Das Diskussionsforum - Profil eines Benutzers



Anzeige der Benutzerinformationen für S.T.A.R.S.

Name: S.T.A.R.S. Akte einsehen
Realname: Stefan
Wohnort: Somewhere around Nothing
Beruf: Student (Computerlinguistik)
Geburtstag: 09.07.1986
Anmeldung am: 30.08.2003

Hobbys: Fußball, Videospiele, Fitnesscenter, Musik hören, mit Freunden ausgehen, Blankwaffen, Java proggen
Meine Hardware: PS1, PS2, PS3 und Super Nintendo

Kurzvorstellung

Mein PS3-Onlineprofil: BayernFreak86
Für 'ne Runde Tekken 6 bin ich immer zu haben...

--------------

Wer Lust hat, sein Wissen über Final Fantasy 7 an einem Quiz zu testen, soll mir eine PN oder E-Mail schreiben, ich schicke es dann.
Auf Wunsch erfolgt auch eine Auswertung. :~)

Zudem gibt's hier ein Multiple Choice Quiz zu FF7 von mir.

Meine Emerald_Weapon-Challenge; Kommentare sind immer erwünscht. :~)

--------------

Meine Lieblingsfussballzitate:

"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten."
(Giovane Elber nach dem 4:2-Sieg seiner Bayern bei Real Madrid)

"Auch ohne Matthias Sammer hat die deutsche Mannschaft bewiesen, daß sie in der Lage ist, ihn zu ersetzen."
(Marcel Reif)

"Das größte Problem beim Fußball sind die Spieler. Wenn wir die abschaffen könnten, wäre alles gut."
(Helmut Schulte)

"Den mach ich rein in ihm sein Tor!"
(Horst Hrubesch)

"Zu 50% stehen wir schon im Achtelfinale, die halbe Miete ist das aber noch lange nicht".
(Rudi Völler)

"Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding."
(Giovanni Trappatoni)

"Möller und Chappi befruchten sich gegenseitig."
(Jörg Dahlmann)

"Jetzt kommt es darauf an, dass wir die entscheidenden Punkte gegen den Nicht-Abstieg sammeln!"
(Roy Präger)

"Wir wissen alle, dass Mario nicht gesagt hat, was er gesagt hat, was er gesagt haben soll, dass er es gesagt hat."
(Berti Vogts)

"Ich habe nie eine Torchance überhastet vergeben. Lieber habe ich sie vertändelt."
(Willi Lippens)

"Jeder kann sagen, was ich will."
(Otto Rehhagel)

"Gerade zu Hause liegt unsere Heimstärke."
(Carsten Ramelow)

"Ich brauche Spieler, die auf dem Platz die Rute raus holen."
(Matthias Sammer)

"Ich brauche keinen Butler. Ich habe eine junge Frau!"
(Thomas Doll - besagte Frau ist mittlerweile mit Olaf Bodden verheiratet)

"Das war ein ziemlich schwacher Fehlpass."
(Heribert Faßbender)

"Ich schieße so selten ein Tor, woher soll ich das wissen?"
(Christian Beeck hatte nach seinem 2:0 gegen Bielefeld die Gelb-Rote Karte wegen übertriebenen Torjubel erhalten)

"Das letzte Mal, dass ich so hoch verloren hab, war gegen meinen Bruder im Tipp-Kick."
(Peter Neururer nach einer 0:7-Niederlage mit Rot-Weiß Essen)

"Ball rund muss in Tor eckig!"
(Helmut Schulte)

"Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft."
(Jean-Paul Sartre)

"Bevor wir für einen Torwart 15 bis 20 Millionen Mark bezahlen, stelle ich mich selbst ins Tor."
(Reiner Calmund)

"Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf!"
(Jörg Dahlmann)

"Da krieg' ich so den Ball und das ist ja immer mein Problem."
(Gerald Asamoah)

"Das da vorn, was aussieht wie eine Klobürste, ist Valderrama."
(Bela Rethy)

"Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt."
(Mario Basler)

"Das Schönste an Stuttgart ist die Autobahn nach München."
(Thomas Strunz)

"Das Tor gehört zu 70% mir und zu 40% dem Wilmots."
(Ingo Anderbrügge)

"Das war europäische Weltklasse!"
(Felix Magath)

"Das war nicht ganz unrisikovoll."
(Karl-Heinz Rummenigge)

"Der Jürgen Klinsmann und ich, wir waren ein gutes Trio. Ich meinte ein gutes Quartett."
(Fritz Walter)

"Der Rasen sieht alt und gebraucht aus, irgendwie erinnert er mich an die Kleider der Kelly Family."
(Beni Turnher)

"Der springt so hoch; wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee."
(Norbert Nachtweih über Dieter Hoeneß)

"Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten."
(Berti Vogts)

"Die schönsten Tore sind diejenigen, bei denen der Ball schön flach oben rein geht."
(Mehmet Scholl)

"Die Stimmung ist eigentlich wie vor dem Spiel. Mit dem kleinen Unterschied, dass wir aus dieser äußerst großen Minimalchance, minimaler geht's gar nicht mehr, eine etwas kleinere gemacht haben, die größer geworden ist."
(Peter Neururer)

"Die wissen nicht einmal, dass im Ball Luft ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist."
(Max Merkel)

"Ein Drittel? Nee, ich will mindestens ein Viertel."
(Horst Szymaniak über seine Gehaltserhöhung)

"Eine Straßenbahn hat mehr Anhänger als Uerdingen."
(Max Merkel)

"Er spielte ohne Tal und Fehdel."
(Jochen Hageleit)

"Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muss man sich fragen: Warum!? Ja, warum? Und was muss man tun? Ihn sich wiederholen!"
(Giovanni Trap-patoni)

"Es ist nichts scheißer als Platz zwei."
(Erik Meijer)

"Es ist wichtig, dass man neunzig Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt."
(Lothar Matthäus)

"Fußball ist ein Spiel, bei dem 22 Mann einem Ball hinterherlaufen, und am Ende gewinnt immer Deutschland."
(Gary Lineker)

"Gib mich die Kirsche!"
(Lothar Emmerich)

"Golden Goal ist scheiße. Man weiß nie, ob man sich noch ein Bier holen soll."
(Harald Schmidt)

"Gott sei Dank haben wir nur einen Punkt auf Kaiserslautern verloren."
(Giovanni Trapattoni nach dem 0:2)

"Hass gehört nicht ins Stadion. Die Leute sollen ihre Emotionen zu Hause in den Wohnzimmern mit ihren Frauen ausleben."
(Berti Vogts)

"Herzlichen Glückwunsch an Marco Kurz. Seine Frau ist zum zweiten Mal Vater geworden."
(Thomas Häßler)

"I hope, we have a little bit lucky."
(Lothar Matthäus)

Ich bin sehr selbstkritisch, vor allem mir gegenüber."
(Andreas Möller)

"Ich fair foul gespielt. Ich nicht getreten."
(Vlado Saric)

"Ich fliege irgendwo in den Süden - vielleicht nach Kanada oder so."
(Mehmet Scholl)

"Ich glaube nicht, daß wir das Spiel verloren hätten, wenn es 1:1 ausgegangen wäre."
(Uli Hoeneß)

"Ich habe fertig."
(Giovanni Trappatoni)

"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Und den Rest habe ich einfach verpraßt."
(George Best)

"Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl."
(Andreas Möller)

"Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen der Spieler mit in meine objektiven einfließen lassen."
(Erich Ribbeck)

"Ich sage nur ein Wort: "Vielen Dank!""
(Horst Hrubesch)

"Ich sehe in der Bundesliga Spieler, denen springt beim Stoppen der Ball weiter vom Fuß, als ich ihn jemals schießen konnte."
(Horst Köppel)

"Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen."
(Ron Atkinson)

"Ich würde gerne für einen italienischen Verein spielen - Barcelona zum Beispiel."
(Mark Draper)

"Ihr Fünf spielt jetzt vier gegen drei."
(Fritze Langner)

"In der ersten Halbzeit haben wir ganz gut gespielt, in der zweiten fehlte uns die Kontinu..., äh, Kontuni..., ach scheiß Fremdwörter; wir waren nicht beständig genug!"
(Pierre Littbarski)

"In der ersten Liga die Bälle zu halten find ich total geil. Da geht mir voll einer ab!"
(Klaus Thomforde)

"In einem Jahr hab' ich mal 15 Monate durchgespielt."
(Franz Beckenbauer)

"In Offenbach brauchst Du eher einen Wohnwagen als eine Wohnung, so schnell bist Du wieder weg."
(Rainer Bonhof)

"Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!"
(Andreas Möller)

"Meine Mannschaft ist 15- oder 16mal ins Abseits gerannt. Das haben wir auch die ganze Woche geübt."
(Manfred Krafft)

"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe, der läuft wirklich so langsam."
(Werner Hansch)

"Schiedsrichter kommt für mich nicht in Frage, schon eher etwas, das mit Fußball zu tun hat."
(Lothar Matthäus)

Schiedsrichter: "Ich verwarne Ihnen." Willi Lippens: "Ich danke Sie."

"Schiri, pfeif ab. I mog nimmer."
(Paul Breitner)

"Sie spielen taktisch gut, obwohl sie ohne Taktik spielen."
(Udo Lattek)

"Steve Mc Mamanam wird mit Steve Highway verglichen, dabei ist er überhaupt nicht wie er, und ich weiß auch warum: Weil er ein bißchen anders ist."
(Kevin Keegan)

"Struuuunz. Was erlauben Struuuunz?...Spiele wie Flasche leer!"
(Giovanni Trappatoni)

"Tackling ist viel schöner als Sex!"
(Paul Ince)

"Und dieser öffnende Paß brachte wieder 57 cm Raumgewinn!"
(Marcel Reif)

"Und wie sieht's in Brasilien aus, dem Mutterland des Fußballs?"
(Wolf-Dieter Poschmann)

"Unsere Spieler können 50-Meter-Pässe spielen: fünf Meter weit und 45 Meter hoch."
(Uwe Klimaschewski)

"Vielleicht liegt das Geheimnis unseres Erfolges darin, daß mich meine Spieler nicht verstehen."
(Bernd Krauss)

"Was, der Kapellmann wird Arzt? Der wird doch Doktor!"
(Manfred Kaltz)

"Wenn bei Auswärtsspielen keiner ruft: "Kirsten, Du Arschloch", dann weiß ich genau, daß ich schlecht bin."
(Ulf Kirsten)

"Wenn das keine Chance war, dann war das zumindest eine große Möglichkeit."
(Werner Hansch)

"Wenn der Kaiser spricht, legen sogar die Engel ihre Harfen beiseite."
(Max Merkel)

"Wenn du so gerne das Fähnchen schwenkst, dann such dir doch 'nen Job am Flughafen."
(Erik Meijer)

"Wenn ich den Martin Schneider weiter aufstelle, glauben die Leute am Ende wirklich noch, ich sei schwul."
(Friedel Rausch)

"Wenn ich übers Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er."
(Berti Vogts)

"Wenn man keine Tore macht, ist's ganz schwer, ein Spiel zu gewinnen."
(Reinhold Fanz)

"Wenn man mir die Freude am Fußball nimmt, hört der Spaß bei mir auf!"
(Thomas Häßler)

"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."
(Rolf Rüßmann)

"Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?"
(Johannes Rau)

"Wie soll ich mich fühlen!? Ich freue mich immer über Niederlagen!"
(Christoph Daum)

"Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken."
(Lothar Matthäus)

"Wir haben sehr viel Arbeit in diese Niederlage gesteckt."
(Max Merkel)

"Wir hatten ein Dutzend Eckbälle - ich schätze so um die zwölf."
(Craig Brown)

"Wir müssen endlich mal anfangen uns keine Torchancen zu erspielen."
(Anton Polster)

"Wir müssen jetzt mit dem Boden auf den Füßen bleiben."
(Jürgen Röber)

"Wir sind nur Underducks."
(Reiner Calmund)

"Zur Schiedsrichterleistung will ich gar nichts sagen, aber das war eine Frechheit, was da gepfiffen wurde!"
(Stefan Reuter)

"Zwei Chancen, ein Tor - das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung."
(Roland Wohlfahrt)