Eigenartige Wikipedia-Spendenaktion - Mogelpower-Forum



Eigenartige Wikipedia-Spendenaktion

 (Internet)
Von: Lee [Mogel-Power] Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 27.12.11 - 03:13 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Jeden Tag muss ich eine der hässlichen Wikipedia-Fratzen ansehen, die für eine werbefreie Wikipedia wirbt, was an sich schon seltsam ist.
Scheinbar ist man im Hause Wikipedia aber sogar unfähig, einmal den geforderten Betrag korrekt zu nennen. Da werden die folgenden Angaben gemacht:

1. "Helfen Sie uns, das diesjährige Ziel von 3.8 Mio. € zu erreichen", die Spendenuhr steht dabei auf 3 Mio. €.
2. "Wenn jeder der 400 Millionen Wikipedia-Nutzer 1 Euro spenden würde, hätten wir mehr als zwanzigmal so viel Geld wie wir benötigen."
3. "Wenn jeder Leser 5 € spenden würde, wäre unsere Spendenkampagne noch heute vorbei."

Die Texte sind so jeweils auch im englischen Original zu finden, Übersetzungsfehler existieren also nicht.

Gebraucht werden laut Spendenuhr 800.000 Euro. Aufgeteilt auf 400.000.000 Nutzer sind das 0,2 Cent für jeden Wiki-Nutzer!
Würde wirklich jeder Nutzer 1 Euro spenden und man nähme nur 5% dieser Spenden, wären das 20 Millionen Euro.
Und wenn Jeder Leser 5 Euro spenden würde (damit die Aktion noch heute vorbei ist), beliefen sich die Spenden auf 2 Mrd. €. Teilt man diese horrende Summe durch das aktuelle Jahresbudget, dann kommt man zu dem Schluss, dass die Wikipedia damit für 714 Jahre ausgesorgt hätte, von den Zinsen ganz zu schweigen!

Was ist los bei der Wikipedia? Das sind keine Nebenrechnungen im Kleingedruckten, sondern damit wird offensiv Werbung im Header gemacht! Jeden Tag lesen das Dutzende Millionen Menschen! Eine größere Menschenmasse als die Wikipedia erreicht kein Informationsmedium auf der Welt! Da können die doch nicht einfach irgendwelche Zahlen hinrotzen.

Fürs nächste Jahr hat die Wikipedia übrigens doppelt so viele Spenden eingeplant wie 2011. Das bedeutet: Noch mehr Werbung. Der reine Betrieb der Wikipedia kostet rund 1,5 Mio. Euro im Jahr. Mit den übrigen Millionbeträgen wird das Unternehmen "beschützt" (Jimmy Wales), damit meint er den internen (strukturellen und organisatorischen) Ausbau der Wikipedia als Prävention gegen die immer weiter schwindenden Autorenzahlen. Nur wird er mit mehr Werbung an Unis u.ä. auch nichts ändern können. Die Ursache ist schließlich nicht die, dass die Wikipedia den Menschen unbekannt sei.
Von: Obake Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 27.12.11 - 09:56 (27.12.11 - 09:57) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
*spendete 5 Euro*

Me is a good boy. :3


Das sind Geschichtsbücher- und Enzyklopädien-Abtipper. Erwarte keine all zu grossen mathematischen Künste von Ihnen. Speziell in der Marketing-Abteilung. Smiley
Jetzt zier dich nicht so und schenke was. Es ist Weihnachten.
Von: Lee [Mogel-Power] Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 27.12.11 - 15:55 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ich spende mein Geld lieber an andere Bedürftige und helfe der Wikipedia mit fachlicher Unterstützung aus.
Logge dich ein um einen Beitrag zu schreiben.