Johnny Cash - Mogelpower-Forum



Johnny Cash

 (Film und Musik)
Von: marshmallow Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 00:23 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Hallo leutchen,

ich möchte in diesem thread eine diskusion oder umfrage über johnny cash eröffnen. mich würde mal interessieren was ihr zu ihm meint. was gefällt euch an ihm u was nicht alles was nennenswert wäre. würde mich freuen eure meinung zu hören.

mfg. marshmallow
Von: Silvio [Mogel-Power] Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 03:16 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Wie ist denn deine?
Von: marshmallow Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 03:59 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
johnny cash ist eine kämpfer natur er hat bis zum bitteren ende gekämpft für sein ding u das ist meiner meinung nach würdigungswert oder nicht?? seine lieder kommen auch von herzen u sagen was aus u nicht mal einfach hyper hyper gebrüllt u auf ne platte gepresst nicht wahr liebe scooter fans ;) er hat sich auch nix vorschreiben lassen u ist sich selbst treu geblieben. er hat auch nich nur country gemacht er hat ja mehrere sachen probiert u gemacht u nicht immer den selben trott abgezogen. u das ist schon bemerkenswert
Von: marshmallow Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 03:59 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
zumal wären wir ohne ihn in der musikgeschichte noch gar nicht so weit dann würde es deathmetal u co gar nicht geben.
Von: Tiwu Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 11:28 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
zumal wären wir ohne ihn in der musikgeschichte noch gar nicht so weit dann würde es deathmetal u co gar nicht geben.

Den Zusammenhang musst du aber erklären.
Von: marshmallow Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 13:47 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
johnny cash war einer der ersten die über den tod gesungen haben u das war damals noch verpönt den tod in musik u film zu thematisieren. u er war auch mit einer der ersten die die musik etwas fetziger gemacht hat also wenn es ihn nicht gegeben hätte wären wir wahrscheinlich nicht so weit dann würden wir immer noch schnulzen von roberto blanco u wie die alle heißen hören.
Von: Vic Vance Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 15:30 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Verwechselst du da nicht etwas?
Death Metal hat seinen Namen doch nicht von den Motiven, die besungen werden.
Trash Metal Bands besingen ja schließlich auch keinen Abfall:)
Von: no follow no trends Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 15:36 (18.07.10 - 15:36) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Weil es auch nicht Trash Metal, sondern Thrash Metal heißt.
Außerdem leitet sich der Begriff "Death Metal" sehr wohl unter anderem von den düsteren Lyrics ab.
Ob Johnny Cash jetzt maßgeblich an der Entwicklung dieser Musik beteiligt war, darüber kann man jetzt natürlich streiten.
Von: Tiwu Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 15:57 (18.07.10 - 15:59) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Der „musikalischen Abstammung” nach würden sich Cash und Death-Metal-Künstler erst im Rock’n’Roll treffen und wenn Cash dafür verantwortlich gewesen sein soll, dass im Death Metal der Tod besungen wird, dann müsste dieser als Motiv bereits im Hard Rock maßgebend sein (was aber nicht der Fall ist, sofern ich mich jetzt nicht stark irre). Da würde ich Bands wie beispielsweise Black Sabbath (auch wegen Auftreten und musikalischer Gestaltung) diesbezüglich schon eine größere Rolle zusprechen.

Unabhängig davon war Johnny Cash seinerzeit natürlich ein herausragender Musiker, das steht für mich außer Frage.
Von: Svartedauden Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 16:16 (18.07.10 - 16:17) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Verwechselst du da nicht etwas?
Death Metal hat seinen Namen doch nicht von den Motiven, die besungen werden.
Trash Metal Bands besingen ja schließlich auch keinen Abfall:)


Es heißt auch Thrashmetal, weil auf die Gitarren "gedroschen" (von "to thrash") wird.
Und bei Death Metal ist der Tod in all seinen Facetten sehr wohl das zentrale Thema.

Hm ... wurde ja schon gesagt.
Von: marshmallow Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 17:51 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
nein mein bsp. death metal hat sich nicht auf die thematiesierung von liedern bezogen sondern auf den sound. johnny cash hat mit als erster fetzige sounds ausprobiert u damit rumexperimentiert. ich hab death metal als bsp. genommen weil es sich zum teil ziemlich hart anhört. ich hätte auch techno nähmen können aber naja.
Von: Tiwu Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 18:11 (18.07.10 - 18:11) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
In den 50er/60er Jahren gab es vor allem in den USA und GB neben Cash noch massenhaft andere Vertreter der Beat-/Rockmusik und bereits vorher wurde es schon durch Jazz durchaus recht „fetzig” - Cashs Rolle in dieser Entwicklung sollte man meiner Meinung nach nicht überbewerten.
Von: no follow no trends Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 19:59 (18.07.10 - 20:00) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Stimmt. Wenn man so argumentiert, müsste man eigtl. Nat King Cole, Charles Brown etc. als Wegbereiter für den Rock'n'Roll nennen. Die wiederum wurden natürlich auch von anderen Künstlern beeinflusst usw. usw.
Also kann man in Bezug auf jede erdenkliche Musikrichtung nur schwerlich behaupten, eine einzelne Person hätte sie entscheidend für die Zukunft beeinflusst.
Von: marshmallow Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 20:49 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
das behaupte ich auch nicht aber er hat das ganze durchaus mit beieinflusst.
Von: no follow no trends Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 21:28 (18.07.10 - 21:29) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ja. Aber dann kann man noch zig andere bedeutende Künstler nennen ;)
Bob Dylan, Elvis, The Beatles,Michael Jackson,... die Liste kann man beliebig lang weiterführen.

edit:
In Bezug auf die Entwicklung von Musik generell natürlich. Ich häng mich jetzt nicht an dem Death Metal Beispiel auf.
Von: marshmallow Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.07.10 - 22:05 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
natürlich kann man da noch mehr künstler benennen aber das ist ja nur ein punkt den ich an johnny cash bemerkenswert finde darum gehts ja u nicht wer hat wie u wo die musik beeinflusst.
Logge dich ein um einen Beitrag zu schreiben.