab und geht nach oben und klettert weiter. Danach an den Spinnennetzen kommt Ihr nur über die Items drüber weg. Geht nach unten links und springt nach rechts. Dort wieder auf festen Untergrund und nach rechts raus auf die Äste. Am Ende des Astes klettert nach oben auf den nächsten um eine weitere Etage zu erreichen. Hier sind 2 Items zu finden. Ein Psynergy Stein und in der Kiste ein Heilring. Um alles bekommen und dann oben über die Liane weiter zu kommen müßt Ihr 2x abstürzen, da die Netze euch immer nur einmal tragen. Holt beide Items und geht dann oben rechts die Liane weiter zur nächsten Etage. Geht hier zunächst nach unten und rechts hinaus. Dort erneut nach rechts und an einer Liane nach oben. Geht nach links und nochmal nach oben auf den letzten Ast. Ganz am Ende findet Ihr einen weiteren Djinn, gegen den Ihr kämpfen müßt um ihn zu bekommen. Geht zurück und hier links in den Baum und holt euch in der Kiste eine Nuß. Geht danach wieder auf das Netz und laßt euch eine Etage nach unten fallen. Von dort nun links aus dem Baum. Links die Äste und nach oben und am Ende wieder rechts in den Baum. Jetzt seid Ihr auf der rechten Seite wo Ihr die Nuß gefunden habt. Geht nach unten und springt auf die mittelste Plattform auf dem Netz. Jetzt nach rechts und wieder zurück und Ihr fallt nun alle Etagen durch die Löcher nach unten und landet in der untersten Etage des Baumes. Geht nach oben und der Endkampf gegen Tret wartet auf euch. Hier ist der erste richtige ernste Kampf. Benutzt hier die Djinns und achtet immer auf genügend HP Anzeigen. Tret wird auch versuchen euch einzuschläfern. Ivan ist dagegen immun. Paßt also auf das er genügend PP hat um eventuell allein zu kämpfen. Dazu nutzt abseits der Djinns bei Garet die Hitzewelle und bei Isaac die Stalagmit Psynergy. Knappe 400HP hat Tret ehe ihr ihn besiegen könnt. Danach folgt erneut eine längere Sequenz, an dessen Ende Ihr den Baum verlaßt. Draußen geht bis zum Bereich mit dem Wasserpegel und nutzt die Psynergy um euch zum Anfang des Waldes zu teleportieren. Draußen geht nun den Weg komplett zurück nach Bilibin. Wie immer als erstes in das Inn um Kräfte zu regenerieren. Auch solltet Ihr nun genug Geld haben um auch die teuren Waffen kaufen zu können. Verlaßt dann Bilibin und geht nach oben links. 2 Brücken nach rechts und eine nach oben und Ihr erreicht an den Berghängen dort eine Höhle - die Bilibin Höhle.
9.) Bilibin Höhle:
Geht zunächst im Waldbereich nach oben und rechts und die Treppen nach oben und in das Herz der Höhle. Geht hier links nach oben und dort nach rechts durch die Tür. Geht nun den Bereich mit den kleinen Kristallen nach rechts und nach unten wieder hinaus. Wieder auf der großen Karte geht nach oben, nach links und erneut nach oben. Nach einer kleinen Weile findet Ihr hier die Winterstadt Imil.
10.) Imil:
Geht nach oben in das erste Haus. In der Kiste oben findet Ihr eine leere Flasche. Danach redet mit den Personen und Ihr erfahrt etwas über Mia. Danach geht hinaus und es folgt der obligatorische Besuch im Inn der Stadt um die Kräfte zu erfrischen. Geht zum Waffenhändler wo Ihr zumindest eine Schlafbombe in einer der Kisten findet. Im Kräuterladen kauft euch einige Elixire und Federn für jeden. Geht dann nach oben am Schneemann vorbei über die Brücke nach links. Am Ende erreicht Ihr das Haus der Weisen. Drinnen redet mit beiden und geht wieder. Rutscht über das Eis zum ersten Haus und geht erneut hinein. Dort schaut der Sequenz mit Mia zu und der Panik am Ende mit der sie zum Leuchtturm schaut. Geht dann ebenfalls nach draußen. Geht aber erstmal nochmal nach oben zum Schneemann. Schiebt ihn nach links auf das Eis. Geht wieder unten zum ersten Haus und rutscht jetzt zum Schneemann. Das geht immer so das die Steine euch auf dem Eis stoppen und Ihr nach und nach gen Schneemann gelangt. Durch den Schneemann könnt Ihr am Ende in das Loch im eingefrorenen Wasserfall und findet einen weiteren Djinn dort. Nehmt ihn und geht wieder nach draußen. Jetzt rutscht wieder über die Stopper in Richtung Anfang, könnt aber nach der Brücke nun rechts die Leiter benutzen und findet in der Kiste ein 500HP Item. Geht nun wieder nach unten und verlaßt die Stadt. Geht nach oben rechts auf der großen Karte und Ihr erreicht euer nächstes Ziel, den Merkur Leuchtturm. Wie es weitergeht gibts im nächsten Lösungsteil.
11.) Merkur Leuchtturm
Geht die Leiter nach oben und erreicht Mia. Redet mit Ihr und schiebt danach von rechts die Statue nach links. Mia entert nun den Leuchtturm. Geht Ihr hinterher und geht neben sie und kämpft gegen den Gegner hier. Knappe 130 HP und er ist Geschichte. Geht nach oben weiter. Danach in eine der beiden Türen und nochmal nach oben. Dort springt geradeaus über die Wasserplattform und geht in die Treppe zum nächsten Bereich. Geht hier nach unten um Mia erneut zu treffen. Zieht die Statue in die Lücke und Mia gehört daraufhin auch zu eurer Gruppe. Damit sind nun alle 4 komplett. Geht weiter und an den Wasserfällen vorbei nach rechts. Dort gelangt Ihr in einen Raum mit Röhren. Schiebt die vor euch nach rechts um vorbei zu kommen. Jetzt müßt Ihr die verfügbaren Treppen nutzen. Es geht nach rechts in den Raum und dann wieder nach oben. Dort gelangt Ihr am Ende der Treppen erneut an die Röhren vom Anfang. Schiebt sie wieder zurück nach links und Ihr stoppt das Wasser. Geht wieder nach rechts und Ihr gelangt zur Kiste. Holt euch dort einen Psy Kristall. Geht wieder in den linken Bereich und nach unten um durch eine Tür weiter zu kommen. Hier geht nach unten und rechts außen auf dem Rand entlang nach links hinten und nach oben. Dort müßt Ihr eine Statue von rechts oben nach links oben schieben. Habt Ihr das geschafft rutsch an der Kerbe nach unten und geht nun die Leiter nach oben durch die offene Tür. Rutscht dort erneut nach unten und Ihr landet auf einer Plattform vor der großen Statue. Springt dorthin und nutzt Mia’s Heilungs Psynergy. Getan, springt wieder zurück auf die Plattform. Ist der Schweif über eurem Kopf könnt Ihr 3x über Wasser laufen. Das ganze immer ab jetzt wenn Ihr auf solche Plattformen im Wasser tretet. Geht nach rechts und nach oben. Wieder per Plattform 3x nach rechts springen und nach unten. Dort ist wieder Wasserfall Raum. Geht hier nach rechts und es erwartet euch ein Kampf gegen den Mimic in der Kiste. Besiegt ihn, da er euch danach auch ein Wasser des Lebens hinterläßt. Geht danach durch den 3. Wasserfall und über die Plattformen nach rechts zur Kiste. Dort findet Ihr eine Psynergy Rüstung. Geht nun zurück zum Treppenaufgang im Wasser. Hier wo nur Wasser drumherum ist springt wieder auf die Plattform dazu. Springt nach rechts zur nächsten. Immer an der Wand entlang über das Wasser und die Plattformen springen. Oben dann nach links. Lauft dort nach unten und springt geradeaus in die Tür. Nochmal nach unten und Ihr seid erneut vor einem Wasserfall. Geht in den mittleren nach oben und Ihr seht 2 Plattformen ohne Wasser. Geht nach rechts oben und Ihr kommt erneut in einem Röhrenraum. Fangt oben an und schiebt erst die beiden horizontalen Röhren nach oben und dann die vertikale nach links. Geht einen Raum zurück und nach links über das Wasser. Dort in die Treppe und nach rechts in die nächste. Hier kommt Ihr am Ende wieder in einen Röhrenraum. Ziel ist es die Statue durch die Wasserfontänen in das Loch zu steuern. Geht nach oben und rollt von rechts die Röhre nach links. Danach wieder zurück. Rollt sie wieder nach links und nun die mittlere horizontale nach unten. Nun die linke nur einmal nach rechts und die Statue fällt nach unten. Geht wieder in den Raum zurück und Ihr könnt die Statue auf den Schalter schieben und die Tür über euch öffnet sich. Geht dort nun weiter. Schiebt die dritte Statue zur Seite und geht hinein. Holt euch die Nuß in der Kiste und geht zurück. Dort weiter nach rechts zur letzten die Ihr mit Psynergy wegbewegen könnt. Geht hinein und schiebt die Röhre nach oben um eine weitere Geheimtür zu finden. Hier warten erneut Wasserfälle auf euch. Geht in den 4. von rechts und kämpft gegen einen Djinn. Besiegt ihn damit er euch gehört. Geht dann raus und links weiter. Durch die Gänge bis zum Ende und dem nächsten Wasserfall. Dort geht in den ganz rechten. Geht dort rechts zur Statue, schiebt sie nach links und geht durch die offene Tür. Hier beim Regenbogen stellt euch vor die Statue und wendet wieder Mia’s Heilungs Psynergy. Der Regenbogen verschwindet und der Wasserfall saugt euch auf. Kurz danach seid Ihr auf dem Dach und der Boss rückt näher. Speichert hier ab und füllt die Ressourcen auf. Günstig das Ihr hier einen Psynergy Stein einsammeln könnt. Geht dann nach links und nach oben. An der Kugel beginnt eine lange Sequenz in der Ihr Kraden und Jenna wiederseht. Dazu noch Menardi und Saturos, gegen den Ihr auch kämpft. Der erste richtig heftige Kampf. Oberste Priorität ist das eue HP immer knapp 100 betragen sollte., da er mit speziellen Moves 90 HP abziehen kann. Dazu nutzt eure Djinns. Vor allem auch die Psynergy von Mia und Ivan, die am meisten abziehen. Knappe 1000HP ehe Saturos besiegt ist. Nach der nächsten langen Sequenz mit Alex geht nach links und fahrt nach unten. Dort an der Quelle nutzt die leere Flasche und füllt sie mit dem Hermes Wasser auf. Verlaßt danach den Merkur Leuchtturm.
12.) Kolima Wald (2)
Nach dem Leuchtturm geht auf der großen Karte den kompletten Weg zurück zum Kolima Wald. Durch Bilibin, wo Ihr eure Energien auffüllen könnt im Inn, danach durch die Passage nach oben zum Wald. Drinnen legt erneut den kompletten Weg zu Tret am Ende zurück. Die kleinen Baumstamm Rätsel sind erneut zu lösen. Am Ende erreicht Tret und gebt ihm das Hermes Wasser das Ihr am Leuchttum geholt habt. Daraufhin erlöst Ihr Tret und damit auch Stadt Kolima, die nun wieder befreit ist vom Fluch. Geht einen Bereich zurück, warped euch mit der Psynergy zum Anfang und lauft nun erneut nach rechts zur Stadt Kolima.
13.) Stadt Kolima (2)
Nun ist hier alles in normalem Zustand, was euch erneut zum Inn führen sollte um auszuruhen. Danach könnt Ihr hier z.b. auch die Waffenbude und den Kräuterladen besuchen. Mehr ist hier nicht zu tun. Verlaßt nun die Stadt Kolima und geht erneut nach Bilibin. Die Barrikade ist nun wieder frei.
14.) Bilibin (2)
Geht hier erneut nach oben zu McCoy’s Palast. Ihr werdet hier schon erwartet. Was hier jetzt heißt Ihr werdet verhaftet und zu McCoy geführt. Nach der Diskussion erwartet euch die Belohnung. Beantwortet die Frage nach dem eigenen Wählen mit Ja. Danach erwartet euch der Truhenraum. Ich habe die 3. Kiste mit Wasser des Lebens genommen. In den anderen Kisten sind Healer und ein Psy Kristall. Verlaßt danach Bilibin und geht erneut bis nach Kolima Stadt. Geht aber oberhalb rechts weiter. Nach unten und nach links und Ihr erreicht die Kolima Brücke. Der Brückenwächter läßt euch ohne Problem passieren. Geht danach den Weg nach unten rechts und Ihr erreicht euer nächstes Ziel - den Tempel von Fuchin. Wie es hier weitergeht..., naja Ihr wißt schon. ;-)
15.) Tempel von Fushin
Geht hier nach oben über die Leiter. Vor dem Haus holt euch rechts einen Psynergy Stein und geht in das Haus. Rehts oben im Krug ist ein Ring für Ivan. Aktiviert jetzt Ivan’s Gedankenleser Psynergy als Short Cut. Legt die Aktion am besten auf den L-Knopf. Stellt euch vor den alten Mann und aktiviert den Gedankenleser ohne über das Menu gehen zu müssen, was nicht funktioniert. Erst jetzt fängt er an euch einiges preiszugeben. Am Ende bejaht den Test und geht wieder hinaus. Geht nach unten zum Wasserfall links. Springt über die Stämme und redet auch mit diesem Charakter. Er läßt euch durch und Ihr erreicht die Fushin Höhle.
16.) Fushin Höhle
Geht nach oben auf den linken Baumstamm und rollte nach oben. Steigt ab und geht hier weiter. Geht jetzt hier über die Baumstämme nach rechts oben und dann nach links unten um die linke Tür betreten zu können. Dort geht die Wege nach oben. Dort geht gleich links in die schwarze Tür und nach unten. Dort benutzt den rechten Baumstamm und rollt nach links. Geht hier oben zur Kiste und Ihr findet das Arctic Schwert für Ivan. Geht wieder zurück und rollt dann nach unten. Danach erreicht Ihr den Raum mit den kleinen Zacken rechts. Geht hier ganz links außen nach unten und rollt nach rechts herüber und Ihr kommt durch die nächste Tür weiter. Benutzt den Stamm und rollt ganz nach rechts und geht oben in die Tür. Geht nach rechts und unten. Dort rollt nach unten und geht kurz auf den linken Stamm. Rollt nach links an die Wand und mit dem anderen wieder nach oben. Dort über den Stamm im Wasser auf den vertikalen und Ihr gelangt nach rechts zum nächsten Djinn, den Ihr besiegen müßt um ihn zu bekommen. Den Weg wieder zurück und weiter nach unten. Nutzt den untersten Stamm und rollt ganz nach oben in die nächste Tür. Hier rollt mit dem ersten Stamm nach oben. Geht nach rechts und mit dem Stamm nach links rollen. Dann erneut nach unten laufen und mit dem zweiten dort nach oben. Nun kommt Ihr nach links zur Treppe. Geht hinein und Ihr findet das Drachen Auge. Geht zurück und nun hier im Raum nach oben in die Tür. Dort gelangt Ihr zum Drachen. Setzt bei ihm das Auge ein um einen geheimen Weg zu finden und den Raum zu erhellen. Geht nun wieder zurück zum Anfang und dort über den Raum mit den vielen Plattformen im Wasser nach links um im Drachenraum im Linken Bereich wieder anzukommen. Geht hier nach oben nach rechts auf die Zacken. Ein unsichtbarer Weg führt euch hier in die rechte obere Tür. Geht danach weiter nach oben bis Ihr zu einer Treppe gelangt und einem Eingang daneben. Geht in den Eingang und Ihr findet den Orb of Force in einer Kiste. Geht wieder raus und nutzt den Warp zum Anfang der Höhle. Geht nun wieder nach oben zum Tempel und dem alten Charakter der euren Test als bestanden ansieht. Hier erfahrt Ihr euer nächstes Ziel - die Wälder von Mogall. Draußen sammelt den Psynergy Stein erneut ein und verlaßt den Tempel gen Süden.
17.) Wälder von Mogall
Geht nach dem Tempel gen Süden über die Brücke und Ihr erreicht die Wälder von Mogall. Drinnen legt Ivan den Force of Orb an damit er ihn als Aktion nutzen kann. Nutzt ihn gleich am Baum um das grüne Monster wieder erscheinen zu lassen. Geht hier 2 Bereiche nach unten und vorbei am nächsten Baumstamm nach unten zu den Stämmen im Wasser. Rollt den ersten um an den zweiten zu kommen, danach den ersten zurück und Ihr könnt den anderen nach oben rollen. Über das Wasser und nutzt erneut den Force am Baumstamm. Der grüne Gegner haut nach rechts ab. Geht hinterher. 2 Bereiche weiter und 2 neue Stämme warten auf euch. Benutzt den Force am linken um erneut den grünen Gegner zu erwischen. Er rennt nach unten. Folgt ihm wieder. Geht nun nach links unten und am nächsten Baumstamm nach links. Geht solange nach links bis Ihr einen Stamm seht dessen Weg von einem Stein versperrt wird. Bewegt diesen zunächst in das Loch. Rollt den Stamm mit um an die Kiste zu kommen und eine Rüstung für Mia zu finden. Geht wieder zurück und nach unten. Dort findet Ihr 4 Stämme am Wasser. Bewegt sie so das Ihr unterhalb nach rechts gelangt. Dort rüber und nach unten. Darauf findet Ihr den grünen Kerl wieder, dem Ihr wieder folgt. Am Ende gelangt Ihr rechts an einen weiteren Stamm und findet den Endboss des Waldes. Er hat eine knappe HP von 1500. Auch ihn besiegt Ihr nur mit euren Djinns. Benutzt den Atalanta ,der hier eine schöne Wirkung erzielt. Ebenso Isaac’s Ragnarok Aktion, die ebenfalls ungeheuer Wirksam ist. Knappe 500 Exp. Points und 1500 Münzen sind euer Lohn. Geht danach nach unten und Ihr kommt wieder auf die große Karte. Geht nach links oben über die Brücke und Ihr erreicht die Stadt Xian.
18.) Xian
Betretet die Stadt und geht gleich im ersten Haus in das Inn und regeneriert eure Kräfte. Geht hinaus und nach links in den Garten um eine Medaille zu finden. Danach in das Haus darüber und in einem der Krüge ist einmal Elixier. Draußen seht Ihr rechts oben einen Djinn. Der ist recht knackig zu bekommen. Muß man drauf kommen. Oberhalb läuft ein Mädchen hin und her mit Wasser. Ist sie am Wasser links redet mit ihr damit sie losläuft. Wenn sie rechts in Höhe der Tür ist redet wieder mit ihr. Sie verliert jetzt das Wasser. Nutzt davor Mia’s Frost Psynergy um einen Eisblock erscheinen zu lassen. Geht nach oben und über den Eisblock erreicht Ihr den Djinn. Geht dann zurück und in das Haus oberhalb. Drinnen stellt euch auf die weiße untere Linie und nutzt den Force oben gegenüber am Baumstamm. Danach beginnt eine lange Sequenz mit dem Meister hier. Geht danach zum Waffenshop und kauft wieder eine wenig ein. Das Battle Schwert ist sehr gut. Vergeßt nicht falls ich es noch nicht erwähnt habe das Arctic Schwert Isaac zu geben. Danach seid Ihr hier zunächst fertig. Geht nach unten und verlaßt Xian wieder. Geht zunächst nach oben. Dort über eine Brücke auf eine Insel. Geht in den Waldbereich und Ihr findet einen weiteren Djinn. Besiegt ihn um ihn dauerhaft zu bekommen. Geht nach unten über die Brücke und nun nach links bis Ihr die Alpin Passage erreicht. Hier trefft Ihr die kleine Feizhi. Hier wird nun der erste Djinn Tausch fällig. Gebt Isaac einen Feuer Djinn, damit er den Wachstums Psynergy erlernt. Geht zunächst zum Wasser und laßt wieder einen Eisblock erscheinen. Danach geht oben zur Pflanze und mit der Wachstums Psynergy wachsen lassen. Klettert nach oben und geht dann nach unten und springt über einen Eisblock und holt in der Kiste das Power Brot. Geht wieder nach unten und den oberen Weg weiter und Ihr erreicht die nächste Stadt - Altin. Wie es hier weitergeht erfahrt Ihr im nächsten Teil.
19.) Altin
Geht zunächst bis zur Statue nach links und schiebt sie weg. In der Höhle findet Ihr einen Psy Kristall. Geht danach den üblichen Weg in das Inn links davon um die Kräfte zu erholen. Geht dann raus und nach links die Leiter nach unten. Dort bis zum Ende und folgt dem fliehenden Monster. In der Höhle folgt ihm bis zu der Stelle wo er anfängt wieder Wasser zu spucken. Ein kleinerer Zwischenkampf liegt vor euch. Schwer ist er aber nicht. Besiegt ihn und Ihr bekommt den Frost Kristall und das Wasser fließt wieder ab. Wieder per Eisblock den Weg zurück. Geht zunächst zum Inn um wieder zu regenieren. Geht nun rechts neben dem Inn 2 Leitern nach unten. Dort ist nun die Mine erreichbar in die Schienen führen. Geht dort nun hinein.
20.) Altin Mine
Geht zunächst die Schienenwege entlang bis zum Ende. Dort erreicht Ihr einen großen See. Geht hier links nach oben und betätigt den Schalter um die Weiche nach rechts zu stellen. Geht nun in die Lore und fahrt mit Ihr bis zum Ende und Ihr erreicht den nächsten Zwischenboß. Ähnlich im Schwierigkeitsgrad wie der erste. Geht danach wieder per Lore zurück. Geht nach rechts, die leiter nach unten und rechts wieder hoch. Dort zum Anfang des Raumes und die Schienen bis fast zum Anfang zurück laufen. Dort ist oberhalb eine Tür links.Geht hinein und dann dort die Leiter nach unten. In die Tür und danach an der Kreuzung nach links. Geht dort nach unten um einen weiteren Weichenschalter zu finden. Stellt ihn um. Geht nach oben und geht bis zum Ende der Schienen nach rechts. Steigt in die Lore und fahrt wieder bis zum Ende und geht dort in die Tür. Geht dann nach links und nach unten. Dort geht in den linken Teil und erschafft wieder einen Eisblock. Geht rechts die Treppe hoch und nach links weiter. Dann nach oben und Ihr seht den nächsten Boss Gegner. Geht hier die Leiter nach unten. Geht nach links und oben und erschafft einen Eisblock. Geht hier nach oben und erreicht die Lore. Fahrt mit ihr bis zum Ende und holt euch in der Kiste das Drachen Schild und gebt es Isaac. Fahrt zurück und geht nach unten. Geht jetzt links im Bereich nach oben. Legt den Schalter um und erneut zurück zur Lore. Fahrt wieder mit ihr und Ihr erreicht den 3. Boss hier. Auch wieder die gleiche Machart wie die anderen beiden. Danach nutzt den Warp und verlaßt die Höhle wieder nach Altin. Geht nun zunächst zum Inn Kräfte tanken. Danach am Minen Eingang von eben könnt Ihr jetzt die Shops besuchen. Geht danach nach ganz unten in den 2. Minen Eingang. Geht die Schienen ab bis zur Kreuzung und dann nach rechts. Geht weiter bis zum Ende der Schienen und den Weg nach unten weiter. Geht dann an der Kreuzung nach rechts und nach oben bis zur nächsten Tür. Hier ist wieder eine große Halle mit einer Lore und links einem Djinn. Aktiviert zunächst alle Eisblöcke und schiebt rechts den Baumstamm nach links. Klettert nach oben und nutzt die Lore bis zum Ende. Geht danach zum Weichenschalter und stellt ihn um. Nutzt die Lore erneut und fahrt nun zum Djinn und besiegt ihn wieder um ihn zu bekommen. Fahrt wieder zurück und steigt nun ab und links die Leiter hoch und über 2 Eisblöcke zur nächsten Tür. Geht nach oben und nach links. Danach nach unten bis zum Ende und durch die Tür. Geht gleich links daneben wieder nach oben. Am Ende stellt euch gegenüber des Stammes auf und nutzt die Enthüllung und es erscheint die Sequenz mit dem großem Stein. Am Ende hört Ihr aus dem Loch schon was euch gleich erwartet. Geht links nach unten und klettert per Schiene nach unten. Dort geht nach rechts und Ihr erreicht den Endboss. Dieser ist erneut mit knapp 2000 HP knackig ohne Ende. Die besten Moves sind Ragnarok und natürlich Feuermoves. Nutzt ebenfalls die entsprechenden Djinns. Dazu wie immer aufpassen das die HP Anzeigen nicht unter 100 fallen. Ist er besiegt holt euch in der Kiste den Lift Stein. Legt den Stein mit Isaac an um Ihr habt nun auch die Psynergy um Steine zu bewegen. Geht per Warp wieder hinaus aus der Mine und zunächst zum Inn. Geht danach erneut zum untersten Eingang der Mine und hinein. Am Ende könnt Ihr nun vor euch den Stein wegbewegen und in die Tür gehen. Geht zunächst nach links zum Ende und verschiebt den Stamm. Drinnen holt euch die Potion und geht zurück und rechts nach oben wo Ihr den Stein wegbewegen müßt. Geht den Weg bis zum Ende und Ihr verlaßt Altin und die Höhle und seid erneut auf der Karte. Gleich neben euch findet Ihr hier das nächste Ziel - der Tempel des Hama.
21.) Tempel des Hama
Geht hier nach oben über die Brücke und links die Treppen nach oben. Dort geht in das Haus und die Sequenz mit Meister Hama beginnt. Am Ende erhaltet Ihr hier die Enthüllungs Psynergy um durch die folgende Wüste zu gelangen. Am Ende geht wieder hinaus. Geht nach rechts über das Wasser. Stellt euch links neben den Stein und nutzt die neue Psynergy. Holt euch in der Kiste das Wasser des Lebens und geht aus der Stadt wieder heraus. Geht gleich nach rechts und Ihr erreicht erneut die Alpin Passage. Nutzt wieder die Enthüllung um einen Geheimgang zu sehen. Auf der anderen Seite wieder raus und verfolgt die Sequenz. Am Ende verlaßt erneut den Tempel und geht nach links unten und Ihr erreicht die Wüste von Lamarkan.
22.) Wüste von Lamarkan
Hier zeigt sich neben dem Klasse grafischen Effekt eine Statusleiste links. Diese darf nicht allzu sehr steigen, da Ihr sonst HP verliert. Um dies niedrig zu halten müßt Ihr hier die Enthüllung nutzen um die Oasen zu finden. Geht hier nach oben, links und nach unten. Dort im Steinkreis macht die Oase sichtbar um die Skala zu drücken. Geht dann nach links weiter und nach oben. Danach nach rechts und 2 Bereiche weiter erst in die Oase gehen. Danach nach links und bei den Kakteen nach unten in den Steinkreis und Ihr findet mit der Enthüllung eine Potion in der Kiste. Geht nun nach links um eine Oase zu finden. Geht dann nach oben und nach links in den nächsten Bereich mit einem Wasserfall. Geht hier an beiden vorbei unterhalb und den Weg weiter bis zum Ende. Am letzten Wasserfall die Enthüllung nutzen um eine Tür zu sehen. Geht hinein und auf der anderen Seite wieder raus. Dort erneut bis zum Ende gehen und erneut die Enthüllung nutzen. Speichert hier ab. Der Boss wartet. Der Manticore hat eine Stärke von knapp 2000HP. Auch hier neben Ragnarok und Djinn Attacken wieder auf die HP eurer Jungs aufpassen. Ebenso werdet Ihr hier ab und zu vergiftet. Heilt es sofort. Am Ende sollte er aber nicht das Problem sein. Setzt zur Not auch Potions ein. Geht danach wieder per Enthüllung in den Eingang der nun frei ist und durch den kleinen Dungeon und Ihr kommt wieder auf die große Weltkarte. Geht nach links oben über die Brücke und holt euch hier auf der Insel einen Djinn. Geht danach nach unten und links über 2 weitere Brücken. Dort danach erwartet euch das nächste Ziel - die Stadt Kalay. Was dort zu tun ist gibts im nächsten Lösungsteil.
23.) Kalay
Euer erster Weg sollte wieder in das Inn führen. Danach geht in den Waffensohp und kauft die aktuellsten Waffen. Geld sollte endlich mal kein Problem sein. Am besten die Äxte auf Isaac und Garet verteilen. Etwas weiter oben ist auch der Rüstungsshop. Geht dann in der Stadt ganz nach oben und Ihr erreicht den Palast von Lord Hammet. Nach einem Gespräch mit den Wachen werdet Ihr eingelassen und eine sehr lange Sequenz mit Lady Lana wartet auf euch. Hier erfahrt Ihr neues zur Story und Lord Hammet. Am Ende verlaßt den Palast und geht wieder zurück die Treppen nach unten. Geht danach in das Inn und redet mit den Personen hier. Geht nach unten und tut dies ebenfalls. Besonders hinten unten, wo Ihr etwas über den Kontinent Gondowan erfahrt. Draußen versucht die Stadt zu verlassen und Ihr erlebt eine lustige Sequenz mit den Touristen. Verlaßt dann die Stadt und geht nach Norden. Über die erste Brücke und nach rechts und Ihr erreicht die Stadt Vault. Lang lang ist’s her. ;-)
24.) Vault
Geht in der Stadt nach oben und links die Treppen hoch. Dann nach unten am Hund vorbei und nach rechts über die Brücke und geht nach oben. Dort den Turm nach oben und drückt A um die Glocke zu läuten und der Djinn zeigt sich kurz rechts. Geht dann wieder runter und zurück bis zum Hund und dem Steinkreis. Dort nutzt die Enthüllung und geht von oben die geheime Leiter nach unten. Geht hier nach links oben. Dort durch die Tür und am Wasser nach rechts zur nächsten Tür. Schiebt hier die linke Flamme auf den Platz und geht dann durch die offene Tür nach oben. Dort rechts am Wasser vorbei und oben per Wirbelwind Psynergy die Tür öffnen. Drinnen holt euch den Attack Aufwerter und gebt ihn Isaac. Geht zurück und nach unten und macht aus den Pfützen überall Eisblöcke. Springt dann über sie nach links weiter und geht in die nächste Tür. Geht nach links die Leiter nach unten und daneben wieder nach oben um links unten eine weitere Tür zu erreichen. Geht hier nach rechts und in die Tür. Drückt den Schalter um das Wasser zu senken. Danach zurück in den Gang und nach unten 2x durch Räume bis Ihr wieder in einen Flammenraum kommt. Hier müßt Ihr die untere brennende auf den Platz oben schieben. Paßt auf die Tropfen auf damit die Kerze nicht ausgeht. Schiebt immer dann wenn der Tropfen auf die gefährlichen Stellen gefallen ist. Am Ende erneut durch das Tor oben in die nächste Tür. Geht nach links in die Tür. Dort nach unten laufen und die Leiter einen Raum weiter nach unten. Dann in die Tür daneben, danach die Leiter hoch und rechts bis zum Ende und Ihr verlaßt die Höhle. Klettert nach oben und Ihr bekommt hier sofort den Djinn. Geht dann wieder in die Höhle und warped euch zum Anfang. Geht hinaus und zunächst wieder in das Inn. Verlaßt danach Vault und geht nun zur Heimat - Vale.
25.) Vale
Hier könnt Ihr übrigens nach Betreten immer eure PP am großen Stein aufladen. Geht dann nach oben und direkt hinter dem Shop mit der Wirbelwind Psynergy den Eingang freimachen um drinnen ein Power Brot zu finden. Geht danach zu Kraden’s Haus. Auf dem Weg nehmt die Nuß vom Baum mit und geht links neben Kraden’s Haus zum Stein. Hebt ihn an und geht oben dann im nächsten Bereich in die Höhle.
26.) Vale Höhle
Geht nach oben bis zu den Stämmen links im Wasser. Setzt die Enthüllung ein um den geheimen Stamm zu sehen und Ihr könnt nach links auf die andere Seite. Geht durch die Tür und springt auf die linke Seite. Bewegt die Kiste in das Wasser um nach oben springen zu können. Dort rollt mit dem Stamm nach rechts und geht in die Tür. Geht nach links und den Weg bis zum Ende. Geht hier durch die Tür. Rollt die oberen beiden Stämme in das Wasser und danach unterhalb den horizontalen nach oben. Geht über die Stämme in den oberen Weg weiter. Am Ende in den Raum mit dem Djinn. Holt euch oben in der Kiste das Item und lernt damit Mia die neue Psynergy. Geht dann wieder nach unten und Ihr gelangt aus der Höhle wieder zurück. Geht nochmal in das Inn, schön billig, und dann verlaßt Vale. Geht erneut nach unten zurück nach Kalay. Geht von der Stadt aus nach unten und links und Ihr erreicht den Hafen von Kalay und erlebt eine kleine Sequenz. Jetzt beginnt so langsam der Bereich, an dem das Handbuch und vor allem die Karte aufhört. ;-)
27.) Hafen von Kalay
Geht gleich über euch in das Haus und kauft die Bootstickets. Geht hinaus und nach oben und links zum Steg und geht auf das Boot. Geht nach rechts zum Kapitän und verfolgt die Sequenz. Danach oben in den Schiffsraum wo Ihr am Ende eine weitere Sequenz mit einigen Passagieren erlebt. Geht danach wieder hinaus und an das untere Ende des Schiffes und dort hinein. Geht die rechte Leiter nach oben und sprecht mit dem ersten Charakter und nächste Sequenz erscheinen zu lassen. Hier erfahrt Ihr etwas über ein gestohlenes Teil des Kapitäns. Geht nach der Sequenz wieder nach draußen und in die Mitte des Schiffes. Dort wo eine Leiter ist nach oben auf den Mast. Klettert dort nach oben und sucht das Faß ab und Ihr findet das gestohlene Item. Nehmt es und bringt es zurück zum Kapitän im unteren Raum des Schiffes. Gebt es ihm und stimmt der Hilfe Frage zu. Danach geht wieder hinaus und erneut in den oberen Raum des Schiffes. Geht hier die Treppe nach unten und Ihr kommt zu den Matrosen. Nach dem Gespräche erfolgt dann das Ablegen des Schiffes. Nach kurzer Zeit tauchen die ersten Gegner auf. Geht hier nach unten zu den 3 Monstern und besiegt sie auf normale Weise. Sie sind noch kein Problem. Danach müßt Ihr einen Passagier finden der einen Matrosen ersetzt. Redet mit dem Mädchen oberhalb in der Mitte der Passagiere. Sie folgt euch und nimmt unten den Platz des Matrosen ein. Weiter geht die Reise bis zum zweiten Monster Angriff. Auch diese Gegner sind kein Problem und mit normalen Attacken besiegbar. Danach erneut das Spielchen mit einem Matrosen. Fragt diesmal die dritte Person von oben mit den hellen Haaren und geht erneut nach unten. Wieder geht die Reise weiter bis zum nächsten Monsterangriff. Auch diese 3 Gegner sind kein Problem und wiederum leicht zu besiegen. Geht erneut einen Passagier holen. Fragt jetzt den alten Mann links. Er ersetzt einen weiteren Matrosen. Speichert hier ab und weiter geht die Fahrt. Jetzt folgt das großes Finale. Als letztes wartet ein großes Kraken Monster auf euch. Knappe 2500 HP hat der gute ehe er erledigt ist. Hier sollten eure Djinns wieder Höchstarbeit verrichten. Die Ramses Attacke macht sie hier äußerst gut. Außerdem bei ladenden Djinn’s der Ragnarok und Garet’s Feuerattacken. Dabei solltet Ihr auch hier mit Isaac und Mia auf die HP Anzeigen eurer Kämpfer achten. Lieber einmal auffrischen als angreifen. Weiterer ganz wichtiger Punkt ist Ivan’s Schlaf Psynergy, die fast immer funktioniert bei der Krake. Mit Geduld sollte auch dieser Gegner kein Problem sein. Über 6000 Coins und ein Wasser des Lebens warten am Ende auf euch. Danach holt den bepackten Wanderer als 4. um einen Matrosen zu ersetzen und die Reise wird fortgesetzt. Am Ende erreicht Ihr das Festland und den Hafen von Tolbi.
28.) Hafen von Tolbi
Geht hier nach links zu den eingezäunten Kisten. Schiebt diese abwechselnd nach links um sie als Plattformen nutzen zu können. Geht rechts die Treppen nach oben und über die Kisten zu einer Truhe mit einer Potion darin. Geht wieder unten und nach links aus dem Hafenbereich und Ihr gelangt auf ie große Karte. Dort geht gleich links in die Stadt und Ihr erreicht Tolbi.
29.) Tolbi
Geht hier in Tolbi zunächst zum Brunnen in der Mitte der Stadt. Benutzt hier eure Münzen oder Glücks Medaillen um Preise abzusahnen. Redet mit dem Wanderer vor dem Brunnen um das Spiel zu beginnen. Ihr bekommt zum einen seltene Ausrüstung oder bekannte Ausrüstung, die Ihr im Waffenshop verkaufen könnt. Geht anschließend auch zum Waffenshop und kauft neue bessere Ausrüstung. Geht danach nach links oben in der Stadt. Dort die Treppen nach oben bis euch 2 Wachen erwarten. Diese Fragen nach Babi. Geht danach hier die Treppen nach oben um den entsprechenden Palast zu finden. Geht hinein und nach nach links oben. Hier redet mit der Frau und Ihr könnt hier ausruhen. Im Inn ist alles belegt. Nach dem Aufwachen geht zurück in der Mitte des Palastes und die Treppen nach oben. Dort werdet Ihr Zeuge eines Gespräches um Lord Babi. Geht danach wieder nach Tolbi und gegenüber eurer aktuellen Position nach oben zum Inn. Dort ist eine zweite Treppe, die außerhalb nach oben führt. Dort seht Ihr einen Djinn. Geht hier in die Tür und Ihr gelangt zu einem Glücksspiel in Form einer Slot Machine. Hier könnt Ihr eure Tickets aus den Shops einsetzen und alles mögliche gewinnen. Von Ausrüstungen bis zu Items. Geht danach wieder nach draußen und nach unten aus dem Stadttor. Jetzt aber nicht auf die große Karte sondern gleich rechts um die Stadtmauer herum. Dort nutzt an der Pflanze Isaacs Wachstums Psynergy und geht nach oben. Danach mit Mia den Frost nutzen um ein Plattform zu erschaffen. Geht den Weg zurück zum Inn und über die Plattform gelangt Ihr zum Djinn von eben, den Ihr einfach einsammeln könnt. Geht nun aus der Stadt auf die große Karte. Geht nach links oben über die Brücke. Danach links die Brücke nach unten und Ihr findet hier im Bereich einen weiteren Djinn. Geht wieder hoch und nach rechts. An der nächsten Brücke nach oben geht hier ebenfalls nach rechts bis zum Ende am Strand. Dort erreicht Ihr den Nordteil des Kalay Hafens und könnt noch einen Djinn einsammeln. Geht zurück zur Brücke nach oben und dort erreicht ihr euer nächstes Ziel - die Altmiller Höhle. Wie es weitergeht im nächsten Lösungsteil.
30.) Altmiller Höhle
Geht den Weg nach oben. Langsam wird es dunkel hier. Geht den Weg bis zum Ende und dort in die Tür. Danach links an den Steinen vorbei und nach oben weiter in den nächsten Raum. Danach geht zunächst nach rechts zur Kiste. Hier schlummert zwar ein Mimic darunter. Allerdings bekommt Ihr nach dem Besiegen ein Wasser des Lebens. Geht dann links weiter. Geht nach oben bis zur Kreuzung. Dort geht nach links oben wo Ihr einen Umriss seht. Das ist eine Person. Sprecht sie an per A Knopf. Ihr erfahrt etwas über die farbigen Steine in der Höhle. Geht danach links weiter und in die Tür am Ende. Geht hier nun nach links und nach unten. Danach nach rechts und den zweiten Weg nach oben. Dort um die Steine herum und links schräg über euch in die nächste Tür. Hier ist auch wieder das Licht komplett an. Geht hier die Treppen nach unten und nach oben. Dort ist ein Stamm Rätsel. Schiebt zunächst den unteren linken nach rechts. Danach den unteren nach oben. Frostet den Block an und schiebt den oberen zweiten nach unten. Jetzt lauft nach rechts außen herum und schiebt den rechten nach links und den oberen nach unten. Danach gelangt Ihr zum Djinn den Ihr besiegen müßt um ihn zu bekommen. Geht danach nach rechts weiter. Schiebt den stehenden Stamm in die Lücke und springt auf die andere Seite und geht in die Tür in einen wiederum dunklen Bereich. Geht hier zunächst ganz nach unten und nach links. Am Ende erreicht Ihr eine Steinreihe. Geht hinter Ihr nach oben und nach rechts. Wieder nach oben und an der folgenden Kreuzung wo Ihr eine Kiste seht nach links. Am Ende geht hier in die Tür und Ihr erreicht wieder einen erleuchteten Raum. Geht die Treppen nach unten. Schiebt den Stamm nach rechts und geht nach unten links die Treppen nach oben. Geht außen herum und auf der anderen Seite nach unten. Schiebt den Stamm weg und geht in die Tür. Hier erreicht Ihr 5 Steine vor euch. Stellt euch zunächst vor den linken Stein und drückt A, danach den rechten Stein. Beide male muß ein Ton ertönen und ein Rad aus Kugeln erscheint. Die Farbe die oben steht wenn es es stoppt ist wichtig. Nutzt jetzt die Enthüllung und drückt den Stein dessen Farbe am Rad oben steht. Das ganze zweimal und eine geheime Tür geht auf. Dort drinnen holt das Item für den Charakter im Dungeon. Beamt euch zum Anfang des Dungeon und geht erneut zu diesem Charakter und gebt ihm das Item. Verfolgt die lange Sequenz und eure Einladung zu den Finals in Colosso. Geht dann wieder aus der Höhle heraus und zurück nach Tolbi.
31.) Tolbi (2, Colosso)
Geht zunächst wieder zu Babi’s Palast und dort in den linken Schalfraum, wo Ihr euch regenerieren könnt. Danach geht wieder in die Stadt und hier nun den Mittelweg nach oben. Dort erreicht Ihr das Stadion. Geht rechts die Treppe nach oben, damit euch der Wachmann bemerkt und in das Stadion holt. Danach wird euch alles erklärt. Auf dem Stadion Platz gilt es 4 Prüfungen zu bestehen. Für die ersten 3 die Ihr hier anlaufen könnt dürft Ihr einen Mitstreiter auswählen. Geht also nach und nach zu den ersten 3 Prüfungen und gebt in der Reihenfolge Garet, Mia und Ivan dort ab. Laßt euch die 4. Prüfung zeigen und geht zurück zum Anfang und der Spaß beginnt. Stellt euch dazu auf den rechten Kreis. Der erste Gegner wird Azart sein. Bis zu ihm schafft Ihr den ersten Parcour sehr leicht. Schiebt mit Garet den Stamm in die Mitte. Die beiden anderen laßt nichts machen. Danach mit Isaac den Parcour nach rechts durchqueren, was euch vor keine Problem stellen sollte. Nehmt am Ende das Schild auf dem Podest. Für Azart reicht der Ragnarok Move völlig aus. 5-6 mal und er ist Geschichte. Zwischendurch mal einen Healer benutzen und der Kampf geht schnell über die Bühne. Danach warten die zweiten Finals auf euch. Setzt eure Djinns auf Standby und speichert hier erstmal ab. Geht wieder alle Prüfungen ab um zu sehen was euch erwartet. Wichtig ist hier Mia, die in der 3. Prüfung platziert werden sollte. Die anderen beiden sind egal. Geht danach wieder zurück zum Wachmann und auch hier beginnt die Action nachdem Ihr euch in den Kreis gestellt habt. Auch hier sollte der Parcour kein Problem sein. Mit Mia frostet den linken Einblock ein um ihn nutzen zu können. Hier könnt Ihr auch ruhig in den Kisten ein paar Nüsse holen. Später erwartet euch hier im Kampf Satrogas, der schon schwerer ist. Vor allem da er auch Healer einsetzt. Am effektivsten sind die Djinn Moves Ramses und Bestrafung. Ragnarok solltet Ihr nicht nutzen. Ist er besiegt habt Ihr auch diese Finalrunde geschafft. Speichert danach wieder ab und die dritte und letzte Finalrunde erwartet euch. Hier warten 6 kleine Prüfungen auf euch. Setzt Mia in die erste, Garet in die zweite und Ivan in die letzte damit sie euch helfen. Geht auch hier wieder zurück und los geht die Action. Zunächst mit Garet den Block nach rechts schieben, danach mit Mia den rechten frosten. Beginnt die Action ist der Weg an sich recht leicht. Einzig bei den Blockern aus der Wand aufpassen. Immer mit B durch die Gegend flitzen. Am Ende beim Wasser den dritten Stamm mit Psynergy nach oben bewegen und dann schieben. Am Ende erreicht Ihr das große Finale gegen Navampa. Bei ihm ist einzig Ausdauer gefragt. Mischt Ramses, Sap und Ragnarok. Paßt dazwischen auf eure HP auf. Mehr als 100 zieht er euch nicht ab. So ist dieser Gegner recht leicht. Danach verfolgt die Schlafsequenz und Ihr seid wieder in Babi’s Palast. Geht nach dem Aufwachen im Palast nach oben zu Babi und verfolgt die lange Sequenz in der Ihr etwas über einen weiteren Leuchttum und Lemuria erfahrt. Am Ende der Sequenz geht wie Babi nach links und geht in seine Gemächer. Holt euch das Unsichtbar Item und nutzt es an Isaac. Geht danach aus dem Palast und aus der Stadt. Geht nach Süden und gleich nach rechts. Noch vor der Gondowan Passage. Hier gelangt Ihr schräg rechts unten zum nächsten Ziel, der Gondowan Höhle.
32.) Gondowan Höhle
Geht hier zunächst nach oben und nach links. Wieder nach oben und dort in die Tür. Hebt mit dem Lastenheber den Stein an und geht nach links weiter in die nächste Tür. Hier srpingt über die Plattformen und Ihr erreicht nach und nach 2 Kisten mit einer Medaille und einem Apfel, der die Attack Werte steigert. Wählt also einen entsprechenden Nutzer dafür aus. Am Ende geht rechts unten wieder aus diesem Raum. Geht hier die Treppe hoch und nach unten. Bewegt mit der Psynergy den Stamm nach links und geht weiter nach rechts. Hier erneut einen Stamm nach rechts bewegen um weiter zu können. Am Ende geht rechts nach unten und Ihr verlaßt die Höhle und kommt wieder auf die große Karte. Geht nach rechts und nach oben. Ihr erreicht hier Kalay.
Geht an Kalay vorbei und erneut nach oben. Nach der ersten Brücke nach schräg rechts oben und Ihr findet Vault. Geht auch an Vault vorbei und erneut nach Oben. Dort ist die Stadt Lunpa. Allerdings noch uninteressant. Allerdings ist jetzt die Höhle daneben interessant. Geht hinein und Ihr seid in der West Lunpa Höhle. Geht bis zum großen Tor am Ende und frostet das Wasser mit Mia. Geht durch das offene Tor und Ihr erreicht die Stadt Lunpa.
33.) Lunpa
Geht hier nach unten. Links unter dem Brunnen nutzt die Enthüllung um im Steinkreis einen Psynergy Stein zu sehen. Geht danach oben zum Tor, geht aber nicht hindurch. Stellt euch vor den kleinen Stein auf dem Weg und nutzt die Enthüllung. Jetzt seht Ihr anstatt des Steines eine Pfütze. Frostet sie mit Mia und gelangt so nach oben und nach rechts. Geht nun den Weg außen herum und unten nach links über das Stadttor. Am Ende an der Wand erneut die Enthüllung anwenden um einen Schalter blitzen zu sehen. Drückt ihn um eine geheime Tür sehen zu können. Geht hinein und Ihr findet einen Truhenraum. Öffnet alle und Ihr findet neben einem Wasser des Lebens andere Items. Geht wieder den kompletten Weg zurück. Nun durch das Tor nach oben. Legt jetzt dieUnsichtbarkeit von Babi auf Isaac und auf die L Taste als Schnellzugriff. Geht nach links neben die Wachen. Nutzt die Unsichtbarkeit und geht an den Wachen vorbei nach oben durch das Tor und Ihr erreicht Luna Festung.
34.) Lunpa Festung
Geht hinein und danach den rechten Weg nach oben. Benutzt die Unsichtbarkeit jetzt sehr oft um an den Wachen vorbei zu kommen. Nutzt immer die kleinen Schatten der Wände. Geht zunächst nach rechts oben und in die Tür. Danach mit der einzelnen Wache die Runde herum nach oben, links und unten. Immer im Schatten die Unsichtbarkeit nutzen. Geht danach in die Tür. Wartet kurz bis von unten eine Wache kommt. Ist sie oben um die Ecke flitzt diesen Weg nach unten und links in die Tür. Geht hier gerade nach unten und in die nächste Tür. Den Punkt Unsichtbarkeit erwähne ich nicht mehr extra. Ihr wißt ja was dafür zu tun ist. Geht hier nun nach oben wo die beiden Wachen hin und herlaufen. Stoppt zwischen ihnen und geht dann oben weiter in die Tür. Geht danach nach rechts und oben herum nach rechts unten in die Tür. Hier erwarten euch 3 Wachen, die euch zum Kampf fordern. Mit normalen Psynergys kein Problem geht danach in die nächste Tür. Hier geht zum Ende um erneut gegen eine Wache zu kämpfen. Geht danach durch die obere Tür und Ihr erreicht Donpa. Redet mit der Frau und geht zurück und nach unten. Hier wieder per Unsichtbarkeit weiter. Geht links an ihm vorbei zur unteren Tür in die nächste Tür. Stellt euch unten nah an die Tür und ruft die Psynergy per Select auf. Nutzt Garet’s Fangen Psynergy um den Schlüssel zu stehlen. Öffnet die Tür und besiegt die Wache hier. Geht danach rechts die Treppen nach unten. Gleich links in die nächsten Treppen. Dort geht nach links zum Busch. Mit dem Wirbelwind von Ivan macht ihn weg. Danach mit der Enthüllung einen Schalter sichtbar machen um die Tür rechts zu öffnen. Dort geht jetzt weiter. Springt über das Wasser und geht rechts oben zum Busch. Macht ihn wieder weg und geht in den Raum. Geht nach oben und schiebt die Kiste den kompletten Weg nach unten. Dort springt über sie nach links und geht oben erneut zum Busch an der Seite. Macht ihn weg und per Enthüllung erneut einen Schalter finden und öffnet die Tür rechts. Sp
Von: supergoku Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 26.05.05 - 18:19 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Als zweites hab ich hier die komplettlösung von gs2 für euch als hilfestellung.

Golden Sun 2: Die vergessene Epoche

Der Anfang:

Das Intro ist eigentlich belanglos (außer für Neulinge in der Golden Sun
Welt) und ist mit drücken von A und B gleichzeitig schnell vorüber. Habt
ihr das überstanden, findet ihr euch im Venusleuchtturm wieder, kurz bevor
es zum Kampf zwischen Isaac's Freunden mit Saturos und Menardi kommt. Kurz
darauf erscheint Alex, der euch auch nach einem "kurzen" Gespräch hinaus
schickt. Tut das auch (geht zuvor mit Start in die Einstellungen und
ändert den Eintrag "Schlafen" auf "Autoschlaf"), ihr könnt allerdings noch
eine Truhe plündern um ein Heilkraut zu bekommen. Seid ihr draußen
angekommen, warten auch schon einige Soldaten aus Tolbi und einige
Dorfbewohner aus Lalivero. Alex erscheint und sagt das ihr euch an der
Straße die von Lalivero wegführt trefft. Bejaht dies und er wird sich die
Soldaten vornehmen. Geht hier wie Alex schon sagte nach Westen und ihr
trefft auf euren ersten Gegner, einen Störenfried. Einmal die Psynergy
"Dunst" einsetzen und er ist Geschichte. Weiter nach Westen trefft ihr
wieder auf einen Störenfried und er ist mit gleichen Taktik schnell klein
zu kriegen. Geht einfach weiter bis ihr zu einer Höhle kommt, in der sich
gleich drei Störenfriede versteckt haben. Hier kann das Heilkraut unter
Umständen recht hilfreich sein. Dreimal "Dunst" und ihr könnt weiter. Wenn
nötig noch mal heilen, denn es taucht nach kurzem Stück Weg ein Potz auf.
Auch hier wirkt "Dunst" Wunder. Den Stein könnt ihr auch gleich mal
benutzen um eure Psynergy aufzufrischen.

Tipp: Die Psynergy lädt sich während der Reise wieder auf (außer in
Städten).

Seid ihr aus der Höhle ins Freie gekommen, startet auch wieder eine
Textpassage. Und da ist es soweit, der Venusleuchtturm erstrahlt wieder.
Doch die Freude währt nicht lange. Durch das entzünden des Leuchtfeuers
wird die Halbinsel wo ihr euch befindet vom Festland abgetrennt. Ihr
schwimmt nun auf dem Ozean und findet dann schließlich Cosma und Felix,
eure neuen Weggefährten. Doch es kommt noch schlimmer, eine riesige
Flutwelle rast auf Idejima zu und spült euch an einen neuen Kontinent.

Ein neuer Kontinent

Als erstes werdet ihr gefragt, ob ihr euch nach Verletzungen untersuchen
wollt. Bejaht und es folgt eine lustige Szene. Sprecht dann auf jedenfall
eure Freunde auf der Halbinsel an um sie in eure Party aufzunehmen. Alex
wird übrigens nicht dasein, er ist auf eigene Faust losgezogen. Wenn ihr
alle habt geht nach Südwesten und es folgt ein kurzer Dialog wo ihr Fragen
beantworten müsst. Ein Stückchen nach Süden und ihr kommt in eurem ersten
Dorf in GS2 an.

Tipp: Kämpft was das Zeug hält, ihr werdet es für später brauchen.

Wie unschwer es zu erkennen ist, wurde die Stadt auch von der Flutwelle
getroffen. Geht zuerst in den Waffenladen im Süden der Stadt und verkauft
euer Zeugs was ihr nicht braucht und rüstet euch erst mit neuen Rüstungen,
Helmen, etc. aus (Verteidigung ist am Anfang wichtiger als der Angriff
meiner Meinung). Wenn ihr Geld übrig habt dann könnt ihr auch Waffen
kaufen. Geht im Süden aus dem Dorf und ihr findet Echo, euren ersten von
insgesamt 72 Djinns (ja, richtig gelesen, 72 Djinns, am Ende sind noch mal
alle neuen Djinns plus Fundort angegeben).

Tipp: Kämpft wenn möglich nur mit den Djinns um PP (Psynergypunkte) für
wirklich starke Gegner aufzuheben, der Rest greift einfach nur so an (bei
ein bis zwei Gegnern, ab drei Gegnern ist Psynergy unausweichlich).

Geht danach nach rechts und ihr kommt zum Schrein des Meeresgottes. Da
gibt's momentan nicht viel zu tun außer einer Zwischensequenz mit zwei
Jungen. Geht zurück und diesmal nach Südwesten zum Tempel von Kandorea.
Auf den ersten Blick scheint er geschlossen zu sein, doch schaut mal links
hinten. Es gibt da einen Eingang der von Efeu überwuchert ist. Setzt hier
Cosmas Psynergy "Wirbelwind" ein und ihr könnt eintreten. Die Mönche
draußen im Innenhof sind uninteressant, geht lieber in den Tempel hinein
und schaut euch die Zwischensequenz an. Ist sie vorbei, geht dem Mönch
hinterher durch die Tür. Tata, euer erster Rätseldungeon wartet auf euch.

Tipp: Die erste Truhe ist ein Mimic, die reagieren auf Feuerpsynergy
allergisch.

Folgt dem Weg bis zu einer Höhle mit Steinsäulen. Habt ihr euren Weg
dadurch gefunden, steht ihr vor einer Leiter die ihr hochgehen solltet.
Nun lohnt es sich über die Säulen zu springen. Ist das auch erledigt steht
ihr auf dem kleinen Vorsprung und geht durch den Durchgang. Lauft nach
links (rechts geht's nicht weiter) und ihr solltet bei einem Wasserfall
rauskommen. Und wieder ein Labyrinth das es zu durchqueren gilt. Seid ihr
da durch gekommen, steht ihr in einem Raum mit zwei Wassersäulen, die
abwechselnd nach oben schießen. Schiebt die Säule auf eines der Löcher und
die andere Fontäne schießt jetzt hoch genug um weiter zu kommen.

Tipp: Wenn ihr die rechte Fontäne zuerst benutzt, könnt ihr das Item
Mysteriakarte erhalten. Wenn ihr es anlegt bekommt ihr eine neue
Charakterklasse (bringt euch am Anfang des Spiels nicht sehr viel also
lasst es am besten).

Weiter geht es zur Leiter und nach rechts über die Seile und lasst euch
von dem Dampfstrahl nach unten blasen. Durch den Eingang nach oben, rechts
die Säule mit "Verschieber" von Felix nach rechts und vor den Dampfstrahl
schieben. Nach links und über das Seil zurück, an dem versperrten
Dampfstrahl vorbei und nach unten gehen (nicht die Leiter runter, das hat
keinen Sinn). Es folgt eine kleine Hüpfeinlage und ihr solltet bei einem
Djinn herauskommen der noch nicht erreichbar ist. Weiter dem Weg zu dem
Eingang und immer dem Weg folgen bis zu einem heißen Kessel. Den
verschiebt ihr mit Hilfe von "Verschieber" und der Weg ist frei. Achtung
abspeichern, es kommen drei Silberrücken, die schon recht stark sind.
Felix greift mit Echo, Jenna mit "Dunst" und Cosma mit "Sturmblitz" an.
Konzentriert euch zuerst auf einen Gegner und nehmt euch die anderen nach
und nach vor. Sind die Silberrücken erledigt erscheint eine Leiter die ihr
hochgeht. Dem Gang gefolgt und ihr landet bei Meister Poi. Er gibt euch
als Belohnung den Seiltänzer. Nun wird es Zeit sich den Wasserdjinn zu
holen, geht darum zurück bis ihr da seit. Also erstmal die Grundstrategie
für Djinns: Party vorher heilen, die vorhandenen Djinns auf Verbünden
setzen (der Namen des Djinns ist dann weiß!) und nicht vergessen zu
speichern. Felix sollte hauptsächlich mit Echo arbeiten, Jenna mit "Dunst"
und Cosma mit "Sturmblitz". Ist er besiegt könnt ihr Felix' Psynergy
"Rückzug" einsetzen um zum Ausgang zu kommen. Das Tor am Ausgang (bzw.
Eingang) ist nun zu öffnen. Erinnert ihr euch noch an die beiden Jungen im
Schrein des Meeresgottes? Ja? Gut, es ist Zeit den einen Jungen zu retten.
Habt ihr das Seil an dem Hacken befestigt, klettert rüber denn ihr könnt
hier einen Windjinn finden und fangen. Geht zuerst über die zwei Brücken
und dann auf die kaputte im Süden von den beiden. Wenn ihr dann die Leiter
hochklettern wollt, flüchtet der Djinn vor euch also hinterher. Seht ihr
dann in dem nächsten Raum die Schritte? Das sind die Fußspuren des Djinns.
Eigentlich ist es egal die beiden ersten Aufgänge zu benutzen (ihr seht
lediglich den Djinn wegrennen), nehmt statt dessen den untersten. Die
Leiter runter, unter der Brücke durch und der Djinn flüchtet auf einen
Rundgang. Schiebt jetzt das Flammendings nach oben um dem Djinn den Weg zu
versperren: Die übliche Djinnstrategie ist hier wieder hilfreich und nach
bestandenem Kampf habt ihr euren ersten Windjinn (der kann im Kampf KP
wiedergeben, hilfreich um "Heilung" nicht einsetzen zu müssen). Doch jetzt
geht's vorerst nicht weiter also wieder raus und auf zur nächsten Stadt.

Das Plateau von Dehkan

An der Weggabelung (die zum Tempel von Kandorea) geht ihr nach rechts und
kommt zum Plateau von Dekhan. Ihr geht die Treppen hoch und müsst die
Truhe erstmal ignorieren, ihr werdet so oder so durch die Löcher nach
unten fallen.

Tipp: Die Löcher auf die ihr trefft brösln beim draufgehen. Leichte Risse
bedeuten dass ihr einmal drüber gehen könnt, beim nächsten Mal kracht ihr
durch sie nach unten. Die anderen sind logischerweise nicht begehbar ohne
nach unten zu fallen. Die ganz schwarzen könnt ihr überspringen.

Nehmt nun den ersten Ausgang nach unten und ihr könnt euch den
Kettenpanzer holen und gleich Jenna anlegen um ihre Verteidigung zu
erhöhen. Dann den anderen Ausgang und ihr habt die erste Hürde gemeistert.
Die Säulen im nächsten Abschnitt verhalten sich genauso wie die Löcher,
also aufpassen und mitdenken. Dem Weg nach unten folgen und durch das Feld
mit den Bodenrissen kommen. Nach unten zu fallen ist übrigens nicht
schlecht, ihr könnt so eine Truhe erreichen in der es Minze gibt. Hebt sie
aber lieber für später auf (wenn ihr dann Aaron habt, der ist ziemlich
langsam). Nun nach oben in den nächsten Abschnitt und die kleinen grauen
Dinger des Gehirns anstrengen um an die Themisaxt zu kommen. Anlegen und
Freude haben an der Spezialfähigkeit.

Tipp: Sollten die Säulen zerbrechen, einfach in den gerade besuchten
Abschnitt und wieder zurück und sie sind wieder wie neu.

Habt ihr das gemeistert, lasst euch bei den nächsten Rissen unbedingt nach
unten fallen und ihr werdet einen Feuerdjinn sehen. Der sollte vor euch
fliehen also nichts wie hinterher. Ihr müsst über eine Brücke und der
Djinn setzt "Hammer" ein. Versucht erst gar nicht hinterher zu rennen, es
gelingt euch nicht. Geht statt dessen über die Brücke zurück und nach
Süden, dann über die Seile, die untere Säule ganz nach rechts und die
obere Säule nach links hinunter verschieben. Dank der Ranken und
"Seiltänzer" könnt ich euch aus der Truhe eine Nuss holen und dann an der
anderen Säule nach unten klettern. Folgt dem Weg, klettert an den Ranken
nach oben und ihr habt diese Falle gemeistert. Der Feuerdjinn wird weiter
vor euch fliehen und dann in ein Loch stürzen. An den Ranken nach unten,
die Säule nach rechts verschieben, hochklettern und die nächsten Säulen
einstürzen lassen. Nach oben gehen, nach rechts, runter und die mit Ranken
überwucherte Säule richtig verschieben. Ihr solltet nun auf die mittlere
Erhebung kommen und die Säule runterschieben. Bringt sie so in Position
das ihr drüber springen könnt. Geht dann in die Höhle hinein, folgt dem
Weg und siehe da, unser vermisster Feuerdjinn ist da. Doch ihr solltet
immer noch nicht an ihn rann kommen. Ihr solltet deshalb versuchen durch
den Eingang rechts unten zu kommen. Seid ihr richtig gelatscht kommt ihr
an der Einsturzstelle des Djinns an. Ihr solltet euch durch das rechte
Loch fallen lassen um an den Djinn rann zu kommen. Ihr fallt auf ihn drauf
und er verliert den Cubuswürfel ("Hammer" wird erlernt) den ihr auch
sogleich Jenna anlegen solltet. Es wird Zeit ihn zu stellen, deshalb
hinterher und ihr kommt in einer Höhle an, wo auch der Djinn sich aufhält.
Auf keinen Fall angreifen, er wird immer noch vor euch flüchten. Setzt
statt dessen an der ersten Säule beim Djinn "Hammer" ein um ihm den
Fluchtweg zu versperren. Jetzt könnt ihr ihn endlich fangen. Nun den
anderen Ausgang unten rechts nehmen, dem Gang weiter folgen und ihr seid
aus der Höhle raus. Nach kurzem Stück Weg trefft ihr auf Treppen und eine
Säule, die ihr auch gleich mal verschieben solltet (ihr müsst später noch
mal nach Daila zurück). Endlich habt ihr das Plateau von Dehkan
überwunden. Geht jetzt zum Schiff und erfahrt etwas über die Story. Hier
könnt ihr erstmal nichts weiter tun.

Kombinationsbeschwörung, Teil 1

Wenn ihr noch ein Stückchen weiter geht, sollte euch eine Höhle auffallen.
Geht hinein und ihr seid in der Höhle von Indra. Verschiebt die eine
Säule, benutzt "Seiltänzer" und ihr könnt die erste
Kombinationsbeschwörung ("Zagan") abstauben.

Madra, wir kommen

Nun geht weiter nach Süden bis zu einer Weggabelung an der ihr nach Süden
geht (ist nicht zwingend notwendig, nur für die Story und ein
Nebendialog). Seid ihr richtig gegangen kommt ihr bei den Klippen von
Gondowan heraus. Geht weiter bis zu einer von Efeu überwucherten Höhle,
geht hinein (vorher mit "Wirbelwind" frei wirbeln) und ihr findet einige
Kibombokrieger. Fragt sie ruhig aus (natürlich auch mit "Gedankenleser")
und ihr solltet etwas von einem geplanten Überfall auf Madra erfahren.
Danach geht zurück zu der Gabelung und nehmt den anderen Weg, der euch
nach Madra führt. Wenn ihr rein wollt werdet ihr zunächst von den Wachen
überprüft da Madra vor kurzem von den Champas überfallen wurde. Rüstet
euch bei Bedarf neu aus (erst die Verteidigung, dann der Angriff) und geht
in das Haus auf der leichten Erhöhung (ihr gelangt dahin über eine
Treppe). Schaut euch etwas um, sprecht mit den Leuten und ihr erfahrt
etwas über einen Mann im Gefängnis. Das ist auch gleich mal eure nächste
Station. Ihr gelangt dahin wenn ihr vom Haus des Bürgermeisters nach links
unten in das Gebäude geht. In der folgenden Sequenz erfahrt ihr von Aaron
(das spätere vierte Mitglied das ihr erst mal befreien müsst). Ihr
erhaltet anschließend von der Frau des Bürgermeisters eine
Reisegenehmigung (ohne kommt ihr nicht weiter) um nach Osenia zu kommen.
Wenn ihr aus der Stadt geht, nehmt den Weg nach rechts und ihr solltet auf
einen Tunnel stoßen, den Katakomben von Madra. Nehmt den ersten Tunnel
nach oben und folgt ihm bis in eine Höhle mit Ruinen. Habt ihr euch clever
genug angestellt, könnt ihr eines der Häuser betreten und den
Zitterspiltter finden (gleich Jenna anlegen, "Erdgezitter" wird erlernt).
Ihr kommt hier mal wieder nicht weiter also geht ganz aus Madra raus und
nach rechts zur Zugbrücke von Madra.

Auf nach Osenia

Folgt dem Weg und ihr kommt bei den Klippen von Osenia an. Klettert an dem
Seil nach unten, hüpft über die Wrackteile und ihr könnt das
Piratenschwert finden (nur bei Jenna macht es Sinn). Zurück über den
regulären Weg über den Felsen und ihr kommt wieder auf die Weltkarte doch
diesmal auf Osenia. Die erste Brücke ist zerstört (von den Champa) also
dem anderen Weg folgen. An der Weggabelung geht ihr nach Süden denn die
Yampiwüste ist noch zu gefährlich für euch.

Tipp: In Wäldern trefft ihr öfters auf Monster als im freien Gelände (gut
zum trainieren).

Bei der nächsten Gabelung nach Süden und ihr kommt an eine neue Gabelung
(auch nach Süden gehen) und irgendwann in einem Dorf namens Mikasala an.
Als erstes ins Inn schlafen gehen und dann in den Gemischtwarenladen im
Zentrum. Wenn ihr dann auf den Turm zur mittleren Ebene klettert, könnt
ihr auf die Erhebung hüpfen. Geht nach oben und ihr werdet eine Truhe mit
Münzen und einen Feuerdjinn entdecken. An den Feuerdjinn kommt ihr mal
wieder nicht rann, ihr benötigt dafür "Enthüller". Von Mikasala nach
Nordosten, dann nach Südosten und mit etwas Glück trefft ihr auf einen
Wasserdjinn. Von Mikasala aus wieder nach Osten, nach Südosten und ihr
solltet in einem Dorf namens Garoh ankommen.

Der Borafelsen
Eigentlich hat Garoh keine große Bedeutung für den Spielverlauf (zumindest
jetzt noch nicht) doch ihr könnt ja mal das Dorf ansehen. Geht mal die
Treppe hoch und ihr werdet einen alten Werwolf treffen der über die
Psynergy "Enthüller" verfügt. Sicher wollt ihr sie auch haben also auf zum
Borafelsen. Dazu müsst ihr von Garoh aus nach rechts, dem Weg folgen, über
eine Brücke und dann könnt ihr auch schon den Borafelsen sehen. Um in den
Bora-Felsen zu gelangen müsst ihr erstmal den Eingang öffnen. Stellt euch
vor so einem komischen Stein und setzt "Wirbelwind" ein. Woa, was für eine
Wirkung aber der Weg ist frei. Vom Startpunkt immer nach Norden und die
Truhe am riesigen Windstein ist ein Mimic (dürfte eigentlich kein Problem
sein). Probiert mal alle Wege aus bis ihr schließlich alle Truhen
geplündert habt. Wenn ihr alles habt ist euer Inventar um folgende Sachen
reicher: Keks (erhöht die PP dauerhaft) und Rauchbombe. Nun wird es Zeit
den Borafelsen zu besteigen. Stellt euch genau vor den riesigen Windstein
und benutzt "Wirbelwind". Nun sollten Stufen in der Wand freigelegt sein
die ihr auch gleich mal nutzt. Nehmt die Stufen ganz links und springt an
der Einkerbung nach unten. Wartet etwas und die komische Fratze wedelt
euch zu einer neuen Einkerbung wo ihr nach unten springt. Benutz die
zweite Fratze, schiebt die Säule nach links und setzt euren Weg fort.
Etwas weiter die Säule nach rechts schieben und die Stufen ganz rechts
außen nach unten (ihr werdet das Sturmzeichen finden). Die Stufen wieder
hoch, noch eine Etage höher, die anderen Stufen nach unten und wegwedeln
lassen. Stufen nach oben, Säule verschieben und vom Wirbelwind wegwehen
lassen. Dem Weg folgen (ACHTUNG: die Fratzen sind diesmal nicht hilfreich,
sie lassen euch wieder runterfallen) und den Vorsprung runter plumpsen.
Ihr findet eine Schlafbombe und stellt euch auf die Fratze die euch wieder
nach oben trägt. Folgt dem Weg nach oben bis ihr zwei Säulen seht.
Verschiebt die eine und geht wieder nach unten. Bei dem Vorsprung runter
und von der Fratze nach oben blasen lassen. Nun könnt ihr die zweite Säule
verschieben und den Vorsprung nutzen um nach unten zu kommen. Ihr kommt
jetzt nach ganz oben, nehmt die Stufen, verschiebt die Säule und könnt
jetzt an den Windstein. Geht dafür zu den zwei Säulen, an ihnen vorbei
nach oben und ihr steht vor dem Windstein. Wenn ihr noch mal zurück geht,
könnt ihr in der Truhe das Fujin-Schild finden. So, ihr steht jetzt auf
der Spitze des Borafelsens und aktiviert den Windstein. Tata, der Level
des Borafelsens ist geöffnet. Nachdem ihr eingetreten seid nehmt ihr den
untersten Weg und folgt ihm bis ihr in einem Riesenraum ankommt (da sind
zwei weitere Türen zu sehen). Nehmt jetzt die Tür links von euch, folgt
dem Weg bis zu einer Säule, schiebt sie so weit wie möglich und rennt
zurück. Nehmt diesmal die rechte Tür und folgt dem Weg bis zu einer
Gabelung. Nehmt den oberen Weg und ihr solltet bei einem Raum mit Säulen
ankommen. Hier müsst ihr die Säulen verschieben und mit "Hammer"
bearbeiten bis ihr einen Weg zur anderen Wand hergestellt habt.

Tipp: Die Säulen mit dem "Hammer" runter zu drücken wird die jeweils
dazugehörige andere Säule wieder aus dem Boden hoch holen. Achtet
unbedingt darauf.

Ihr landet bei einem Windstein den ihr auch gleich mal aktiviert. ACHTUNG,
der Wirbelwind braucht freie Bahn. In der freigelegten Kammer ist auch ein
Windstein den ihr auch benutzt. Habt ihr alles richtig gemacht kommt ihr
in einem Raum mit einer Säule an, die ihr verschiebt (ihr braucht das noch
für später). Zurück zur Gabelung und den Weg nach unten. Hier seht ihr
warum ihr die Säule verschoben habt. Weiter geht's in einen Raum mit einem
Dampfstrahl. Nehmt die Stufen nach unten, die anderen wieder hoch und dem
Weg bis zur Säule folgen. Diese verschieben, den Weg durchgehen und nach
oben. Ihr trefft wieder auf einen Dampfstrahl. Vor die Säule stellen, nach
rechts verschieben, durch gehen und wieder mit Hilfe von "Verschieber"
zurück schieben (nicht vom Dampfstrahl zurückblasen lassen). Habt ihr es
richtig gemacht kommt ihr in einem Raum mit einem Windstein an. Klettert
die Stufen runter, verschiebt die Säule und klettert wieder an den anderen
Stufen nach oben. Dem Weg weiter folgen, die Säule verschieben (um den
Druck von dem einen Dampfstrahl auf den anderen zu verlegen) und zurück
gehen. Nutzt nun den vorher versperrten Weg und ihr solltet bei einer
schwebenden Plattform herauskommen (um sie zu sehen müsst ihr etwas nach
links gehen). Springt darüber, geht bis zu einem Windstein und aktiviert
ihn. Nun sollte sich so ein großes Dingens (der Name fällt mir momentan
nicht ein) sich drehen und ihr könnt weitergehen. Wählt den oberen Weg um
euch einen Rückweg frei zu machen. Geht jetzt den linken Weg lang und
stellt das Dingens mit dem Windstein wieder um. Geht zurück über das
Dingens und dem Weg folgen bis zu einer erneuten Gabelung. Nehmt hier den
unteren Weg um an ein Elixier zu kommen. Dem oberen Weg folgen und wenn
ihr richtig gelatscht seid, müsstet ihr mal wieder vor einem Windstein
stehen den ihr auch aktivieren solltet. Wieder wird so ein Dingens (mir
ist es immer noch nicht eingefallen) umgestellt und ihr kommt weiter.
Folgt dem Weg bis ihr zu dem hohen Raum vom Anfang kommt (nur ein paar
Etagen tiefer). Klettert die Stufen bis ganz nach unten, geht durch die
Tür, heilt alle Partymitglieder (der Edelstein ist ein Psynergystein und
nach dem Heilen zu benutzen) und geht wieder nach oben. Nehmt die erste
Reihe von den Plattformen und aktiviert den Windstein. Nutzt die kleine
Fratze um bis ganz nach oben zu gelangen, aktiviert den Windstein, stellt
euch vor die kleine Fratze und ihr gelangt zur Truhe (ein Fläschchen ist
darin). Ist das erledigt geht ihr nach links den Weg entlang bis zu den
drei Türen und nehmt die linke. Ihr solltet nun so eine Fratze sehen die
ihr verschieben könnt. Ganz nach oben schieben und ihr könnt die
Schatztruhe plündern (enthält einen Klarheitsreif). Jetzt wieder zurück,
die Fratze ganz nach unten schieben und nach drüben wehen lassen. Kurz die
Säule verschieben, den Weg links nehmen und nach einer kleinen Hüpfeinlage
die Säule verschieben. Nun zurück gehen und nach unten durch den Durchgang
gehen, über die Seile und immer dem Weg hinterher. Hier den Windstein
aktivieren, immer nach unten gehen und ganz unten die rechten Stufen und
den Durchgang benutzen. Hier nehmt den linken Weg, schiebt die Fratze zur
Seite und nehmt jetzt den rechten Weg. Dann vor die Fratze stellen, zur
anderen Seite wehen lassen, die Stufen nach oben und durch die Tür gehen.
Die mittleren Plattformen nutzen und die Steintafel ansprechen.
Glückwunsch, der "Enthüller" gehört nun euch. Wenn ihr den linken Weg als
erstes nehmt, könnt ihr euch einen Psy-Kristall abstauben. Wenn ihr wieder
draußen seid geht ihr nach Garoh zurück und setzt an dem Steinhaufen den
"Enthüller" ein. Wenn ihr drinnen seid erscheint nach kurzem Stückchen Weg
der junge Werwolf, folgt ihm. Nach einem etwas längerem Dialog werdet ihr
euch im Gasthof wiederfinden. Geht jetzt noch mal zu Maha denn er gibt
euch einen Winddjinn. Geht dann zum Waffenladen, durch die Hintertür in
die Höhlen und euch sollte da etwas links unten auffallen. Nutzt da den
"Enthüller", folgt dem Weg und ihr findet den Hypnos. Jetzt wollt sicher
endlich nach Alhafra oder? Um dorthin zu gelangen müsst ihr nun durch die
Yampiwüste.

Kombinationsbeschwörung, Teil 2

Geht noch mal in den Bora-Felsen zurück und vom Eingang des Bora-Felsens
zu der Säule die scheinbar nutzlos zu verschieben ist. Ihr schiebt sie vor
die Öffnung des Ganges, geht bis ganz nach oben, lasst euch zur anderen
Seite wehen und aktiviert den Windstein (nach unten gerichtet). Die Säule
sollte jetzt nach unten geweht worden sein. Geht dahin, verschiebt sie und
ihr könnt eure zweite Kombinationsbeschwörung abholen (Flora). Jetzt habt
ihr aber alles erledigt, Zeit zu gehen.

Tipp: In der Gegend des Borafelsens sollte eine Höhle namens Höhle von
Osenia sein. Hier könnt ihr euch später eine neue Kombinationsbeschwörung
holen.

Der Weg nach Alhafra

Zur Yampiwüste lässt sich nicht viel sagen, man kann sich kaum verlaufen,
die Monster sollten kein Problem darstellen (sonst habt ihr ein Problem)
und eure wichtigste Psynergy ist "Hammer". Nach kurzer Zeit trefft ihr auf
eine Reisegruppe, der Bürgermeister, der Dorfälteste und ein paar Männer
aus Madra. Sprecht mit ihnen wenn ihr wollt, geht ansonsten immer weiter.
ACHTUNG: im nächsten Abschnitt müsst ihr aufpassen welche Säulen ihr in
den Boden rammt. Hier gibt es einen weiteren Windjinn (viel Spaß beim
knobeln). Nach einem weiteren Abschnitt kommt ihr in ein Areal wo etwas im
Sand rumkriecht. Um es zu vertreiben müsst ihr im richtigen Moment die
Säule in den Boden rammen. Das Vieh wird rauskommen und flüchten, darum
nichts wie hinterher.

Tipp: Sollte es beim ersten Mal nicht hinhauen, einfach das Areal
wechseln, zurück kommen und es kann von vorne losgehen.

Im nächsten Abschnitt ist das gleiche zu wiederholen. Und wieder
wiederholt sich das Spielchen. Diesmal jedoch flüchtet der Scorpion in
einen Steinkreis. Bevor ihr ihn betretet, speichert ab und kämpft ohne
Rücksicht auf Verluste. Nachdem ihr siegreich aus diesem Kampf
hervorgegangen seid, bekommt ihr das Maulwurfsjuwel ("Spaten" wird
erlernt). Grabt an der mittig liegenden Stelle und ihr kommt wieder an die
Oberfläche. Nun sprudelt da eine herrlich erfrischende Quelle doch ihr
solltet zurück gehen. Geht zurück zur Reisegruppe und im Süden sollten
euch 4 Steine auffallen. Setzt hier "Spaten" ein, folgt der Leiter und
anschließend dem unterirdischen Weg. Geht die Stufen nach oben, dem Weg
weiter und die Reisegruppe wird euch folgen. Der Rest ist nicht schwer,
ihr kommt noch mal an unterirdischen Sandströmen vorbei und an einem
kleinen Rätselabschnitt. Wenn ihr da die Stufen nach oben und über die
zwei Sandfälle kommt, könnt ihr euch das Item Trainerpeitsche abkrallen,
welches im Prinzip genau wie die Mysteriakarte ist. Um nach Alhafra zu
gelangen müsst ihr immer Richtung Norden gehen und ihr kommt wieder auf
der Weltkarte an
. Sobald ihr in Alhafra seid, werden auch der Bürgermeister aus Madra
nebst Gefolge ankommen und gleich zum Bürgermeister von Alhafra gehen.
Geht zu den Waffenläden im Norden, rüstet euch neu aus (ist in der Stadt
eigentlich sinnlos) und wenn das Geld noch reicht geht ihr zum Inn. Danach
nichts wie zum Hafen (die Treppe neben den Waffenläden nach unten und nach
rechts). Geht nun aufs Schiff und ihr werdet einen kurzen Dialog erleben.
Geht in das Schiff hinein, speichert ab und geht bis ganz nach unten. Hier
belauscht ihr den Anführer der Champas (die, die Madra überfallen haben)
und es kommt nach einer Unterhaltung zum Kampf zwischen euch.

Tipp: Nehmt euch erstmal Briggs vor, der kann nämlich immer wieder neue
Matrosen rufen was einen Kampf mit ihm recht schwierig gestalten kann.

Nachdem er besiegt wurde, bestätigt er, das Aaron nicht zu ihm gehöre.
Geht nach der Unterhaltung nach unten, verschiebt die Kiste und an der
Kiste mit dem gelben Etwas macht "Erdgezitter" erstmals Sinn. Versucht nun
etwas das Schiff von dem Unrat zu befreien (schaut euch genau um, die
Steine mit den Kreuzen könnt ihr verschieben, der Rest sollte einfach
sein) und geht zur Treppe in Alhafra zurück. Dort sollte nun ein kleiner
Junge stehen der Hunger hat. Gebt ihm das im Schiff gefundene Große Brot
und als Dank könnt ihr die Höhlen unterhalb der Bürgermeistervilla
erkunden. Zum Bürgermeister müsst ihr nicht gehen, ihr erfahrt nur das der
Bürgermeister von Alhafra das Schiff lieber behalten will (außerdem das
die Madrareisenden den Bürgermeister für ein "raffgieriges Schwein"
halten).

Felix, der Plünderer, Teil 1

In den Höhlen unterhalb der Bürgermeistervilla geht ihr den Weg entlang
und ihr solltet an eine Gittertür gelangen. Die ist aber abgeschlossen,
doch an der linken Seite kommt ihr mit dem "Hammer" weiter. Benutzt noch
einmal den "Seiltänzer" und ihr werdet einen Ixions Panzer, 123 Münzen und
ein Glücksmedaillon finden. Doch wie so oft kommt ihr auch hier nicht
weiter.

Kombinationsbeschwörung, Teil 3

Wenn ihr aus Alhafra raus seid, geht zurück zur Yampiwüste da die Brücke
noch immer kaputt ist und auch bleibt. Nachdem ihr die Wüste betreten
habt, solltet ihr immer nach Süden gehen bis zu einem Schild auf dem
steht: "Norden: Alhafra Süden: Borafelsen Achtung: Von hier aus führt kein
Weg mehr zurück!" Den Sandfall runter, durch die Höhle und ihr kommt in
der Nähe des Borafelsens wieder heraus. Von Garoh aus dem Weg nach Süden
folgen, über die Brücken, an der ersten Gabelung nach Westen, bei der
zweiten Gabelung nach Norden und ihr solltet bei der Höhle von Osenia
ankommen. Hier könnt ihr euch eure dritte Kombinationsbeschwörung
("Megära") abholen. Dafür müsst ihr vom Eingang aus nach rechts, den
"Spaten" einsetzen, dem Weg folgen und euch freuen.

Auf der Suche nach Aaron

Macht unterwegs noch einmal in Mikasala halt um euch den Feuerdjinn zu
holen. Geht zu den Tieren, setzt "Enthüller" und "Spaten" ein und ihr
findet eine versteckte Leiter. Folgt der Höhle die dann schlussendlich
beim Feuerdjinn heraus kommt (der folgt euch theoretisch kampflos, kann
aber auch nicht passieren). Danach geht's zurück nach Madra. In Madra
erfahrt ihr das Aarons schwarzes Juwel von den Kibombo gestohlen worden
ist. Macht euch jetzt zu den Kibombo auf um Aaron endlich in euer Team auf
zunehmen. Geht aus Madra raus und zu den Klippen von Gondowan. Bei dem
Hund müsst ihr "Spaten" einsetzen und eine Wasserfontäne kommt zum
Vorschein. Folgt dem Weg bis zu den drei Einkerungen und nehmt den
mittleren um weiter zu kommen. Geht nach links, verschiebt den Felsen,
geht die Ranken nach unten und findet euch durch das "Labyrinth". Wenn ihr
bei dem Seil die Ranken nach oben geht und dem Weg folgt, könnt ihr euch
einen weiteren Feuerdjinn abstauben. Nahe dem Feuerdjinn solltet ihr den
Ranken folgen und nach kurzer Zeit einen Kicherpilz finden. Eigentlich ist
er nutzlos, bringt aber etwas Geld beim verkaufen. Geht jetzt über das
Seil, folgt dem Weg weiter und kommt auf dem alten "neuen" Kontinent
Gondowan an (bekannt aus GS1). Euer erstes Dorf sollte Naribwe heißen.
Rüstet euch neu aus (wenn ihr gut gespielt habt, solltet ihr um die 20.000
Münzen und mehr haben) und schon kann die Suche nach Aaron weiter gehen.
Vorher könnt ihr euch noch einen Einhornring und eine Dornenkrone holen,
schaut euch dafür mal etwas um. Von Naribwe geht es nach Norden, zu den
Bergen von Kibombo. Ihr werdet aus irgendeinen Grund nicht durchgelassen,
also müsst ihr euch vorbei schleichen. Verschiebt die Kisten rechts vom
Eingang, folgt dem Weg, verschiebt die Säule und die Kiste und ihr könnt
weiter gehen.

Tipp: Versteckt euch beim verschieben hinter der Kiste, die Wache schmeißt
euch sonst raus und ihr könnt von vorne beginnen.

Lasst die Treppen Treppen sein, hangelt euch statt dessen am Seil nach
unten und verschiebt die Säule um einen Weg zu ebnen falls ihr doch mal
raus geschmissen werdet. Rutscht auf der anderen Seite bei der Kiste
runter und verschiebt sie wie die Kiste zuvor auch. Geht zurück zum Seil,
nach unten aber diesmal nach Norden. Bei der nächsten Kiste müsst ihr sie
im richtigen Moment nach unten stoßen. Ihr könnt so den Krieger in der
Kiste einsperren. In der Truhe befindet sich ein Kraftbrot welches ihr
sogleich bei Cosma benutzen solltet (sie ist in Sachen KP etwas schwach
auf der Brust). Klettert an der Säule mit Efeu nach oben und verschiebt
die Säule auf der Erhebung so das der Hund eingesperrt wird. ACHTUNG:
läuft der Hund draußen rum bellt er wenn ihr ihm zu nahe kommt und ihr
werdet raus geschmissen. Geht nun möglichst ungesehen in die erste Höhle
und gleich wieder raus. Der Hund wird nun wieder frei sein doch keine
Panik. Stellt euch direkt neben die Kiste mit dem Knochen und setzt
"Erdgezitter" ein. Der Knochen wird runter fallen und der Hund ist
beschäftigt. Ihr kommt jetzt an die Kiste rann wo ihr einen Tränenstein
findet. Setzt an dem versperrten Eingang "Wirbelwind" ein und folgt dem
Weg. Ihr solltet jetzt die Berge von Kibombo überstanden haben und bald
schon Das Dorf der Kibombo sehen. Wenn ihr ins Dorf kommt, gleich nach
links zu der Stelle für den "Seiltänzer". Springt dann über die Säulen auf
die andere Seite, lauft bis ganz nach oben und wieder über die Säulen aber
diesmal auf das eine Dach. Lauft nach oben und ihr trefft auf Aaron.
Verschiebt noch die Säule damit dieser auf euch aufmerksam wird und nach
einigen Erklärungen habt ihr nun endlich Aaron im Team (Aaron ist auf
Level 18, euer Team sollte in etwa denselben Level haben). Habt ihr noch
die Minze? Gut, gebt sie Aaron damit er schneller wird. Nebenbei, Aaron
bringt noch zwei Wasserdjinns mit (ihr solltet nun in der Lage sein, den
größten Wassergott zu beschwören, der benötigt 4 Wasserdjinns).

Der Schwarze Ball

Geht auf die Rückseite von der Gabombastatue und grabt an der ersten
Stelle mit dem Kreuz (legt den Eingang zu Gabomba frei). Folgt dem Weg bis
zu einem Minilabyrinth. Die erste Truhe ist gleich mal wieder ein Mimic
aber schnell zu besiegen. Die Leiter nach oben und nach links. Ihr solltet
wieder auf ein Seil stoßen (ganz oben) und müsst es im richtigen Moment
befestigen. Geht zurück und durch die zwei Zahnräder wo ihr vorher nicht
durch konntet. Wenn ihr hochgeklettert seid, solltet ihr einen Erddjinn
sehen. Ignoriert ihn erst mal, dazu kommen wir später.

Tipp: Sollte eines eurer Teammitglieder während eines Kampfes besiegt
werden, flüchtet erst mal. Tauscht dann einen beliebigen Djinn mit dem
Feuerdjinn Funke. Im nächsten Kampf solltet ihr den besiegten Charakter
beleben da sonst die Level zum Ende des Spieles sich zu sehr
unterscheiden.

Folgt dem Weg weiter ins nächste Stockwerk und rennt nach links oben. Wenn
ihr weiter gehen wollt, sollte euch ein rattenähnliches Vieh begegnen.
Verfolgt das Vieh nach rechts und geht Leiter nach unten. Folgt demWeg
immer weiter und ihr solltet bei einem blinkenden Zahnrad ankommen. Rammt
hier die Säule in den Boden, rennt zurück über die Zahnräder und nehmt
jetzt die andere Seite (nach links gehen). Ist das erledigt, sollte das
blinkende Zahnrad nach unten fallen und alles dreht sich anders herum.
Jetzt kommt ihr auch zu dem Erddjinn. Geht dazu zurück zu den beiden
Zahnrädern die an dem Abgrund waren. Nehmt hier das linke und ihr könnt
den Erddjinn erreichen. Geht zurück und dann bis ganz nach unten. Nehmt
hier die Leiter bis ganz nach oben und ihr kommt bei einer Miniausgabe der
Gabombastatue heraus. Geht weiter nach oben und ihr erfahrt, warum die
Zeremonie von Akafubu immer wieder missglückt. Hämmert die Säule in den
Boden und die Platten werden herausgehoben. Mit dem "Hammer" und den
Drehplatten neben der Säule könnt ihr die Platten in den Boden rammen und
so den Weg für Akafubus Psynergy freilegen. Habt ihr es erfolgreich
geschafft folgt eine Zwischensequenz. Ist sie vorüber, folgt Akafubu und
ihr bekommt eine neue Zwischensequenz zu sehen. Nun wird es Zeit das
Schiff in der Nähe des Dehkanplateaus noch einmal zu besuchen (ihr könnt
euch vorher noch mal neu ausrüsten). Wenn ihr die Berge von Kibombo
betretet, fällt euch da etwas auf? Die Pfütze ganz unten könnt ihr mit
Aarons Psynergy "Frost" einfrieren und erschafft so eine Eissäule. Springt
über sie auf die andere Seite und benutzt an dem kleinen Pflänzchen, das
sich immer hin und her bewegt "Wachstum" (bekommt ihr, wenn ihr Felix mit
einen Erd- und Feuerdjinn verbündet). Habt ihr es richtig gemacht bekommt
ihr kurz darauf einen weiteren Winddjinn. Unterwegs sollte euch ein grüner
Pilz auffallen. Geht zum Eingang der Klippen zurück, setzt an der Pfütze
"Frost" ein und folgt dem Weg bis zu dem grünen Pilz. Zwischendurch trefft
ihr noch mal auf eine Pfütze, die ihr auch einfrieren lassen solltet.
Springt an der Einkerbung nach unten und ihr findet einen Heilschwamm. In
Madra müsst ihr zu dem Haus mit zwei alten Leuten (es ist das Haus vor dem
ein Mann und ein kleines Mädchen stehen). Gebt ihnen den Heilschwamm und
sie schenken euch einen Feuerdjinn.

Kombinationsbeschwörung, Teil 4

Wenn ihr schon mal in Madra seid, könnt ihr euch auch gleich mal die
vierte Kombinationsbeschwörung holen. Geht dazu in die Katakomben von
Madra zu dem Tor das scheinbar nicht zu öffnen ist. Bei der Steinplatte
setzt ihr "Enthüller" ein und zum Vorschein kommt ein Knopf der die Tür
öffnet. Guckt euch um, plündert die Truhe, verschiebt alle auffindbaren
Säulen und nehmt den ersten Eingang. Nehmt die rechte Tür, folgt dem Weg
bis ganz ans Ende, geht nach oben und am Ende des Weges kommt ihr in einen
Raum mit einer Kiste. Nehmt das Glücksmedaillon und geht wieder aus dem
Haus raus. Friert die Pfütze ein und klettert die Säule nach oben. Der
Eingang der Champas sollte nun verschüttet sein und ihr kommt darüber auf
die andere Seite. Habt ihr alles richtig gemacht kommt ihr bei einem Seil
an. Benutzt "Seiltänzer", springt über die Eissäule und betretet das Haus.
Wenn ihr vorher nach unten rennt, kommt ihr bei einer Truhe raus in der
ihr den Nebeltrank finden solltet (gibt der ganzen Truppe 300 KP zurück).
In dem Haus habt ihr nicht groß die Auswahl, geht darum in das Zimmer.
Stellt euch genau links von dem Regal auf, benutzt "Erdgezitter" und die
Truhe fällt nach unten. Geht wieder raus, nach unten (jetzt könnt ihr auch
den Nebeltrank holen falls ihr es vorher vergessen habt) und geht in das
Haus unter dem obersten hinein. Einfach geradeaus gehen und unsere
vermisste Truhe steht da. Mit dem Ruinenschlüssel geht ihr durch die
rechte Tür und die erste Treppe nach unten. Ihr steht nun vor einer
weiteren verschlossenen Tür aber dafür habt ihr ja den Ruinenschlüssel.
Als Belohnung winkt die Beschwörung von "Moloch".

Eine Seefahrt die ist ...

Jetzt aber nichts wie zu Aarons Schiff, wir haben das rennen ziemlich
satt. Geht vorher zum Haus des Bürgermeisters und berichtet das ihr Aarons
Ball wieder habt. Ihr bekommt gleich das Auge des Zyklonen ("Zyklon" wird
erlernt) nachdem ihr raus geht das. Vor dem Haus steht eine komische Frau
die von Menardi spricht. Nachdem euer Name genannt wurde spricht euch eben
diese Frau an. Sagt, das Menardi tot sei und sie wird Isaac ewige Rache
schwören. Nachdem Dinaria weggerannt ist folgt noch ein kleiner aber sehr
witziger Dialog zwischen euren Teamkollegen. Geht zurück zur Gabombastatue
und holt euch die versprochene Psynergy ab. ACHTUNG: nachdem ihr auf dem
Weg nach Kibombo seid, kann es passieren das euch ein Erddjinn angreift,
unbedingt noch in Madra abspeichern. Wenn ihr dann neben der Ministatue
steht, nehmt die Leiter nach unten. Seht ihr die unerreichbaren Blätter?
Ja? Dann setzt dort "Zyklon" ein und ihr landet bei einem Erddjinn (wenn
ihr nach meiner Lösung gespielt habt, solltet ihr jetzt von jedem Element
vier Djinns haben). Geht wieder nach oben, stellt euch mittig auf die
Blätter links oben und benutzt "Zyklon". Folgt nun dem Weg bis zu einer
Gabelung wo ihr nach rechts geht. Stellt euch in der darauffolgenden Höhle
in die Mitte der Blätter, benutzt "Zyklon" und ihr bekommt eine weitere
Minze (sofort bei Aaron benutzen). Geht die Leiter nach unten, wirbelt die
Blätter frei und friert die erscheinende Pfütze ein. Hüpft über die
Eissäule, wirbelt die Blätter frei und benutzt den "Enthüller". Geht hier
durch die Tür durch und ihr kommt bei einem unterirdischen Fluss heraus.
Mit ein bisschen Grips kommt ihr hier weiter und wirbelt hier die Blätter
frei. Das gleiche Spiel wieder und der Weg ist geöffnet. Nehmt den
untersten linken Ausgang aus dem Wasser-Stein-Labyrinth und ihr gelangt zu
einer Leiter. Geht diese hoch und über die zuvor eingefrorene Säule zu dem
Durchgang. Nehmt die Leiter nach unten, geht nach Norden und ihr kommt zu
einem weiteren Minigabomba. Ihr erhaltet nun diese Kraft in Form des
Buches Tomegathericon. Es verhält sich genauso wie die Mysteriakarte" und
die Trainerpeitsche (vorausgesetzt ihr habt sie gefunden). Nun könnt ihr
zum Schiff gehen und in See stechen. Doch es gibt noch was vorher zu tun.
Ihr müsst den Schwarzen Ball in eine Art Maschinenraum bringen. Auf dem
Weg dahin werdet ihr einige Quallen finden. Die müsst ihr besiegen und sie
werden Pfützen hinterlassen.

Tipp: Bekämpft sie mit Echo und Blitz, dann sind sie ganz schnell
besiegt.

Friert diese ein um weiter zu kommen (das schafft ihr auch ohne meine
Hilfe da es nur einen Weg gibt). Na gut, ein bisschen helfe ich euch doch.
Wenn die eine Qualle vor euch flieht müsst ihr hinterher und sie unter der
Brücke besiegen und erstarren lassen. Tut ihr dies nicht werdet ihr immer
wieder von der Brücke runterfallen. ACHTUNG: in dem Raum wo ihr nur eine
von vielen Quallen erreicht müsst ihr abspeichern. Es folgt wenn ihr die
Qualle ansprecht ein Bosskampf. Setzt alle Djinns vorher auf Standby um im
Kampf gleich alle großen Götter zu beschwören. Damit zieht ihr der
Aqua-Hydra gehörig KP ab und der Rest sollte kein Problem darstellen. Nach
dem Kampf geht durch die noch unbenutzte Tür und folgt dem Gang zu einer
Leiter. Im ersten Raum müsst ihr den Sockel auf die markierte Stelle
schieben und "Regenschauer" benutzen. Folgt dem Gang und ihr landet
schließlich in der Brennkammer. Kurz darauf kommt es zu einer kleinen
Unterhaltung an Deck und wenn die vorbei ist könnt segeln wohin ihr Lust
habt. Macht euch zuerst auf den Weg nach Daila (das hab ich schon erwähnt
das ihr noch mal nach Daila müsst).

Der legendäre Dreizack, Teil 1

In Daila angekommen geht ins Heiligtum und friert die Pfützen ein. Ihr
könnt euch jetzt die Meeresträne abholen. Mit der Meeresträne macht ihr
euch zum Schrein des Meeresgottes auf und geht denselben Weg wie schon bei
der Djinnjagd. Wenn ihr aufmerksam gespielt habt sollten euch die Pfützen
aufgefallen sein. Lasst sie erstarren und hüpft über sie auf die andere
Seite. Folgt dem Weg bis zu einer mit Säulen geradezu überfüllten Halle.
Wenn ihr da durch seid geht den Gang weiter und ihr kommt bei einem
unterirdischen Fluss an. Geht nach oben, die Leiter nach unten, auf die
Erhebung klettern und geht über die kaputte Brücke. Jetzt kommt ihr an
eine Truhe mit einem Rostigen Stab heran. Hebt den Stab auf jedenfall auf,
es gibt einen Schmied der in wieder aufpoliert. Geht zurück und nehmt
diesmal die oberen Brücken. Auch hier gibt es eine kaputte Brücke. Wenn
ihr auf ihr steht fällt sie ein und ihr kommt weiter. Folgt dem Weg und
geht durch die Tür. Ihr solltet jetzt in einem Raum mit so einem
Steinkreis raus kommen. Setzt hier "Enthüller" ein und sprecht die Statue
an. Benutzt nun die Meeresträne und ihr gelangt in einen unerreichten Teil
des Schreines. Folgt dem Weg bis zur Schreinspitze und ihr findet den
Rechten Zinken, der erste Teil eines sehr wichtigen Items ist gefunden.

Tipp: Ihr könnt mit dem Schiff nur an Sandstränden anlegen. An manchen
Stellen kann man auch Flüsse hinauf fahren. Bei solchen Flüssen könnt ihr
an jeder Stelle aussteigen. Ein solcher Fluss ist bei Daila.

Die Weltreise

Ihr habt das Schiff und darum machen wir eine kleine Weltreise. Der erste
Anlaufpunkt sollte eine kleine Insel nahe Daila sein. Ihr erreicht sie
wenn ihr von Daila aus nach Südwesten fahrt. Die Insel sollte Westküste
von Indra heißen. Als nächstes geht's zum N-Osenia Eiland. Ihr erreicht es
wenn ihr von Daila aus immer nach Osten fahrt. Die nächste Station ist
Yallam, ein Dorf welches ihr nur per Schiff erreichen könnt. Vom N-Osenia
Eiland geht es nach Süden bis Osenia. Ihr kommt in der Nähe von Alhafra an
der Küste an. Weiter die Küste entlang Richtung Osten und dann nach Süden.
Den Fluss der durch den Strand mündet fahrt ihr bis zu einer Brücke
hinauf. Ihr seht dort schon eine Stadt, Yallam. Vom Eingang aus nach links
und dann die Erhebung hoch. Über die kleine Brücke und das Haus auf dem
Berg gehört Sonnenschein, einem sehr guten Schmied. Wenn ihr in ansprecht
wird er euch fragen ob er euch etwas ganz besonderes zaubern soll. Ihr
könnt ihm folgende Sachen zum bearbeiten geben: rostige Waffen,
Tränensteine, Sylphenfedern, Drachenhaut, Sternenstaub, Echsenhaut,
Golemherz, Orichalcum, Dunkle Materie und Mytril-Silber. Geht aus Yallam
raus, wieder ins Haus von Sonnenschein und das Item ist fertig. Aber die
Bezahlung hat es in sich. Als nächstes geht es in kältere Gefilde, nach
Tundaria Eiland. Das liegt im Süden von Osenia und ist recht klein.
Benutzt bei dem Pinguin "Geistleser" um so zu erfahren, das seine Freundin
am anderen Ufer verletzt liegt. Über die pendelnden Eisblöcke gelangt ihr
zum anderen Ufer. Schiebt den Baumstamm runter und Pingulina auch noch
rüber (sie hat nicht die Kraft um selbst zu laufen). Als Dank erhaltet ihr
einen Hübschen Stein. Behaltet den und segelt nach SO-Angara Eiland. Es
liegt nordwestlich von dem Nebelgebiet, welches ihr aber noch vermeiden
solltet. Ihr werdet auf eine Klippe mit zwei Kisten stoßen. Friert die
Pfütze ein, schiebt die obere Kiste so das die andere genau darauf fällt.
Ihr kommt jetzt zu einem Nest wo ihr den Hübschen Stein gegen ein Halstuch
tauscht. Benutzt dazu bei dem Vogel (der einen "Vogel" hat, er liebt
ausgefallene Dinge) "Geistleser" und der Tausch ist perfekt. Auf der Insel
habt ihr nun alles erledigt, auf nach Champa. Champa erreicht ihr über den
langen Strand in Gondowan, ihr könnt die Stadt schon vom Strand aus sehen.
Geht erstmal ins Inn und dann wieder raus aus Champa. Auf einmal erscheint
Alex wieder und auch Dinaria. Ihr erfahrt warum Alex die Leuchtfeuer der
Elemente entzünden will. Auch Dinarias Begleiter, Hagartio, erscheint.
Glückwunsch, ihr habt eure beiden Widersacher gefunden. Aber keine Angst,
sie kämpfen nicht, noch nicht. Wenn sie verschwunden sind, solltet ihr zum
Apojii-Archipel. Es liegt nordöstlich von Osenia am Rande der Welt (ihr
könnt dort nicht herunterfallen).

Tipp: Für die Aufgaben im Aqua-Felsen solltet ihr mindestens Level 20
haben. Wenn nicht, trainiert noch fleißig.

Geht auf die Hauptinsel mit dem Dorf und zu dem blauen Stein. Benutzt
"Regenschauer" und der Level des Aqua-Felsens ist geöffnet.

Im Reich des Wassers

Den Aqua-Felsen erreicht ihr auf der Insel im Süden des Apojii-Archipels.
Geht bis zur Wand und die Stufen hoch.

Tipp: Die Wasserfälle können euch mit runterreißen also aufpassen. Wartet
bis sie unterbrochen sind und geht dann weiter.

Nehmt die Stufen links und haltet euch immer links. Ihr kommt dann zu
einer Säule die ihr vor den rechten Wasserspeier schiebt. Klettert dann
über die rechten Stufen bis ganz nach oben und ihr findet weitere Stufen
rechts von euch. Nehmt sie und geht in den breiten Wasserfall und zur
Truhe. Lasst euch weiter nach unten fallen und geht zu dem trockenen
Wasserspeier. Füllt in mit eurer Psynergy "Regenschauer" und lauft wieder
in den Wasserfall. Nun in den kleinen Wasserfall und ihr erreicht nach
einigem Gelatsche wieder so einen Stein wie im Apojii-Archipel. Verfahrt
genauso und als Ergebnis sollte der Wasserfall hinter dem Stein nach oben
fließen. Klettert jetzt links vom Stein nach oben und verschiebt links die
Säule. Weiter geht's zum nach oben fließenden Wasserfall, rechts davon ist
ein normaler Wasserfall. Die Eisblöcke verschiebt ihr und ihr könnt an die
Truhe gelangen. Geht die Stufen nach oben, gleich nach links und friert
die Pfütze ein. Weiter oben sind noch zwei Pfützen, die euch helfen an
eine Truhe rann zu kommen, in der ihr den Dunstsäbel findet. Geht zurück
zu den anderen Stufen, holt euch den Säbel und geht weiter bis zu dem
Wasserstein und macht das gleiche wie vorher. Nehmt die Stufen nach unten,hüpft über die Plattformen und in den Strudel hinein. Ihr seid jetzt im
Aqua-Felsen direkt drinnen. Hüpft rechts über die Plattformen und Folgt
dem Weg durch den ersten Durchgang nach oben. Verschiebt die Säulen so das
ihr an die Truhe rann kommt. Geht dann unten durch, schiebt die Säule vor
den Wasserspeier und klettert die Treppen nach unten. Setzt "Frost" ein
und es kann weiter gehen. Folgt dem Weg, nehmt den ersten Abzweig nach
unten und holt euch einen Kristallstaub. Nun zurück, den Abzweig nach oben
folgen und ihr kommt bei einem großen See heraus. Den Durchgang nach unten
nehmen und ihr kommt bei dem Wasserstein am Eingang heraus. Gleiche
Vorgehensweise wie bei den anderen auch. Es erscheint ein glitzernder Weg
den ihr auch gleich mal nutzt. Geht zuerst bei dem Abzweig nach links,
verschiebt am Ende die Säule und geht diesmal denn oberen Abzweig entlang.
Ihr könnt nun den Dampfstrahl ungehindert passieren. In der folgenden
Höhle müsst ihr euch erstmal die Säulen zurecht schieben, den Wasserspeier
füllen und dann den Wasserstein aktivieren. Folgt dem Weg (kann man gar
nicht verfehlen) und ihr kommt zu einem unterirdischen Fluss. Stellt euch
klug an, geht bis nach unten, verschiebt die eine Säule sinnvoll und ein
weiterer Tränenstein gehört euch. Nehmt den Durchgang und ihr kommt in
einer Höhle mit zwei Wasserspeiern und mehreren Durchgängen an. Nehmt den
ganz rechts außen, geht die Stufen nach oben und den rechten unteren
Durchgang.

Tipp: Die Gegner sind schnell mit zwei Djinns pro Gegner zu besiegen.
Lasst die zwei schnellsten den ersten und die anderen den Rest angreifen.

Ihr solltet wieder bei so einem Fluss raus kommen, wo sich ein Wasserdjinn
aufhält. Den könnt ihr erstmal nicht erreichen da die Strömung zu stark
ist. Geht zurück zu der Höhle mit den zwei Wasserspeiern, nehmt den linken
Durchgang und ihr kommt nach kurzem Stück Weg bei einem neuen Wasserspeier
heraus. Wie immer das gleiche tun, über die Plattformen zum Durchgang
hüpfen und dem Weg folgen bis zu einer Höhle mit einem Wasserspeier.
ACHTUNG: den Eisblock könnt ihr zu euren Gunsten verschieben und so ein
Lebenswasser ergattern. Ich kommt in einer Höhle mit einer Säule raus, die
ihr auch verschiebt. Der Durchgang rechts unten ist momentan noch sinnlos,
also den oberen nehmen. Über das Seil, die Stufen runter, rechts außen
vorbei und ihr kommt in einer Höhle mit einem Wasserstein und einem
Wasserspeier raus. Hier müsst ihr auch die Säulen richtig verschieben um
weiter zu kommen. Füllt den Wasserspeier, aktiviert den Wasserstein, folgt
dem Weg und ihr kommt bei einer Säule raus. Verschiebt sie, springt drüber
und ihr gelangt in eine neue Höhle. ACHTUNG: die Truhe ist ein Mimic.
Weiter dem Weg folgen und ihr kommt bei einem Wasserstein heraus. Nehmt
die Truhe links (ein Glückspfeffer, erhöht das Glück) und holt euch von
der Insel in der Mitte den Aquarius-Stein. Geht nach rechts unten (nicht
durch den Durchgang), klettert die Stufen runter und geht durch den linken
Durchgang. Ihr solltet hier den mittleren Durchgang wählen und zu einem
Podest gelangen. Benutzt hier den Aquarius-Stein und in der dahinter
liegenden Höhle erlernt Aaron "Dürre". In dem Raum davor könnt ihr euch
durch "Dürre" noch ein Rostiges Schwert holen das ihr auch später zu
Sonnenschein bringt. Doch ihr könnt euch noch einen Wasserdjinn holen.
Geht dafür von dem See wo ihr das Rostige Schwert gefunden habt nach
rechts oben. Danach gleich nach rechts unten gehen, dem Weg bis zum Fluss
folgen und an der rechten Wand des Flusses entlang gehen. Stellt euch
rechts neben den Wasserspeier, benutzt "Dürre" und ihr könnt nun zum Djinn
gehen (und natürlich fangen). Jetzt könnt ihr den Aqua-Felsen ruhigen
Gewissens verlassen.

Der legendäre Dreizack, Teil 2

Eure nächste Station ist der Turm von Tundaria ganz im Süden. Ihr erreicht
ihn nur zu Fuß, nachdem ihr an dem südlichsten Strand der Welt angelegt
habt (nicht der beim O-Tundaria Eiland).
Den rechten See legt ihr trocken und geht durch die Tür. Ignoriert den
Durchgang, geht unten lang und den oberen Durchgang. In der Kiste findet
ihr 336 Münzen, der Eisweg bringt euch eine Ebene runter. Folgt dem Weg
und findet euch über das Eisfeld. Klettert die Leiter hoch und ihr findet
euch in einem Raum wieder in dem drei Türen sind. Wählt die rechte, folgt
dem Gang und ihr müsstet in einem Raum mit einem Eisfeld und mehreren
Säulen ankommen. Verschiebt und hämmert die Säulen sinnvoll. Die einzelne
Säule auf dem linken Teil erst nach links, nach oben und dann nach rechts
verschieben. Auf dem rechten Teil hämmert ihr erst die beiden rechten
Eissäulen in den Boden. Schiebt dann die Säule nach unten, nach links und
nach oben. Nun könnt ihr einen Geheimgang freilegen, der euch zur Spitze
des Turmes führt. An der Glaswand benutzt ihr den "Enthüller" und seht den
Durchgang. Geht weiter bis zur Spitze und sammelt die Detona-Brosche ein.
An der zugemauerten Tür könnt ihr "Detonation" auch gleich mal
ausprobieren. Geht zurück zum Raum mit den drei Türen und wählt diesmal
die mittlere. Rutscht über die Eisbahn nach unten und holt euch den
Feuerdjinn (ACHTUNG: der Djinn wird oft versuchen zu fliehen, unbedingt
vorher abspeichern!). Über die linke Tür gelangt ihr zu zwei Truhen
(Kristallstaub und Harte Nuss). Zurück in der Eingangshalle des Turmes
legt ihr den linken See trocken und geht durch die Tür. Bei der nächsten
Glaswand setzt ihr "Detonation" ein um weiter zu kommen. Ihr werdet in den
folgenden Räumen eine Sylphenfeder (bei Sonnenschein vorbei bringen), ein
Glücksmedaillon, ein Fläschchen und das Fulminictus finden. In der
Eingangshalle geht ihr nun durch den mittleren Eingang und zerstört den
Kristall mit "Detonation". Der Mittlere Zinken gehört nun euch.

Felix der Plünderer, Teil 2

Erinnert ihr euch noch an das kaputte Segelschiff in Alhafra? Wir werden
es jetzt komplett reparieren. Zerstört dafür den Felsen mit "Detonation"
und versucht das Schiff zu verlassen. Dja-Odja wird daraufhin zu Briggs in
die Zelle gehen. Versucht den Hafen zu verlassen und der Bürgermeister
erscheint. Während der Unterhaltung wird Briggs aus dem Gefängnis
ausbrechen und das Schiff zur Flucht nutzen. Geht nach dem Dialog zum
Hafen und ihr werdet sehen wie Briggs davon segelt. Die Sequenz ist meiner
Meinung nach ziemlich witzig, ihr solltet es euch nicht entgehen lassen.
Nachdem Briggs mit dem Schiff weg ist geht noch mal in die Höhlen von
Alhafra. Durch Briggs Flucht sind ein paar Wege mehr als vorher vorhanden.
Klettert die Leiter nach unten, lauft bis zur Pfütze und friert sie ein.
Lauft zurück, über die Brücken und plündert nun auch die letzten Schätze
des Bürgermeisters.

Zurück nach Champa

Fahrt mal wieder nach Champa und geht zu den Höhlen im Nordwesten der
Stadt. Ihr seht Briggs darin vor Angst verschwinden und folgt ihm. An den
zwei Champas geht ihr den Aufgang rauf und den dahinter liegenden
ebenfalls. Geht nach unten, durch den nächsten Aufgang, folgt dem Gang und
ihr kommt in einem Raum mit einem großen Loch heraus. Speichert ab, es
wird ein schwerer Kampf mit einem Feuermonster bald kommen. Vorerst
versteckt sich Briggs bei seiner Oma und verlangt das sie ihm hilft. Sie
wird das auch tun und ein Feuermonster heraufbeschwören. Bevor sie es tut
könnt ihr noch mal abhauen und zum letzten mal vor dem Kampf abspeichern.

Tipp: Setzt vor dem Kampf vier Djinns von jedem Element auf Standby um
gleich am Anfang die großen Götter beschwören zu können. Nach den
Beschwörungen heilt Felix solange bis er wieder Phönix einsetzen kann.

Nach (hoffentlich) bestandenen Kampf geht wieder raus und nach Izumo.

Felix der Drachentöter

Izumo liegt nordöstlich des Nebelgebietes, es ist die größere Insel. Von
Champa müsst ihr nur nach Osten fahren. Geht zuerst ins Inn (wenn nötig)
und sprecht mit den Leuten. Auf diese Weiße solltet ihr was von einem
wieder erwachten Beschützer der Insel erfahren. Um den Drachen zu
beruhigen müssen die Dorfbewohner ein junges Mädchen Jahr für Jahr opfern.
Geht die Steintreppen hoch, über die Brücke und in das große Haus. In der
hintersten Ecke ist Lady Uzume. Von ihr erfahrt ihr, das ihr jüngerer
Bruder Sasu zum Mikage-Berg gegangen ist, um seine Freundin zu retten (sie
ist das diesjährige Opfer). Rennt ihm hinterher und schaut euch erstmal
vor dem Berg um. Nehmt die rechten Stufen um zu einer Säule zu gelangen.
Verschiebt sie auf die markierte Stelle um weiter zu kommen. Versucht ab
hier alleine weiter zu kommen, es soll ja nicht zu einfach gemacht werden.
Irgendwann kommt ihr zu einer Wand vor der die bereits bekannten Fratzen
aus dem Borafelsen stehen. Keine Angst, die funktionieren nicht. An der
Wand sind an verschiedenen Stellen auch solche Fratzen versteckt die euch
wieder nach unten fallen lassen. Lasst euch dadurch nicht entmutigen. Wenn
ihr auf der Spitze des Mikage-Berges angekommen seid, geht nach rechts
(links geht da nicht) und hüpft über die Säule. Ihr werdet auf der anderen
Seite eine Truhe mit einem angriffserhöhenden Apfel finden. Zurück über
die Säule, kurz runter geschoben und erneut rüber hüpfen. Setzt bei dem
Podest das ihr nach kurzer Zeit entdeckt den "Enthüller" ein, ihr findet
den Tanzenden Götzen. Geht zum Höhleneingang zurück und setzt auf den
Podest im Eingangsbereich das Item Tanzender Götze ein. Die Drachenköpfe
bewegen sich nun zur Seite. Geht durch das rechte Loch und folgt dem Weg
bis zu der Ansammlung von Blättern. Benutzt "Zyklon" und es sollten
schwebende Plattformen erscheinen. Geht nun durch das linke Loch in der
Wand und über die Plattformen zu dem Durchgang. Der nächste Raum ist
wieder mit zwei Drachenköpfen geschmückt. Geht runter, wirbelt die Blätter
weg und benutzt auf dem Podest den Tanzenden Götzen. Der erste
Sonnenstrahl trifft den Drachen und er wird etwas geschwächt. Den zweiten
aktiviert ihr, indem ihr die fünf Blätter nahe der Treppe weg wirbelt.
Weiter geht es den Gang entlang. Ihr kommt nach kurzer Zeit bei einer Wand
mit Stufen an. Ignoriert sie erst mal, geht die Treppen nach unten und
durch den Durchgang. Im dahinter liegenden Raum nutzt ihr den Tanzenden
Götzen und der dritte Sonnenstrahl trifft den Drachen. Klettert nun über
Stufen in der Wand auf die andere Seite und benutzt "Wirbelwind" um an die
Ranke zu kommen.

Tipp: Auch hier sind wieder versteckte Fratzen in der Wand.

Ihr kommt nun bei einem riesigen Spinnennetz raus, auf dem ein Podest ist.
Benutzt "Zyklon", das Ding kracht nach unten und ihr springt hinterher (an
der einen Einkerbung). Wieder wird der Tanzende Götze gebraucht und der
vierte und letzte Sonnenstrahl fällt auf den Drachen.
Nun ist der Drache so weit geschwächt das ein Kampf mit ihm Sinn macht, er
ist trotzdem noch recht stark. Ihr solltet mindestens Level 27 sein. Wenn
nicht, trainiert noch bis ihr den Level erreicht habt denn der Drache ist
einer der stärksten Gegner des gesamten Spiels. Um zu ihm zu kommen müsst
ihr im Eingangsbereich der Höhle bei den zwei Drachenköpfen den mittleren
Gang nehmen. Nach kurzem Stück Weg (und einem kleinen Schieberätsel) kommt
ihr in einem Raum mit einer vierblättrigen Pflanze heraus. Benutzt hier
"Wachstum" (Felix benötigt einen Erd- und Feuerdjinn dafür) und die
Pflanze zeigt euch den Weg durch das Labyrinth. Ihr werdet noch mehrere
dieser Pflanzen treffen ehe ihr bei dem Drachen ankommt.

Tipp: Die erste Truhe auf die ihr im Labyrinth stoßt ist ein Mimic. Falls
ihr noch mal aus dem Mikage-Berg gehen solltet, die Pflanzen zeigen
weiterhin die richtige Richtung an.

Um den Kampf zu starten müsst ihr den Drachen ansprechen. Bevor ihr das
tut setzt ihr Cosmas und Aarons Djinns auf Standby. Jennas und Felix'
Djinns müssen verbündet bleiben (damit ihr jederzeit "Phönix" von Felix
und "Heilaura" von Jenna einsetzen könnt) und ihr solltet Psy-Kristalle
und Heiltränke so viel wie möglich mitführen. Jenna sollte in jeder Runde
"Heilaura" einsetzen da der Drache in jeder Runde bis zu drei mal
angreifen kann. Felix benutzt wenn nötig "Phönix" ansonsten greift er mit
"Ragnarök" an. Sobald nach den Beschwörungen die Djinns wieder verbündet
sind, lasst sie verbündet um all eure Attribute möglichst groß zu lassen.
Greift mit Cosmas "Licht-Plasma" und Aarons "Gletscher" an.

Tipp: Sobald Cosma "Einschlag" und "Widerstand" wieder einsetzen kann
nutzt es bis es nicht mehr wirkt.

Der Kampf kann lange dauern, stellt euch darauf ein. Nach dem Kampf wird
Sasu dem Drachen den Gnadenstoß geben und ihr bekommt die Psynergy
"Versanden". Geht zurück nach Izumo und alle Dorfbewohner feiern das Ende
der Schreckensherrschaft des Drachens. Geht ins Inn und dann noch einmal
zu Lady Uzume. Nachdem ihr das Haus verlassen habt sollte Sasu
herauskommen und euch sagen das er das Himmelszeichen bei dem Drachen
versteckt hat. Bei dem versteinerten Drachen benutzt ihr "Versanden" und
sucht den hintersten Teil der langgestreckten Pfütze ab. Das
Himmelszeichen gehört nun euch.

Kombinationsbeschwörung, Teil 5

Nach dem Gespräch geht unter der Brücke nach Norden
Von: supergoku Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 26.05.05 - 18:24 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
zu dem Kreis aus
Steinsäulen. Verschiebt die Säule links außen, setzt "Enthüller" ein und
klettert die erscheinende Leiter nach unten. Friert die Pfützen zu
Eissäulen ein und springt auf die andere Seite.

Tipp: An die eine Pfütze gelangt ihr mit Hilfe von "Versanden". Die
Psynergy "Versanden" könnt ihr jederzeit durch drücken von A beenden.

Nehmt den rechten Gang, klettert die Leiter nach unten, nutzt "Versanden"
und verschiebt die Säule so das ihr dann über sie drüber hüpfen könnt.
Holt euch aus der Truhe zuerst den/das/die Defenda Imagina und hämmert die
Säulen im den Boden. Trocknet den kleinen See, geht durch den freigelegten
Eingang und holt euch "Odysseus", eure nunmehr fünfte
Kombinationsbeschwörung.

Ein verzwickter Sumpf

Bevor es weiter geht, solltet ihr euch den Winddjinn vom Apojii-Archipel
holen. Setzt dafür bei dem Strand mit den Dorfbewohnern "Versanden" ein
und ihr gelangt hinter die Steine. Folgt dem seichten Wasser zum nächsten
Screen, hüpft an der spitzen Stelle nach unten und findet euch durch den
Tunnel.

Tipp: Der Gang zum Djinn ist hinter Efeuranken versteckt. Der reguläre
Gang führt zu der Stelle mit dem Seil (ist als Rückweg vorgesehen).

Geht nach Yallam und nach Norden aus dem Dorf raus. Folgt dem Weg und ihr
solltet am Ende bei den Sümpfen von Taopo ankommen. Folgt dem Weg über die
Stege, holt euch in der versteckten Höhle einen Tränenstein und erkundet
den Sumpf. ACHTUNG: ihr könnt leicht im Sumpf versinken aber keine Angst,
ihr werdet an den Anfang zurück teleportiert. Die Blasen heben euch ein
Stück an und ihr kommt dank etwas Cleverness heil durch den Sumpf. Die
erste versteckte Höhle betretet ihr und folgt dem Gang bis ihr bei einigen
Dampfstrahlen ankommt. Seht ihr die Säule? Verschiebt sie und ein
Dampfstrahl wird blockiert. Der Weg ist nun frei und ihr seht einen
Erddjinn. Folgt dem Gang, ignoriert die Treppen nach unten und verschiebt
am Ende auch die Säule. Der Djinn wird nun nach unten geblasen und ihr
hüpft über die zweite Einkerbung von links zum Djinn. Geht die Treppe nach
oben, die nächste links nach unten und folgt dem Gang. Grabt am Ende den
Tränenstein aus und verlasst die Höhle wieder. Neben dem Eingang setzt ihr
bei dem Pflänzchen "Wachstum" ein. Nach kurzem Stück Weg seht ihr wieder
einen versteckten Höhleneingang. Folgt dem Gang bis zu dem Abzweig, gehtnach rechts und folgt dem Gang bis zu einem winzigen Loch im Boden bei
einem Dampfstrahl. Wartet bis der Strahl weg ist, benutzt "Regenschauer"
(es wird sich Wasser ansammeln), sofort danach "Frost" und springt über
die Eissäule.

Tipp: Legt beide Psynergys auf die L und R Tasten um schneller agieren zu
können.

Folgt dem Gang, ignoriert das Seil und ihr findet euch in einer Lavahöhle
wieder. Den rotglühenden Stein kühlt ihr mit "Regenschauer" ab und
verschiebt in mit "Verschieber". Folgt dem Gang nach unten, springt über
die Plattformen zum nächsten rotglühenden Stein nach links und tut
dasselbe wie mit dem vorhergehenden. In Folge dessen kommt ihr an die
Truhe heran und findet ein Fläschchen. Hüpft zurück, nur diesmal geht ihr
nach rechts zum dritten rotglühenden Stein. Hüpft auf die andere Seite und
folgt dem Gang nach oben. In der folgenden Höhle benutzt ihr bei dem
Steinblock auf der Säule "Erdgezitter" und er versperrt den bisherigen
Lauf des Lavaflusses. Mit dem vierten rotglühenden Stein verfahrt ihr
genauso wie bisher auch und ich kommt in eine Höhle mit einem fünften
rotglühenden Stein. Ihr kommt im Anschluß in eine weitere Lavahöhle und
folgt dem Gang nach oben. Wenn ihr den sechsten rotglühenden Stein findet,
setzt nur "Regenschauer" ein. Es wird einer Ecke etwas aufleuchten.
Benutzt "Enthüller" und ihr seht ein Glitzern im Boden. Benutzt "Spaten"
und ihr findet einen Sternenstaub. Daraus macht Sonnenschein auch famose
Gegenstände also gehen wir auch zu Sonnenschein. Habt ihr alle
schmiedbaren Items in Ausrüstungsgegenstände verarbeiten lassen, geht beim
Eingang nach Yallam nach rechts.

Der legendäre Dreizack, Teil 3

Nun holen wir uns den letzten Zinken des Dreizacks. Der ist in den Ruinen
von Ankohl versteckt, etwas nordöstlich von Champa. ACHTUNG: die Monster
werden wieder etwas stärker. Geht von der Eingangshalle nach oben und
wirbelt die mittleren Efeublätter zur Seite. Im dahinter liegenden Raum
könnt ihr von den Riesenköpfen die mittleren Teile herausziehen (mit
"Verschieber") und dahinter Geheimräume entdecken. Nehmt den zweiten von
rechts, verschiebt am Ende die Säule und durch den Geheimraum links außen
kommt ihr mit "Versanden" an die Truhe. Habt ihr die Truhe geplündert,
geht es durch den unteren linken Durchgang. Bei der Gabelung folgt dem
Gang nach unten, bei der Sandbank nutzt ihr "Versanden" und schiebt nach
kurzem Stück Weg den linken Teil des Kopfes nach unten zu den anderen
Teilen. Ihr habt nun den Weg geöffnet um weiter zu kommen. Zurück zur
Gabelung, nach links und wirbelt die linken Efeublätter weg. Folgt dem
Gang, setzt "Versanden" ein und folgt dem Gang weiter bis zu einer
Gabelung. Geht nach unten, folgt dem Gang bis zur Gabelung, geht nach
links und verschiebt die Säule. Geht zurück zur Gabelung, nach unten
(nicht nach rechts unten), zur nächsten Gabelung, nach links und nach
oben. Holt euch den Inhalt der Truhe und geht zurück zur Gabelung wo ihr
nicht nach rechts unten gehen solltet (so viele Gabelungen). ACHTUNG:
sobald ihr die erste Bodenplatte berührt, steigt der Sandpegel. Rennt zu
der Plattensäule die aus dem Boden ragt und wartet bis ihr auf sie drauf
treten könnt. Ihr könnt so den Durchgang öffnen. Folgt dem Weg und springt
bei der Einkerbung nach unten. Verschiebt die Säule, dann den linken Teil
des Kopfes und geht nach oben. Im darauf folgenden Raum verschiebt ihr die
Säule, geht zurück und klettert den Efeu nach unten. Geht durch den
darunter liegenden Durchgang, folgt dem Gang bis ihr bei einer Sandbank
ankommt. Benutzt "Versanden" und ihr solltet euch wieder in dem bekannten
Raum mit den großen Köpfen wiederfinden. Diesmal geht ihr durch den rechts
unten liegenden Durchgang bis zur Sandbank und geht zur anderen Seite (mit
"Versanden" natürlich).

Tipp: Wirbelt unterwegs alle Efeublätter weg, es befinden sich manchmal
Geheimräume mit Truhen dahinter.

Folgt dem Gang bis ihr bei einem erneuten Riesenkopf ankommt. Nehmt den
Durchgang gleich links vom Riesenkopf und folgt dem Gang nach oben. Habt
vorher die Säule verschoben kommt ihr hier weiter. Folgt dem Gang bis ihr
wieder zu einem Raum kommt, in dem befindet sich auch ein Sandfeld das
nach und nach steigt. Hier ebenfalls warten bis ihr die Säulenplatte
betreten könnt. Weiter dem Gang folgen bis ihr zu dem rechten Teil eines
Riesenkopfes. Wenn ihr es verschoben habt leuchten die Augen des Kopfes
grün. Rennt den ganzen Weg zurück bis zu dem Raum mit dem Riesenkopf
dessen Augen grün leuchten. ACHTUNG: sobald ihr vor den Kopf springt wird
er nach unten kommen. Bei der kleinen Sandbank sofort beim berühren
"Versanden" einsetzen, warten bis der Kopf vorbei ist und ihr könnt weiter
gehen. Dort wo der Kopf war kommt eine Sandbank zum Vorschein. Dahinter
klettert ihr die Ranken hoch, folgt dem Gang bis zur Säule und verschiebt
sie. Im Raum darunter benutzt ihr bei dem rechten Kopfteil "Enthüller" und
schiebt das Teil durch das Loch. Nehmt die Treppe nach unten und schiebt
das fehlende Teil in die Lücke. In dem Raum wo ihr die Säule verschoben
habt, geht ihr durch den Durchgang nach unten. Bei dem Sandfall nutzt ihr
"Versanden" und ihr kommt den Sandfall nach oben. Folgt dem Gang bis zum
nächsten Sandfall, versucht nach oben zu gelangen und klettert die Ranken
bis zur Spitze. Und da ist er, der Linke Zinken

Ein Weg mit Hindernissen

Geht zurück nach Champa und zu Obaba. Sprecht sie an und sie wird euch den
Dreizack schmieden. Der Dreizack wird nun schweben, doch wie rann kommen?
Probiert doch einmal "Enthüller" aus. Geht noch mal ins Inn, kauft
sämtliche Glücksmedaillons auf und dann auf nach Lemuria. In Yallam geht
ihr nach dem Eingang nach rechts zu einen Platz mit Kindern. Sprecht mit
ihnen und eines wird euch fragen, ob ihr Yepp's Kinderlieder hören wollt.
Bejaht die Frage, schreibt euch den Text auf und wenn nötig malt euch die
Zeichnungen vom Boden auf. Im Text der Kinderlieder ist der Weg durch das
Meer der Zeit nach Lemuria beschrieben. Wenn ihr den Weg gemeistert habt
speichert unbedingt ab, der Meeresgott "Poseidon" wird nach kurzem Stück
Weg erscheinen und der ist garantiert nicht zu Kaffee und Kuchen gekommen.
Geht mit mindestens Level 30 in den Kampf, er ist auch einer der stärksten
Gegner des Spieles. Setzt vor dem Kampf auf jedenfall 4 Djinns von jedem
Element auf Standby, gebt Cosma den Dreizack (sie ist vermutlich die
schellste eures Teams) und der Kampf kann beginnen. Poseidon wird am
Anfang ein Schutzschild haben aber dafür habt ihr den Dreizack. Benutzt
ihn und der Schutzschild ist gebrochen. Übrigens, der Dreizack verhält
sich wie eine richtige Waffe, ihr solltet trotzdem den Träger des
Dreizacks mit Waffen ausstatten (wegen des Angriffswertes).

Tipp: Für Poseidon ist die gleiche Strategie wie beim Drachen vom
Mikage-Berg sinnvoll.

Habt ihr Poseidon besiegt fahrt ihr weiter nach Norden bis zu der Insel.
In der Höhle haltet ihr euch immer rechts und nachdem ihr an dem freien
Anlegeplatz angelegt habt könnt ihr wieder festen Grund betreten. Folgt
dem Weg, verschiebt die Statue und die Torwachen werden euch nach dem
Gespräch einlassen.

Kombinationsbeschwörung, Teil 6

Geht zu dem Brunnen im Zentrum von Lemuria. Wenn ihr mit der Person
sprecht die genau davor steht könnt ihr an den Brunnen gehen. Den
Golden-Sun-Veteranen wird der Brunnen sicher bekannt vorkommen, den dieser
Brunnen ist das Vorbild für den Brunnen von Tolbi. Doch egal. Wenn ihr es
schafft ein Glücksmedaillon in die Mitte zu werfen ohne die Krabben und
Schildkröten zu treffen, bekommt ihr als Belohnung "Eklipse", eure sechste
Kombinationsbeschwörung. Ihr könnt natürlich auch andere Items bekommen
aber darauf möchte ich nicht näher eingehen.

Audienz bei König Hydros

Geht vom Brunnen aus nach Norden und Kraden wird die Architektur von
Lemuria bewundern. Geht weiter zum Schlosseingang. Die Wachen werden euch
nicht einlassen aber ihr erfahrt zumindest warum. Senator Conservato
spricht mit dem König und der will nicht gestört werden wenn er sich mit
dem König unterhält. Geht zurück und das erste Haus links solltet ihr
betreten. Sprecht mit dem Mann und ihr werdet durch Aarons Onkel von dem
Tod von Aarons Mutter erfahren. Aaron wird daraufhin zum Grab seiner
Mutter rennen, ihr werdet ihm nicht helfen können. Wenn ihr das Haus
verlassen wollt wird Aarons Onkel eine Taube zu Lunpa schicken. Geht nach
Osten und Lunpa (der Lunpa, der Gründer des Räuberdorfes Lunpa in Golden
Sun) wird euch sagen dass ihr nur durch das Fenster im ersten Stock rein
kommt. Tut das indem ihr "Seiltänzer" an dem Seil benutzt. Lunpa wird sich
im Erdgeschoß aufhalten, geht also nach unten. Nach dem Gespräch wird
Lunpa sofort zu König Hydros rennen und ihr solltet ihm folgen. Im Schloss
folgt ihr dem roten Teppich, geht die Treppen nach oben, folgt weiter dem
roten Teppich und ihr kommt zu König Hydros. Aaron wird jetzt ebenfalls
bei dem König sein. Im Gespräch wird euch (fast) alles erklärt. Sobald das
Gespräch vorbei ist, wird Aaron wieder im Team sein und ihr solltet den
"Mörserstein" aus der Truhe nehmen.

Die Westliche See

Verlasst Lemuria wieder und ihr wollt die Östliche See endlich verlassen.
Vorher wollen wir aber das Rote Halstuch loswerden und eine geheime Insel
erreichen. Fahrt zum N-Osenia Eiland und versucht zur Kuh zu kommen (mit
dem "Versanden"). Benutzt bei der Kuh "Geistleser" und die Kuh gibt euch
für das Rote Tuch eine Kanne Milch. Mit der Milch geht's zur Westküste von
Indra. Gebt die Milch dem Hund und er tauscht die Milch gegen eine Kleine
Kröte. Bringt die Kleine Kröte zum Eiland im Meer der Zeit, sucht eine
große Schildkröte auf und schenkt ihr die Kleine Kröte. Zum Dank wird euch
die große Schildkröte zu ihrer geheimen Insel bringen. Erkundet die Höhle
und ihr werdet neben einigen neuen Items auch einen weiteren Erddjinn
entdecken. Jetzt wird es Zeit die Östliche See zu verlassen. Fahrt zu den
Klippen von Gondowan und benutzt bei dem Riff "Mörser". Endlich, ihr seid
in der Westlichen See. Aber eine Frage bleibt noch, wohin? Fahrt als
erstes zur Insel ganz im Norden und holt euch einen Wasserdjinn ab. Habt
ihr den Djinn, fahrt ihr nach Hesperia, der richtigen Heimat von Cosma.
Erkundet ruhig den ganzen Kontinent und ihr solltet irgendwann auf eine
Höhle namens Schamanendorfhöhle stoßen. Wenn ihr durch sie gegangen seid
kommt ihr ins Schamanendorf.

Die Aeolis-Jade

Im Schamanendorf geht ihr zuerst zu einem Mann namens Moapa. Sein Haus ist
das über dem Inn. Wenn ihr versucht es zu betreten wird Moapa
herauskommen. Wenn das Gespräch zu Ende ist sprecht ihn noch einmal an und
im Anschluss zeigt ihr den Schamanenstab. Dieser wird euch nun zu einer
Prüfung auffordern. Folgt ihm nach Norden und benutzt "Wirbelwind" an dem
Windstein. Folgt Moapa weiter nach Norden und er wird euch fragen ob ihr
die Straße der Prüfungen beschreiten wollt. Wählt am besten die rechte
Seite, da ist es einfacher und die Chance eher an den Türen zu sein höher.
ACHTUNG: zum öffnen der Türen müsst ihr Waffen, Rüstungen, etc. in den
Truhen ablegen.

Tipp: Ignoriert die roten Truhen und versucht so schnell wie möglich
weiter zu kommen. Mit jeder Ebene die Moapa weiter kommt um so schneller
wird er auch.

Ihr könnt nur Waffen ablegen die ihr auch tragt. Es nützt nichts sich
welche dafür anzulegen. Verhindert unbedingt das ein Teammitglied besiegt
wurde wenn ihr gewinnt. Ihr bekommt nämlich 3590 Erfahrungspunkte. Nach
dem Kampf bekommt ihr die Aeolis-Jade und findet euch im Inn wieder. Wenn
ihr jetzt nochmal zur Straße der Prüfungen geht könnt ihr alles in Ruhe
erkunden.

Tipp: Die linke Seite der Straße der Prüfungen könnt ihr jetzt ebenfalls
erkunden und die dortigen Items einsammeln.

Auf der Spitze wird euch das komische Muster aufgefallen sein. Geht noch
mal hin und benutzt "Luftkissen" auf dem leuchtenden Punkt. In der Höhle
selbst kommt ihr zu diesem Zeitpunkt nicht weiter, ihr benötigt eine
Psynergy namens "Telekinese". Nach dem Sieg über Moapa reden übrigens die
Dorfbewohner wieder mit euch und die Waffenläden haben wieder geöffnet.
Habt ihr im Schamanendorf alles erledigt dann schaut euch doch mal die
übrigen Kontinente an. In Contigo (Kontinent Atteka, der runde in der
Mitte der Westlichen See) geht ihr nach rechts zu dem Graß. Grabt in der
Mitte (dort wo kein Graß ist) und ein Erddjinn wird euch ohne Kampf
folgen. In Contigo gibt es momentan nichts mehr zu tun, also auf zum
Jupiterleuchtturm.

Der dritte Leuchtturm der Elemente

Geht in den Turm und folgt dem Gang bis ihr bei der Spirale ankommt.
Benutzt "Zyklon" und ihr kommt in den Turm zurück aber in einem neuen
Gang. Folgt dem Gang bis zu so einem komischen Gemälde. Setzt an dem
leuchtenden Punkt "Luftkissen" ein und ihr kommt auf die andere Seite. Am
Ende des Ganges benutzt ihr "Zyklon" und ihr kommt hinter der zuvor
verschlossenen Tür heraus. Schiebt die Säule auf die markierte Stelle und
die Türen werden sich öffnen. Folgt dem linken Gang und löst in dem Raum
das Schieberätsel. Folgt dem Gang und nehmt an der Gabelung den Weg nach
links unten, folgt dem Weg bis ihr zu einem Plattformenkreis kommt.
Benutzt "Enthüller", geht nach oben durch die Tür und verschiebt die
Säulen in die richtige Position. In der Truhe findet ihr den
Meditationsstab, hüpft zurück und nehmt gleich die erste Tür. Versucht auf
die andere Seite zu kommen. Folgt dem Weg bis ihr auf der Spitze des
Leuchtturmes ankommt. Geht durch die linke untere Tür und folgt dem Weg
bis zu der Plattform mit der Leiter. Klettert nach oben, benutzt
"Luftkissen" und ihr werdet die Zeichnungen aktivieren. All die Säulen
werden nun in der Luft schweben und ihr kommt zurück was ihr auch tun
solltet. Unterwegs wird euch der Schlüssel aufgefallen sein, ihr könnt
euch ihn jetzt durch "Luftkissen" holen. Verschiebt die eine Plattform und
ihr kommt zurück. Geht durch die Tür ganz unten, verschiebt die Plattform
auf die Brücke, stellt euch auf den Schalter und lasst die Plattform nach
unten fallen. Geht über die Brücke weiter nach unten bis zur Spirale.
Benutzt "Zyklon", schließt die Rote Tür mit dem Roten Schlüssel auf und
ihr kommt bei einer windblasenden Figur heraus. Folgt dem Weg bis zu einem
Raum mit dem Blauen Schlüssel, geht in den Raum darüber und holt euch alle
Items. Folgt dem Weg weiter nach oben bis zu dem Raum der fast nur mit
diesen heimtückischen Platten ausgelegt ist. Wenn ihr gut genug gerätselt
habt gehört der Blaue Schlüssel euch. Geht noch mal nach oben und
verschiebt die Säule auf den Schalter, die gelbe Tür im Süden des Raumes
ist geöffnet. Folgt dem Weg und ihr befindet euch auf der Spitze des
Westturmes. Verschiebt den Leiterstein und der Deckel über dem Loch des
Jupiterleuchtturms wird ein Stück geöffnet. Geht zurück in den Raum nach
der Eingangshalle mit der Lichtsäule. Verschiebt die Plattform auf den
leuchtenden Punkt dann auf die rechte Seite. Folgt dem Weg und ihr kommt
in der Eingangshalle wieder heraus. Verschiebt die Plattform so, dass der
Psynergyfluss wieder funktioniert. Springt dann mithilfe von "Luftkissen"
in den Lichtstrahl und er wird euch nach oben tragen. Folgt dem Weg bis
zur blauen Tür, geht durch die Spirale nach unten, verschiebt draussen die
Säule und versucht zurück zur Tür zu kommen. Benutzt den Schlüssel, folgt dem Weg und benutzt hier "Luftkissen". Folgt dem Weg bis zu der Gabelung.
Nehmt den mittleren Durchgang und löst das Rätsel hier in dem Raum. Im
darüberliegenden Raum hämmert ihr die Säule nach unten, verschiebt das
Teilstück um auf die andere Seite zu gelangen und verschiebt die
Plattformen zu euren Gunsten. Verschiebt im folgenden Raum die Säule auf
den Schalter und der Rückweg ist gesichert. Folgt dem Weg weiter, findet
euch durch den beschissenen Raum hindurch und ihr kommt bei einem Feld mit
massig vielen Psynergyportalen raus. Nehmt zuerst den rechten Weg um den
Deckel ganz zu heben und der Leuchtturm wird nun ganz geöffnet sein (auf
der linken Seite findet ihr den Dolch Phaeton). Findet nun den Weg zur
mittleren Spitze des Leuchtturmes und ihr werdet hier auf Isaac's Team aus
dem Original stoßen. ACHTUNG: ihr könnt die Daten aus GS1 nur Übertragen
wenn ihr noch nicht auf Isaac und seine Freunde gestoßen seid. Ihr werdet
sehen wie Mia Garet zu helfen versucht, der an einem Abgrund hängt.
Außerdem tauchen Dinaria und Hagartio auf und werden gegen Isaac und Ivan
kämpfen (sieht sehr lustig aus). Rennt nach oben um ihnen bei dem Kampf zu
helfen. Nach einem Gespräch werden die beiden zur Spitze gehen und ihr
solltet ihnen folgen (ihr werdet nur mit Aaron nach oben gehen). Oben
angekommen entzündet ihr das Leuchtfeuer. Im Anschluss daran wird es zu
einem Kampf mit Dinaria und Hagartio kommen, der erste Kampf mit ihnen.
Während des Kampfes werden auch noch Jenna und Cosma dazu kommen. Habt ihr
die beiden besiegt wird auch Isaac erscheinen, zusammen mit Kraden. Wenn
die Sequenz vorbei ist lauft ihr nach Contigo in das nördlichste Haus auf
dem Hügel. Drinnen findet ihr schließlich Isaac und ihr erklärt ihm warum
ihr die Elementarfeuer entzünden wollt. Isaac wird euch nun folgen und ihr
solltet zu eurem Schiff zurück gehen. Wenn ihr euer Schiff betreten wollt
wird euch Meisterin Hama daran hindern. Sie wird euch erklären wie ihr die
neuen Flügel des Schiffes benutzen könnt. Es wird auch ein Diener Meister
Hammets erscheinen und eine Truhe hinterlassen. Nehmt den Gegenstand und
bringt ihn zu Sonnenschein, er verarbeitet den Gegenstand zu dem Schwert
Excalibur, die mit Abstand mächtigste Waffe des Spieles. Wenn ihr die
Bucht verlassen möchtet müsst ihr "Luftkissen" benutzen um weiter zu
kommen.

Tipp: Ihr könnt nun sogar über das Land schweben. Einzige Hindernisse sind
Wälder und Berge.

Kombinationsbeschwörung, Teil 7

Versucht in die Höhle mit dem fliegenden Schiff ganz im Süden von Atteka
zu gelangen. In der Höhle könnt ihr eure siebte Kombinationsbeschwörung
finden. Geht dazu auf die rechte Seite des Sees und benutzt wenn ihr nah
genug seid Aarons "Dürre". Auf der linken Seite werdet ihr eine Leiter
finden, benutzt sie. In der Höhle darunter werdet ihr Quetzalcoatl
finden.

Kombinationsbeschwörung, Teil 8

Die achte Kombinationsbeschwörung, Haures, findet ihr in einer Höhle
nördlich von Loho. Ihr kommt an sie rann mit dem "Lastenheber", jener
Psynergy die ein Charakter von Isaacs Team haben sollte.

Kombinationsbeschwörung, Teil 9

Die neunte Beschwörung findet ihr in den tiefsten Tiefen der Isla
Pretiosa, die nördlichste Insel der Östlichen See. Ihr solltet sie nur mit
euren acht Charakteren besuchen, die Monster sind stark und der Boss ist
einer der stärksten Gegner des Spieles. Findet euch durch die Gänge,
Sackgassen und Irrwege (und findet nebenbei einen weiteren Jupiterdjinn)
und ihr kommt in eine Höhle mit einer breiten Steintreppe. Unbedingt
abspeichern und ALLE Djinns auf Standby setzen, ihr habt es bitter nötig.
Und schon kann der Kampf beginnen. Da ihr alle Djinns auf Standby habt
könnt ihr auch schon die großen Götter beschwören. Die
Kombinationsbeschwörungen werden hier nicht viel Schaden anrichten,
verzichtet darum auf sie. ACHTUNG: der Sternenmagier kann neue Bälle
herbei zaubern, ihr solltet eine vollkommen neue Taktik anwenden. Habt ihr
in der ersten Runde alle großen Götter beschworen (beginnt mit Felix,
Jenna, Cosma und Aaron im ersten Team, vorausgesetzt das Isaacs Team
stärker ist) wechselt vor Beginn der zweiten Runde einen Charakter aus der
noch alle Djinns auf Standby hat und beginnt eine neue Runde von
Götterbeschwörungen. Macht weiter so bis der Sternenmagier besiegt ist und
wendet euch den eventuell noch vorhandenen Bällen zu.

Tipp: Versucht, dass der Sternenmagier keine Wächter- und Heilbälle rufen
kann. Den Lichtschutz könnt ihr leicht mit "Basilisk" neutralisieren.

ACHTUNG: belebt alle Partymitglieder bevor ihr den Kampf komplett beendet,
ihr bekommt ganze 11536 Erfahrungspunkte. Nach überstandenem Kampf könnt
ihr euch Asur holen, eine wahrhaft mächtige Beschwörung und eure
mittlerweile neunte Kombinationsbeschwörung. Habt ihr sie in eurem Besitz
und alle Truhen geplündert solltet ihr euch auf den Weg zum Magma-Felsen
machen aber vorher geht ihr nochmal nach Yallam. An dem komischen
Baumstamm neben Sonnenscheins Schmiede benutzt ihr "Kraftwelle" und
gelangt so zu den Blättern dahinter. Benutzt "Zyklon", klettert nach
unten, folgt dem Gang zur Truhe und erhaltet das Masamune.

Heiß, heißer, Magma-Felsen

Den Felsen am Eingang könnt ihr mit "Telekinese" hochheben und passieren.
Wie schon bei den anderen Elementarfelsen gibt es auch hier etwas draußen
zu erledigen. Folgt den Stufen bis zu einer Fratze. Stellt euch hinter
sie, benutzt "Detonation" und die Fratze wird die hinderliche Säule
beseitigen. Die andere Säule verschieben, nach oben klettern und gleich
links über die Einkerbung nach unten springen. Aktiviert die Fratze und
begehbt euch schnellstens auf ihren Kopf, sie wird euch nach oben
katapultieren.

Tipp: Wenn die Fratze langsam aufhört zu blinken wird sie gleich den
obersten Teil ihres Kopfes nach oben katapultieren.

Stufen entlang klettern, Säule verschieben und weiter nach oben. Über die
äußersten rechten Stufen gelangt ihr zu einer Truhe mit einem Öltropfen
darinnen. Nehmt die zweiten rechten Stufen und aktiviert die Fratze. Auf
gleicher Ebene werdet ihr zwei Pflänzchen finden, lasst das rechte wachsen
(das linke führt in eine Sackgasse). Folgt den Ranken zu der Einkerbung,
springt runter und aktiviert die Fratze. Nun geht's zurück zu den Stufen
die ihr hochgekommen seid. Lasst das Pflänzchen wachsen, aktiviert die
Fratze, lasst euch nach oben katapultieren und durch die verschobene Säule
geht's weiter nach links. Nehmt ihr die zweite Einkerbung von rechts
gelangt ihr zu einer Truhe mit 383 Münzen. Nehmt daher die mittlerste
Einkerbung um zu einem Seil zu kommen. Aktiviert die Fratze, beeilt euch
nach unten zu kommen, schnell die Stufen nach oben und stellt euch auf den
Kopf der Fratze. Klettert die Stufen ganz rechts von der Säule nach oben,
die anderen sind 'ne Sackgasse. Oben angelangt, springt ihr nach links,
verschiebt die Säule, lauft zurück nach rechts über den Abgrund und
springt auf die zuvor verschobene Säule und zurück bis die linke der
beiden zerbrechlichen Säulen einstürzt. Aktiviert die Fratze, geht über
das Seil nach unten, springt über den Angrund und klettert über die
Treppen zur vorher versperrten Seite.

Tipp: Nehmt die Stufen rechts außen nach unten und ihr werdet in einer
Truhe ganz links das Item Echsenhaut finden. Bringt es später zu
Sonnenschein.

An der folgenden Kletterwand solltet ihr den Feuerkugeln ausweichen, sie
verkohlen euch und ihr fallt wieder nach unten. Klettert die rechten
Stufen nach oben und folgt dem Weg bis zur Fratze. Aktiviert sie und es
wird eine Höhle geöffnet, die ihr gleich mal erkundet. Folgt dem Weg bis
zur kleinen Fratze, aktiviert sie und die große Fratze wird den See mit
Lava füllen. Geht in den vorherigen Raum und springt über die Plattform
auf die andere Seite. Folgt dem Gang bis zu dem Schleusenschalter des
Lavasees. Stellt euch auf den Schleusenschalter und die Lava wird
abfließen. Klettert über die Stufen nach unten, folgt dem Gang nach Norden
und ihr solltet bei einem neuen See ankommen. Folgt dem Gang nach Süden
(oder unten, Ansichtssache) und ihr werdet irgendwann bei einem Feuerdjinn
ankommen. Vom Djinn aus geht ihr zurück, nehmt die erste Höhle links und
verschiebt die Säule. Zurück zur Fratze, aktivieren und folgt dem Weg über
die Schleuse ohne sie zu öffnen. Folgt dem Weg nach Süden zu der
(hoffentlich) schon verschobenen Säule, springt rüber und folgt dem Weg
bis ihr bei einer Plattform ankommt. Holt euch aus der Truhe den
Nebeltrank und geht weiter nach Süden zur nächsten Plattform. ACHTUNG: ihr
müsst schnell sein, die Plattform wird nicht zurück kommen! Folgt dem Gang
zur Säule, sprengt beide Säulen (unter der zweiten sind Stufen versteckt)
mit "Detonation", springt per Plattform auf die andere Seite und folgt dem
Weg bis zur Schleuse. Öffnet sie, klettert die Stufen ins Becken und lauft
unter dem Seil in die nächste Höhle. Hier klettert ihr die freigelegten
Stufen hoch und folgt dem Weg bis zu einem neuen Becken. Aktiviert die
Fratzen, folgt dem Weg nach Süden und öffnet die Schleuse. Geht in die
letzte Höhle, klettert rechts nach unten und erkundet jetzt das Becken.
Ihr solltet unter anderem finden: eine zweite Echsenhaut und ein Golemherz
(vergesst nicht die Säulen zu verschieben!). Klettert nun die anderen
Stufen nach oben und erkundet hier ebenfalls die Höhlen. Habt ihr das
erledigt, geht zrück und füllt das Becken erneut mit Lava. Hüpft über die
Plattformen und die Säulen, folgt dem Weg bis zu einer neuen Säule und
schiebt sie in die Lava. Lasst die Lava wieder abfließen und geht durch
den neu entstandenen Weg. Seid ihr richtig gegangen kommt ihr bei einem
neuen, nicht veränderbaren Lavasee an. Schiebt die Säule in die Lava, holt
euch die Erfahrungspunkte des Mimics ab und folgt dem Weg nach Süden.
Glückwunsch, ihr wisst zumindest schon mal wo der Ausgang ist. Folgt dem
Weg weiter, nehmt den rechten oberen Ausgang und ihr erhaltet in dem
Schrein die Feuerpsynergy Brand. Auf dem Rückweg werdet ihr gleich mal die
neue Psynergy ausprobieren müssen. Stellt euch hinter die erste Flamme so
das der Feuerstrahl die zweite Stelle berührt. Da ihr nun wisst wie ihr
die Psynergy anwenden könnt solltet ihr den Rest auch alleine schaffen.
Habt ihr die Magmakugel geht ihr nach Loho zu der Kanone und füllt sie
damit.

Felix, der Archäologe

Geht mit den Magmakugeln nach Loho und füllt damit die große Kanone im
Osten der Ausgrabungsstätte. Nachdem ihr das Loch in die Wand geschossen
habt wird die Kanone auf eurem Schiff installiert. Bevor ihr aber abreist
solltet ihr euch noch den Winddjinn holen. Grabt an der markierten Stelle
und unter dem Stein, ihr findet noch zwei Golemherze. Ach ja, im Süden der
Stätte gibt es auch noch eine Stelle wo ihr ein Stück Mythril-Silber
finden könnt. Liefert alle schmiedbaren Gegenstände bei Sonnenschein ab,
lasst sie verarbeiten und es kann auf die Suche nach dem Marsleuchtturm
gehen.

Auf Djinnjagd

So, wir werden jetzt mal versuchen auch die letzten Djinns in Golden Sun:
Die vergessene Epoche zu finden. Ihr werdet einen auf einem kleinen
Inselabschnitt nahe des Schamanendorfes finden. Ihr erreicht die Stelle
wenn ihr die rechte Flussauffahrt neben dem Zufluss des großen Sees nehmt.
Folgt dem Flusslauf bis in ein Gebiet wo auf der rechten Seite ein Gebirge
und auf der linken Seite der Fluss endet. Auf der Insel über dem rechten
Gebirge findet ihr den Erddjinn Petra. Habt ihr den Djinn segelt ihr zum
westlichen Strand von Atteka. Lauft nach rechts bis zur Halbinsel und
zwischen den beiden Wäldern begegnet ihr irgendwann einem Feuerdjinn. Von
da aus geht's zurück zum Atteka Flussarm. Bei dem Stein wendet erst
"Telekinese" und dann "Zyklon " an um an den Erddjinn zu kommen. In Izomo
bekommt ihr von Lady Uzume einen Feuerdjinn aber nur wenn ihr den
Tanzenden Götzen direkt vor ihr benutzt. Von Izumo geht's direkt noch mal
zur Straße der Prüfungen im Schamanendorf. Wenn ihr damals bei dem Rennen
mit Moapa den linken Weg (und auserdem auch einfacheren Weg) genommen habt
ist euch sicherlich der purpurne Kreis aufgefallen. Geht in die Höhle,
benutzt "Telekinese" und folgt dem Gang bis ihr bei vielen Quellen heraus
kommt. Geht nach Südosten und ihr werdet auf einen Winddjinn treffen. Ihr
könnt ihn jagen soviel ihr wollt, er wird immer abhauen. Verwendet darum
folgenden Trick: stellt euch gegenüber von dem Djinn und benutzt
"Enthüller". Springt jetzt rüber und der Djinn sollte verwirrt werden.
Fangt ihn und weiter geht's nach Atteka.

Tipp: Wenn ihr alle 72 Djinns (18 für jedes Element) habt, geht doch noch
mal nach Contigo. In der Mitte der Stadt benutzt ihr "Teleport" und ihr
werdet ins Innere des Heiligtums der Anemos teleportiert. Stellt euch auf
die vorgesehenen Felder der Elemente und es wird sich eine Tür öffnen.Ihr
könnt im Heiligtum selbst zwei Kombinationsbeschwörungen finden, mehr dazu
in den entsprechenden Abschnitten.

Die Jagd nach dem letzten Leuchtturm

Wir werden jetzt die Heimat von Dinaria und Hagartio besuchen, das Dorf
Prox. Fahrt nach Norden bis ihr in einem Eisfeld angelangt seid. Es ist
nur ein kleines Labyrinth und ihr solltet bald bei einer Eiswand ankommen.
Wenn ihr die Wand zerschossen habt könnt ihr nicht mehr weiter fahren,
steigt also aus. Lauft immer nach Norden und ihr kommt nach Prox. Vom
Eingang aus geht ihr nach rechts oben, auf den zugefrorenen und
zugeschneiten Fluss. Folgt ihm und ihr werdet auf einen Erddjinn treffen.
Rempelt ihn an, geht ihm hinterher und grabt im Schneehaufen. Ihr habt nun
euren 17. Erddjinn. Der Marsleuchtturm ist im Norden von Prox doch bevor
ihr ihn betreten könnt werdet ihr am Dorfausgang von einigen Proxianern
aufgehalten. Ihr erfahrt auch den Grund des Angriffes auf Vale, eurem
Heimatdorf. Geht weiter nach Norden und betretet den Leuchtturm. Aus dem
Gespräch mit den Dorfbewohnern wisst ihr, das ihr Hagartio und Dinaria
suchen und ihnen den Marsstern abnehmen sollt. In der Eingangshalle geht
ihr durch die rechte Tür bis zu einem riesigen Eisblock. Wenn ihr ihn
ansprecht müsst ihr "Mörser" einsetzen und ein Stockwerk darunter wird die
Eiswand etwas splittern. Geht dahin, benutzt "Detonation" und geht durch
die Tür. Geht im folgendem Raum durch die zweite Tür von links, ihr kommt
in einem Raum mit Flammenwerfern. Wenn ihr von den Feuerstrahlen erwischt
werdet bekommt ihr einige KP abgezogen und werdet runter geschubst.
Schiebt die Drachenstatue bis zum letzten Flammenwerfer und blockiert so
den Strahl um gefahrlos weiter zu kommen. Wenn ihr da heil durch gekommen
seid geht durch die südliche Tür und aktiviert den Drachenkopf durch
"Brand" an der Flamme.

Tipp: Im ersten Raum findet ihr ein zweites Orichalcum, bringt es zu
Sonnenschein. Aus dem ersten hat er euch ein Excalibur gemacht.

Im Raum ganz rechts wartet ein feuerkugelschießenden Drachenkopf auf euch,
ebnet euch an den Rändern mit "Hammer" einen "sicheren" Weg. Folgt dem
Gang bis zu einem Eisfeld, verschiebt die Drachenstatue links von euch und
rutscht den angegebenen Weg entlang: runter, links, runter, links, hoch,
rechts, hoch, links, runter, links, hoch (um den Wasserdjinn zu bekommen
vorher nach unten). Folgt dem Weg, holt euch aus der Truhe das
Teleport-Lapis und benutzt es gleich mal auf dem Kreis im Boden. Geht
zurück (die Drachenstatue ist auf einem Punkt wo sie nicht mehr verschoben
werden kann, ihr kommt also fast gefahrlos durch den Raum) bis zu dem ersten Eisfeld links von der Treppe. Rutscht links, hoch, rechts, runter,
links und aktiviert am Ende des Weges den Drachenkopf. Zertsört den
Eisblock, benutzt bei den kreisrunden Steinen "Enrhüller" und teleportiert
euch in einen neuen Raum. Springt die Einkerbung nach unten, wartet bis
der Feuerball des Drachenkopfes alles weggeputzt hat und geht am Ende
durch die Tür. Geht nach Norden durch die Tür, verschiebt ein paar Räume
weiter die Drachenstatue vor den Flammenwerfer und teleportiert euch
gefahrlos in den Raum (ihr müsst noch ein Stück zurück zu dem
Teleportationskreis).

Tipp: Rüstet zuerst eure Helden (Felix, Jenna, Cosma und Aaron) mit den
neuen Waffen und Rüstungen aus (sofern Isaac, Garet, Ivan und Mia ein
höheres Level als eure Anfangshelden haben) um sie stark für den Kampf mit
der Unbekanten Macht zu machen, die hats echt in sich.

Im nächsten Raum gibt es ein kleines Hüpfrätsel, löst es mal allein (in
der Truhe findet ihr die Helios-Klinge). ACHTUNG: am Ende des Weges kommt
ihr in einem Raum mit einem Eisblock an in dem zwei starke Monster
eingeschlossen sind. Aktiviert die Drachenköpfe und bevor ihr den Block
sprengt, abspeichern und die Djinns auf Standby. Lasst in der ersten Runde
alle großen Götterbeschwörungen los und wechselt zu Beginn der nächsten
Runde den Charakter mit den wenigsten KP aus.

Tipp: Setzt am besten die Djinns so auf Standby, das ihr Asur beschwören
könnt. Der richtet satte 1800 Schadenspunkte an. Drei, vier mal gemacht
und die beiden Feuerdrachen sind Geschichte.

Nach dem Kampf werden sich die Feuerdrachen als Hagartio und Dinaria
entpuppen. Nehmt den Marsstern, legt ihn in das Drachenmaul und geht in
die Eingangshalle.

Kombinationsbeschwörung, Teil 10

Bevor ihr im Marsleuchtturm weiter macht, sucht nochmal die geheime Insel
der Schildkröte auf. Da ihr nun ja "Teleport" beherrscht, könnt ihr auch
den Rest der Höhle untersuchen. ACHTUNG: am Ende des fast unendlich
erscheinenden Ganges kommt es zu einem Kampf mit einem Monster namens
Sentinel, der hat 9.000 KP.

Tipp: Setzt bei der Statue im zweiten Raum doch mal "Erdgezitter" ein. Ein
Merkurdjinn wird dadurch aus der Statue gelockt.

Psynergyangriffe werden keine Wirkung haben, er kann eure Psynergy
neutralisieren. Ihr könnt ihm nur mit Beschwörungen und Djinns Schaden
zufügen. Ihr solltet mit mindestens Level 40 in den Kampf gehen, die
Angriffe des Sentinels werden etwas schwächer ausfallen. Und genauso wie
der Drache vom Mikage-Berg kann auch der Sentinel dreimal pro Runde
angreifen.

Tipp: Nehmt die Träger des "Helios-Schwertes" und des "Excaliburs" ins
Angriffteam und hofft das die Waffen oft aufschreien werden.

Nehmt auf jedenfall Mia ins Angriffsteam und setzt (falls Mia das schon
beherrscht) "Reinheit" (lernt Mia auf Level 46) in jeder Runde ein. Seht
auch hier zu das alle Teammitglieder nicht besiegt sind, ihr erhaltet nach
gewonnenem Kampf 10538 Erfahrungspunkte. Als Belohnung bekommt ihr eine
grafisch atemberaubende Kombinationsbeschwörung, Desaster.

Kombinationsbeschwörung, Teil 11

Die nächste Beschwörung mit verschiedenen Djinns befindet sich in einer
Höhle in der Yampiwüste. Betretet die Wüste von der Alhafraseite aus und
geht bis zu den zweiten Steinansammlung. Kriecht mit "Versanden" den
Sandfall nach oben und betretet die Höhle etwas nördlich von der "Quelle"
des Sandfalls. Vom Eingang aus geht es nach Norden zum Teleportpunkt. Seid
ihr dann tiefer in der Höhle geht ihr nach Norden, Westen und durch die
Tür (ihr braucht zwischendurch mal "Versanden" und "Detonation").
Verschiebt die Säulen, geht durch die nördliche Tür und von der Tür aus
nach Osten und dann Norden. Benutzt in diesem Raum "Versanden", verschiebt
die Säule und verlasst den Raum nach Süden. Verschiebt hier die Säulen so
das ihr den Raum durch die obere Tür verlassen könnt. Im nächsten Raum
geht's über die Säule, die Säule verschoben und zurück. Bei der Leiter
geht ihr nach unten und diesmal durch die südliche Tür. Zerstört die
Säule, geht durch die Tür und nehmt die westliche Tür (ihr seid schon am
Anfang durch diese Tür gegangen). Nehmt die nördliche Tür die ihr zuerst
sehen werdet. Klettert die Leiter nach unten und benutzt bei dem kleinen
Sandhügel "Spaten". Wie ihr sehen könnt ist dies ein Erddjinn, Rubin der
18. Erddjinn. Hämmert die Säule in den Boden, verschiebt im nächsten Raum
die Säule und geht zurück. Verschiebt hier wieder die drei Säulen um zur
nördlichen Tür zu gelangen. Geht hier wieder den bekannten Weg und nehmt
im nächsten Raum die südwestliche Tür. Über die Säule geht es nach Norden
durch die Tür und sofort abspeichern, ihr müsst um die Beschwörung Dädalus
kämpfen. Der Boss ist der schwächste der vier Bewacher, die die vier
stärksten Beschwörungen bewachen und euch auf die Probe stellen. Lasst
alle großen Götter auf ihn los, er hat "nur" 13.000 KP.

Kombinationsbeschwörung, Teil 12

Die zwölfte und dreizehnte Beschwörung könnt ihr nur finden wenn ihr alle
72 Djinns habt. Geht nach Contigo und benutzt bei dem Kreis "Teleport".
Ihr befindet euch nun im innersten des Heiligtums der Anemos und müsst
durch die 72 Djinns den eigentlichen Eingang erst öffnen. Stellt euch
dafür auf die jeweiligen Felder und die Fackeln über dem Eingang sollten
dann aufleuchten. Geht durch die Tür und ihr findet Charon, die zwölfte
Kombinationsbeschwörung. Findet euch mal alleine durch das Heiligtum und
wenn ihr alles richtig gemacht habt, kommt ihr bei einem kleinen
Schieberätsel an. Schiebt die Plattformen so das eine Spinne entsteht.
Stellt euch auf den Unterleib und speichert ab. Benutzt "Luftkissen" um
die Plattformen zu aktivieren und ihr werdet gegen den stärksten Boss
kämpfen den es im gesamten Spiel gibt (er ist sogar stärker als der
Endgegner auf dem Marsleuchtturm), er hat satte 17.000 KP. Für den Kampf
solltet ihr Isaac, Felix, Ivan und Cosma ins erste Team nehmen. Setzt alle
Djinns auf Standby und nehmt es in Kauf das nur ein Partymitglied den
Kampf überlebt. In der ersten Runde sollen Isaac und Felix Charon
beschwören, Ivan und Cosma beschwören Thor. Ist die erste Runde um solltet
ihr mit den stärksten Angriffen der Charaktere angreifen die sie zur
Verfügung haben. Greift solange mit ihnen an bis sie besiegt wurden und
das zweite Team in den Kampf geschickt wird. Benutzt hier nur noch
Odysseus (alle vier sollten ihn beschwören) und in der nächsten Runde
auch. ACHTUNG: Dullahan kann Charon beschwören und mit einer einzigen
Psynergy sowohl alle Djinns des angreifenden Teams auf Ausruhen stellen
als auch ein Mitglied auf der Stelle besiegen. Solltet ihr es beim ersten
mal nicht schaffen versucht es nochmal. Habt ihr schließlich "leicht"
lädiert gewonnen gehört euch die dreizehnte Beschwörung Iris euch. Ihr
könnt nun sämtliche Kombinationsbeschwörungen euch nennen und darum wird
es auch Zeit den Marsleuchtturm zu entfachen.

Das Feuer des Mars

Zurück im Leuchtturm des Mars geht ihr in der Eingangshalle und aktiviert
den Drachenkopf. Ihr könnt nun den Block sprengen, tut dies und folgt dem
Weg bis ihr bei einem Feuerdjinn ankommt. Habt ihr den Djinn gefangen
geht's in die Eingangshalle zurück. Geht durch die mittlere Tür nach oben
und nachdem der Drache (oder was auch immer das sein soll) euch
kontrolliert hat, nehmt zuerst die Elementarprüfung des Wassers an. Folgt
dem Weg bis zu einem Eisfeld und versucht hier nach oben zu gelangen (vom
Startpunkt aus: links, runter, rechts, hoch, links, hoch) und leitet die
Flamme richtig durch die Röhren. Zurück zum Drachenkopf und aktiviert den
Flammenwerfer. Der Rest geht dann schon fast von alleine, geht durch die
Tür auf der linken Seite des Raumes. Folgt dem Gang bis zur ersten Spitze
und benutzt "Brand" so das die Flamme die Wand dahinter trifft. Nun werden
wir die nächste Elemtarprüfung in Angriff nehmen, die des Feuers. ACHTUNG:
wenn ihr euch raus teleportiert mit Hilfe von "Rückzug" müsst ihr nochmal
von vorne beginnen. Folgt dem Weg bis in den nächsten Turm. Sprengt die
linke Wand auf, aktiviert nach dem kleinen Hüpfrätsel den Flammenwerfer
(und nebenbei die Fackel) und aktiviert den Drachenkopf (sprengt dazu die
rechte Seite). Sprengt dann die mittlere Wand und geht ein Stockwerk
höher. Löst hier ebenfalls das Rätsel und verfahrt mit der Flamme auf der
Spitze genauso wie in der Wasseraufgabe. Die nächste Elemtarprüfung ist
die des Windes. Folgt dem Weg bis in den Turm und benutzt bei der linken
Spirale "Zyklon". Nehmt darüber die linke Spirale um die Drachenstatue im
Raum darunter zu verschieben. Geht zurück in den vorherigen Raum, benutzt
die rechte Spirale und geht bis zu den Steinen die in einem Kreis
angeordnet sind und benutzt, nachdem ihr "Enthüller" eingesetzt habt,
"Zyklon". Folgt dem Weg, verschiebt das Eckstück der Leiterbahn und
gelangt mithilfe von "Luftkissen" zu der Spirale auf dem Mauervorsprung.
ACHTUNG: der Drachenkopf spuckt Feuerkugeln! Wartet ab bis er die Kugel
gespuckt hat, rennt nach unten, benutzt "Enthüller" und springt
schnellstens über die Steine. Geht nun zurück und wendet euch der letzten
Elementarprüfung zu. Verschiebt im ersten Raum die Statue rechts außen und
im nächsten Raum die links außen (hinter den anderen Statuen verbergen
sich ein paar Flammenwerfer). Ihr solltet nun in einem Raum mit drei
Kisten und einem Flammenwerfer auf einem Mauervorsprung sein. Hebt die
Kisten in die Lücken und verschiebt die obere Kiste vor den Flammenwerfer.
Klettert über das Seil und ihr kommt in einem schier unüberwindbaren
Abschnitt mit zwei Flammenwerfern. An den beiden Stellen im Boden könnt
ihr mithilfe von "Versanden" den Flammen ausweichen. Auf der Spitze
"Brand" eingesetzt und es geht zurück in die Halle mit den Wandgemälden,
die nun alle vier leuchten sollten (wenn nicht besteht die entsprechende
Elementarprüfung noch einmal). Der Kopf wird euch den Zutritt zur Spitze
gewähren und der finale Kampf kann beginnen.

Tipp: Das ist die letzte Gelegenheit Waffen, Tränke und sonstige
hilfreiche Items zu kaufen. Habt ihr noch schmiedbare Gegenstände schafft
sie zu Sonnenschein und verkauft alle überflüssigen Items (nachdem der
Teleportpunkt erschienen ist könnt ihr wieder gefahrlos "Rückzug"
benutzen).

Der Kampf gegen den dreiköpfigen Drachen ist enorm schwer aber zu
schaffen. Versucht am besten eure eigene Strategie zu finden, ich kann ja
nicht vorher sagen was für ein Level ihr habt. Könnt ihr Asur und Desaster
beschwören solltet ihr sie unbedingt einsetzen. Wenn der Drache
Lichtschild einsetzt müsst ihr schnellstens "Basilisk" benutzen oder die
Angriffe (sogar die großen Götterbeschwörungen) werden einen Schaden von
etwa 10 bis 60 Punkten anrichten. Wenn ihr dann gewonnen habt könnrt ihr
euch nach hinten lehnen und den Abspann anschauen. Mehr will ich an der
Stelle nicht sagen außer: Herzlichen Glückwunsch, ihr habt Golden Sun: Die
vergessene Epoche durchgespielt.

Tipp: Wenn ihr die Enddaten gespeichert habt und ein neues Spiel anfangen
wollt, werdet ihr gefragt ob ihr im Easymodus spielen wollt. Beantwortet
ihr die Frage mit "Ja" so werdet ihr mit demselben Charakterlevel spielen
wie in eurem letzten Spiel. Nur die Items und Djinns müssen neu gefunden
werden. Wählt ihr bei der Frage "Nein", so werden die Monster stärker.
Fröhliches (Weiter-) Spielen.
Von: supergoku Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 26.05.05 - 18:25 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Hier jetzt die Dschinnliste und Beschwörungen.

Djinnliste:

Venus:
- Echo: kurz nach Daila, folgt euch automatisch
- Ferrum: Wald nahe von Madra, Kampf in freier Wildbahn
- Stahl: Gabombastatue
- Lehm: Katakomben von Gabomba
- Blüte: Höhle in den Sümpfen von Taopo
- Geleit: Inselhöhle (Geheimversteck der Schildkröte auf dem Eiland im
Meer der Zeit)
- Petra: nordöstlich des Schamanendorfes, Kampf in freier Wildbahn
- Marmor: Contigo
- Geode: Atteka Flussarm
- Tiegel: Prox
- Rubin: Yampihöhle

Merkur
- Brodem: Tempel von Kandorea
- Guss: Wald, nordöstlich von Mikasala, Kampf in freier Wildbahn
- Born: hat Aaron
- Umbra: hat Aaron
- Frische: südwestlich von Neribwe, Kampf in freier Wildbahn
- Dampf: Aqua-Felsen
- Raureif: Altes Lemuria
- Gelee: Raureifinsel
- Zoran: Schammanendorfhöhle
- Balsam: Marsleuchtturm
- Eisdorn: Inselhöhle (Geheimversteck der Schildkröte auf dem Eiland im
Meer der Zeit)

Mars
- Kanone: Plateau von Dehkan
- Funke: Mikasala
- Span: Klippen von Gondowan
- Asche: Madra
- Kohle: Izumo
- Redox: Tundaria Leuchtturm
- Kern: südwestlich vom Jupiterleuchtturm, Kampf in freier Wildbahn
- Zunder: Hesperiasiedlung
- Glanz: Contigo
- Furie: Magma-Felsen
- Lava: Marsleuchtturm

Jupiter
- Odem: Schrein des Meeresgottes
- Blitz: Yampiwüste
- Äther: Garoh
- Wolke: Berge von Kibombo
- Dunst: Apojii-Archipel
- Fauch: Tundaria Leuchtturm
- Aroma: Schamanendorfes
- Wirbel: Jupiterleuchtturmes
- Hauch: Höhle in der Straße der Prüfungen
- Flaute: Loho
- Monsun: Isla Pretiosa

Beschwörungen in Golden Sun: Die vergessene Epoche

1. Zagan (1 Venus, 1 Mars), Verschieber und Seiltänzer benötigt
Zu finden in der Höhle von Indra

2. Flora (1 Venus, 2 Jupiter), Verschieber, Wirbelwind
Zu finden im Bora-Felsen

3. Megära (1 Mars, 1 Jupiter), Spaten
Zu finden in der Höhle von Osenia

4. Moloch (2 Merkur, 1 Jupiter), Frost, Erdgezitter
Zu finden in den Katakomben von Madra

5. Oddysseus (2 Merkur, 2 Mars), Enthüller, Versanden, Dürre,
Versschieber, Frost
Zu finden in den Ruinen von Izumo

6. Eklipse (2 Merkur, 3 Jupiter)
Zu finden im Brunnen von Lemuria

7. Haures (3Venus, 2 Mars), Lastenheber
Zu finden in der Höhle von Angara

8. Quetzalcoatl (3 Merkur, 3 Jupiter), Dürre, Luftkissen (Schiff muss
Flügel der Anemos haben)
Zu finden in der Höhle von Atteka

9. Dädalus (3 Venus, 4 Merkur), Versanden, Verschieber
Zu finden in der Yampihöhle, ACHTUNG: Kampf ()Gegner hat 13.000 KP)

10. Azur (3 Venus, 4 Merkur), Teleport, Geistleser
Zu finden in der Geheimhöhle der Schildkröte vom Eiland im Meer der Zeit,
ACHTUNG: Kampf (Gegner hat 9.000 KP)

11. Desaster (3 Mars, 5 Jupiter),
Zu finden in der Isla Pretiosa, ACHTUNG: Kampf (Gegner hat 7.000 KP)

12. Charon (8 Venus, 2 Jupiter), Teleporter
Zu finden im Heiligtum der Anemos

13. Iris (4 Merkur, 9 Mars), Teleport, Verschieber, Versanden, Telekinese,
Luftkissen
Zu finden im Heiligzum der Anemos, ACHTUNG: Kampf (Gegner hat 17.000 KP,
stärkster Gegner des Spieles)
Logge dich ein um einen Beitrag zu schreiben.