Boruto - Mogelpower-Forum



Boruto

 (Naruto)
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 06.06.16 - 19:37 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Mangatechnisch (Serie habe ich nicht zuende gesehen [haben die's mittlerweile geschaft, oder immer noch am füllen], Filme auch noch nicht) gab es bereits einen Post-Serien Gaiden und mit Boruto nun die Fortsetzung per Sohn ... und gleich zu Anfang viele Sachen, über die man spekulieren könnte.

Das Forum ist im Bezug auf Besucher klar tot, aber mit Obake und .hohlkopf waren ja noch bei Naruto paar Interessierte ... im One Piece Unterforum ist es tot.

Wenn man hier ans "alte Gelaber" anknüpfen möchte, wäre ich dabei.

Zaubertinte: [Kishi hat dieses Mal "Naruto" "Sasukes" Charakter gegeben. Ninjas werden mit technischem Fortschritt überholt, Kaguyas Clan-Mitglieder suchen, mal wieder, nach Bijuu]
Von: Obake Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 08.06.16 - 11:57 (08.06.16 - 11:57) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
"Das Forum ist im Bezug auf Besucher klar tot, aber mit Obake und .hohlkopf waren ja noch bei Naruto paar Interessierte "

Ich war mehr Opfer als alles andere gegen Ende hin. Ein Abschluss musste her, man will ja wissen wie etwas endet egal wie grausam es mit der Zeit wurde.

Die De-Skalierung von guter Anime/Manga zu langweiliger Quatsch nahm ab erster Drittel des Timeskips rasant zu. Aussergewöhnlich sogar, da wird der Autor nicht mal alleine Schuld daran sein. Irgendwas hat da grundlegend geändert.

Ich gehe Davon aus das Boruto das Erstgeborener sein soll der die neue Rolle übernimmt, aber das wars an meinen Wissen und Beteiligung. Ne, nochmals tue ich mir das nicht an. Extrem schade das aus den Manga wurde imo. o.ô
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 08.06.16 - 17:56 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Für mich war der Wendepunkt nach dem Futon Rasen no Shuriken - Deidaras Tod, Itachis Tod, etc.
Von: Obake Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 17.06.16 - 15:09 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ich lege meine Hoffnungen auf "7 deadly sins", speziell nach den letzten Chapter. :>

Aber es leidet stark unter der gleichen Power-Leiter wie DBZ. Die Reihenfolge der Gegner bestimmt dessen "overpowerness".
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 17.06.16 - 16:50 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Oh, den habe ich noch gar nicht angefangen.

Habe aktuell stark auf Comics gewechselt, wobei Marvel in vielerlei extrem zum Kotzen geworden ist (schlechtes Skript, politisch korrekte Wichse [die retroaktiv auch Charaktere ändert], le-funny-meme-internet-so-random-Humor, Civil War II) ... hat aber immerhin den Punisher ... aber allgemein lieber irgendwas Älteres.
Danke noch mal für die Preacher-Empfehlung, hat Spaß gemacht.
D. C. ist solide, aber tendiert auch in die Richtung ... liegt vllt. an den Autoren.

Jetzt die Tage erst mal mit Hunter x Hunter angefangen und verfolge Ouroborous, Until Death Do us Part, Rainbow, Drifters, Berserk und noch paar andere Serien, die alle leider sehr unregelmäßig veröffentlicht bzw. scanlated werden.
Von: Obake Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 04.07.16 - 09:59 (04.07.16 - 10:04) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
> " Marvel in vielerlei extrem zum Kotzen geworden ist "
> "D. C. ist solide, aber tendiert auch in die Richtung ..."


Bin selbst stark in den comics unterwegs. War ich schon immer. Nils und ich suchten gerade die "Injustice"-Telenovela wie zwei alte Waschweiber. Smiley

Marvel und DC haben meist diesen Unterschied:
In Marvel geht es um normale Menschen die versuchen ein Superheld zu sein. Paradebeispiel Spiderman. Sein Motto "auf grosse Macht folgt grosse Verantwortung" kennt jeder und dominiert über alle Marvel Helden hinweg.

In DC ist es umgekehrt, da geht es um Superhelden die versuchen einfach gute Menschen zu sein. Paradebeispiel Superman.

Ich persönlich bin pro DC weil da die overpoweredness nur marginal eine Rolle spielt, da brauchst Du keine Superkräfte um das richtige zu tun. Von Vertigo Comics ganz speziell angetan (siehe Preacher), besonders die Lucifer und Constantine comics. Vor allem weil da vieles auch mal schlicht schief gehen kann. :>


"Danke noch mal für die Preacher-Empfehlung, hat Spaß gemacht. "

Wenn Du eine Empfehlung in der Marvel-Reihe suchst, dann zieh Dir "Old Man Logan" rein. Ist ein kleiner Comic, aber boah. Schade hat es keine Sequel! Aber angeblich will man den neuen Wolverine movie darauf aufbauen... :O
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 04.07.16 - 17:59 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
[iParadebeispiel Spiderman. Sein Motto "auf grosse Macht folgt grosse Verantwortung" kennt jeder und dominiert über alle Marvel Helden hinweg.

Das ist genau das was alle seit dem Film falsch zitieren. With great power there must also come great responsibility!
Und bei Spider-Man bin ich hin und her gerissen - den mischen die mir zu stark mit dem unlustigen Daniel Way Deadpool-Humor (der hat da leider einigen AUtoren den Weg geebnet <.<; nicht missverstehen, Deadpool ist super, Daniel Way ist scheiße), der nicht ganz passt. Die neue Richtung mit ihm als CEO einer globalen Firma ... interssant, endlich mal Charakterentwicklung.

Dass das so prägend für Marvel ist, liegt am Erfinder/Mitwirker der meisten Charaktere, Stan Lee.

In DC ist es umgekehrt, da geht es um Superhelden die versuchen einfach gute Menschen zu sein. Paradebeispiel Superman

Gilt vielleicht so auch noch für Captain Marvel ... verstehe die Vereinfachung, finde die aber generell nicht so gut.

Meinst du die alte Lucifer Reihe oder die Neue? Die Alte fand ich super, die neue steht auf der to do Liste ... und Constantine sowieso.

Old Man Logan

Hat jetzt ein "Sequel". Les dir alle Comics zu den Secret Wars durch Zaubertinte: [- da ist jemand jetzt aktuell im falschen Universum. Wolverine tot, X-23 ist Wolverine und Old Man Logan ist auch da ] ...
Das mit dem Film hab ich auch gehört. Hugh Jackman wird zu alt für die Rolle und das soll sein letzter werden.
Von: Obake Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 05.07.16 - 09:26 (05.07.16 - 09:29) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
"Meinst du die alte Lucifer Reihe oder die Neue?"

Ja.


" Les dir alle Comics zu den Secret Wars durch "

Ich hasse das Universum rumgehüpfe. Paralleluniversen schönt und gut, das sind praktisch reboots, aber das sie Seil springen müssen damit... :C
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 05.07.16 - 19:23 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Bei den Secret Wars ist "Universum-rumgehüpfe" (also jetzt nicht der Vorlauf) ein über die Mauer gehüpfe. Kannst dich ja auch auf die Hauptserie beschränken, hat nur 9 Ausgaben.
Von: Obake Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 07.07.16 - 12:54 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
ach so, dann schaue ich mal rein. :3
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 10.07.16 - 18:39 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
@topic:

Zaubertinte: [Boruto ist ein verwöhnter Bastard, der nicht zu schätzen weiß, was er hat.
Wird von der Wissenschafts-Abteilung noch weiter verwöhnt und bekommt die Ninja-Ersetz-Technik, die wir aus dem ersten Kapitel bekommt. Da wird jemand wohl nicht nur für den einen Zweck instrumentalisiert, den Hokage kann man auch schön ins Lächerliche ziehen
]
Von: sking Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 12.07.16 - 13:54 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Boruto suckt. Wird bis zum Filmende weiterhin gewaltig sucken.
Ich hoffe der Typ zeigt eine Besserung noch vor dem Zeitsprung.
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 13.07.16 - 13:08 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Der Charakter oder Kishi?

Ich will ja nichts sagen, aber wir haben über ein Jahrzehnt Erfahrung Smiley
Von: sking Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 14.07.16 - 02:04 (14.07.16 - 02:05) Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Kishi zeichnet den Manga Boruto ja nicht (mehr). Smiley
Er hat ja nur dieses komische ein spezial Orochimaru/Misugi Chapter gezeichnet um den kommenden Boruto Manga zu promoten und das war.
(Den Boruto Film ausgenommen.)

Sonst hat er mit Boruto nicht mehr so viel am Hut. Nur noch als Supervisor und wir wissen die segnen gefühlt immer alles bei
-> Wer weiß. Vielleicht kann man das sogar als ein positives Zeichen sehen, dass nicht Kishi selbst mit den Ideen zu der Story ankommt? Smiley
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 14.07.16 - 15:52 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Ach als Autor auch nicht mehr?

Hmm. Naja, dann ist das echt eine Goldeier legende Gans ... die Salami-Taktik haben die ja seit dem 4. Ninja Krieg "perfektioniert".
Von: sking Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 15.07.16 - 08:09 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Jo, Kishi selbst möchte/wird einen neuen monatlichen Science Fiction Manga starten.
Aber ka, wann das sein soll. Hält bisher alles geheim.
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 15.07.16 - 16:18 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Oh, schade, der hatte da ja paar vielversprechende One-Shots.
Von: Obake Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 20.07.16 - 16:32 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
was für oneshots? o.o
Von: Judas Benutzerprofil ansehen Akte einsehen 20.07.16 - 17:59 Beitrag in einem neuen Fenster öffnen
Mario fand ich gut, gab auch noch "Bench", so'n Baseball-Teil ... hatte mich aber auch an Eyeshield 21 erinnert, der wiederum (nein, nicht von Kishi), ein hervorragender Manga war.
Logge dich ein um einen Beitrag zu schreiben.