Angst vor dem September - Mogelpower-Forum



Angst vor dem September

 (Herzklopfen)
Von: Vakuramun Akte einsehen 17.05.11 - 23:56 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ich weiss es klingt total abartig und dumm,zumal der September im Vergleich zu anderen,noch ein recht "angenehmer" Monat ist.Aber es ist seit Jahren so,dass ich bereits im Mai zu dieser Zeit Angstzustände bekomme,da es ja doch nicht mehr sooo lange ist trotz der bevorstehenden Sommerzeit.Was mir am September immer wieder kummer bereitet ist diese verspottende grausame Art wie mit der Atmosphäre umgegangen wird.Der Sommer versucht mit letzter Kraft dazubleiben aber der Herbst wird immer stärker und stärker,sodass die warmen Sonnenstrahlen nur in einem prasselnden Herbstregen endet und die Tage immer kälter und grauer werden.Man sieht den Sommer sozusagen sterben,was ja bei den anderen Herbst und Wintermonaten nicht mehr der Fall ist,da sie ja komplett dieser Jahreszeit angehören.Der September verhöhnt den Sommer regelrecht und das löst in mir immer eine gewisse Panik aus,man könnte es fast eine "September-Phobie"nennen ich muss mich 30 Tage lang meist mit Depressionen rumschlagen und wie gesagt Monate vorher schon mit dieser Angst.Könnt ihr mir irgendwie helfen,wie das aufhört?

Danke im Vorraus
Von: René [Mogel-Power] Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.05.11 - 00:35 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Das ist als Winterdepression bekannt und hat wohl seine Ursache im beginnenden Lichtmangel in den Wintermonaten.

Abhilfe gibt es z.B. in Form einer Lichttherapie mit bestimmten Lampen, die eine hohe Leuchtstärke bieten.
Von: Vakuramun Akte einsehen 18.05.11 - 14:08 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
@ René:Danke für deinen Kommentar,ich werde deinen Rat gewiss befolgen und es mal ausprobieren.Aber komisch ist,dass ich diese Depressionen meist im September habe die darauf folgenden Monate wie Oktober,November,Dezember u.s.w nicht mehr so ausgeprägt obwohl es da ja noch schlimmer sein müsste.Kann es auch sein,dass ich mich dann daran gewöhne oder so?
Von: Andii Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 18.05.11 - 14:51 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Du solltest in den Sommermonaten, wenn es warm ist und die Sonne scheint, viel raus gehen und die Tage geniesen. Das ist meine Theorie für Dein Problem, aber René mag auch Recht haben.
Dann kannst du den Herbst mit einem ruhigerem Gewissen kommen lassen, weil Du den Sommer perfekt ausgenutzt hast und nix versäumst!
Am besten wäre natürlich in den Urlaub zu gehen, sonst einfach immer viel in die Sonne legen und drausen Spaß haben.
Der Herbst, in dem es viel regnet, das Tageslicht immer weniger wird und das Grün der Pflanzen weicht, ist es immer eine recht betrübende, manchmal traurige Stimmung.
Man weiß garnicht wie viel die Laune mit dem Wetter zu tun hat. Stell' dir mal an einem schönen Sommertag ein Regenwetter vor oder umgekehrt. Allein die Vorstellung ist schwer. Aber da sieht man's...

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
Andii
Von: Obake Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 19.05.11 - 09:29 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Meine Schwester flüchtet immer im September/Oktober für 2 Wochen in die Karibik. Jedenfalls dann, wenn gemäss den Fröschen das Wetter völlig grau und feucht ist.
Von: Vakuramun Akte einsehen 19.05.11 - 15:53 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Villeicht sollte ich künftig auch lieber im Sommer in Deutschland bleiben und im Herbst/Winter in den Urlaub fahren/fliegen.
Von: René [Mogel-Power] Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 19.05.11 - 19:44 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Keine schlechte Strategie. Früher, kinderlos, flogen wir meist im Winter in den Süden. Mein Traum ist es, wenn unsere Kinder größer sind, jeden Winter für einen Monat in Kalifornien zu leben. :)
Von: Rep Akte einsehen 19.05.11 - 22:00 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ich finde Winter am besten. Mir gefällt Sonne nicht, vorallem der Untergang, diese gelbliche einfärbung am abend. ICh warte auf Regen und Wind.
Von: Vakuramun Akte einsehen 20.05.11 - 13:20 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ja ich kenne durchaus auch Leute die lieber die kalten,düsteren Monate vorziehen muss man auch respektieren auch wenn es jetzt nicht meins ist.

@ Rene:Hehe kann ich verstehen würde ich auch wollen,bei mir ist es aber noch Zeit bis dahin habe noch nichtmal Kinder xD
Von: Andii Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 20.05.11 - 13:30 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ihr müsst aber auch mal überlegen, dass man nicht immer so eine Weite Reise machen kann, wie hier einige in den Wintermonaten machen wollen. Wenn es irgendwo in Europa sein soll, oder einfach nichtg so weit weg, dann ist der Sommer doch am besten.
Außerdem bitte ich um Rückmeldung von Vakuramun bezüglich meines ersten Posts.
Von: Vakuramun Akte einsehen 20.05.11 - 14:46 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
@ Andii:Ich fand deinen Post durchaus aufschlussreich,nur war dem meiner Meinung nach nicht mehr viel hinzuzufügen,da es wie auch die anderen Ratschläge eine Option wäre über die man Nachdenken kann (;
Von: Andii Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 20.05.11 - 15:02 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ok dann is ja alles klar :-)
Von: Gamberucci Akte einsehen 03.06.11 - 19:06 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Meine Lieblingsjahreszeiten in Reihenfolge:Dezember,November,Januar,Februar,Oktober,September,März,April,Mai,August,Juni,Juli...Finde daran nix auszusetzen.
Von: pamesan Akte einsehen 05.06.11 - 13:44 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
du magst den sommer nicht?
Von: Gamberucci Akte einsehen 05.06.11 - 19:18 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Wenn dann nur in anderen Ländern mit diesen schwülen Deutschen Sommern kann ich nichts anfangen,da sind Länder wie Italien,Spanien u.s.w viel besser.Ausserdem kann ich es nicht leiden wie alle Deutschen dann auf befreit machen und schwitzend in der Stadt auf techno beats toben.Der Herbst und der Winter hingegen hat in Deutschland Stil,den haben andere Ländern in diesen Jahreszeiten wieder nicht.Auch düstere,kalte Tage haben ihren Reiz was Melancholie u.s.w betrifft.Es wäre doch langweilig nurnoch Sonne zu haben,stellt euch mal vor es gäbe kein Schnee,Regen,verfärbte Blätter u.s.w da gäbe es ja garkeine Abwechslung und Inspiration mehr.Alleine bei Games,Filmen,Musik u.s.w angefangen.Da wäre ständig nur Sonne u.s.w auch irgendwann langweilig.Die Dunkelheit hat genau so eine Daseinsberechtigung wie die Sommertage.Aber viele Menschen geben nichts darauf,lieber würden sie 100 Jahre lang trockenes Wetter bei 40 Grad haben wollen ohne Rücksicht darauf zu nehmen,dass es Waldbrände gibt,keine Ernte mehr und andere Naturkatastrophen.So oberflächlich sind die meisten leider.Haben z.b 10 Tage lang gutes Wetter und heulen dann sofort alle auf Facebook u.s.w rum maaan scheiss Wetter und so.Das regt mich schon ein bisschen auf.
Von: Gamberucci Akte einsehen 05.06.11 - 19:20 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ich meine wenn es dann einmal nur kurz regnet regen sich alle sofort auf
Von: Ehemaliger Gothic Fan Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 15.06.11 - 19:52 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
du brauchst einfach Vitamin D
Von: Gamberucci Akte einsehen 16.06.11 - 19:58 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Wie meinst du das
Logge dich ein um einen Beitrag zu schreiben.