PC: Cheats für Divinity 2 - Ego Draconis


0-9 B D F H J L N P R T V X Z A C E G I K M O Q S U W Y Alphabetische Auswahl
Cheat-Suche:
Suche in

Cover von Divinity 2 - Ego Draconis

Divinity 2 - Ego Draconis
(PC)




Andere Systeme: [Xbox 360]

Genre: Rollenspiel
Erschienen: 24. Juli 2009

Entwickler: Spiele dieses Entwicklers Larian Studios
Verleger: Spiele dieses Verlegers dtp entertainment

Allgemeine Spielhinweise von Uzumaki:

Startertipps:
Gerade zu Beginn sollten Sie Ihren Charakter mit sehr vielen Heiltränken ausstatten. Ideal wäre es diese Heiltränke über die Schnellzugriffsleiste anzuwählen. Erledigen Sie wenn möglich alle Nebenquests. Die Erfahrungspunkte die Sie erhalten, sind sprichwörtlich Gold wert.

Taktik - Hit& Run:
Sie können einzelne Gegner anlocken. Laufen Sie in das Sichtfeld eines Gegners. Sobald er Sie sieht, laufen Sie ein Stück zurück und greifen Sie dann an. Auf diese Art vermeiden Sie gerade zu Beginn, dass Ihnen Gegnerhorden das Leben schwer machen. Im Kampf sollten Sie immer in Bewegung bleiben und während des Springens angreifen. Damit führen Sie einen Sprungangriff aus, der bei einem guten Treffer viele Lebenspunkte des Gegners abzieht.

Der Krieger:
Wenn Sie ein Krieger sind und gerne Zweihandwaffen benutzen, sollten Sie auf jeden Fall in "Zweihandwaffenexperte" investieren. Die Ansturmfähigkeit hilft gegen Bogenschützen und Magier. Ebenso sollten Sie Punkte in Lebenskraft und Stärke investieren. Die Attribute Gewandheit und Intelligenz können Sie nebenbei mitleveln, da sie den Widerstand gegen Magie und Fernkämpfer steigern. Auch ganz gut ist der Angriff aus dem Lauf. Wenn Sie auf einen Gegner zulaufen und dann angreifen, führt der Krieger einen starken Angriff aus. Die Fähigkeit "Ausbluten" ist gut im Kampf, da der Gegner nach einem Treffer weiterhin Schaden erleidet. Hingegen wandelt "Lebensentzug" bei einem Treffer die Lebensenergie des Gegners in eigene Lebensenerige um.

Bugusing:
Im Spiel gibt es noch einige Fehler die Sie nutzen könnten. Zum Beispiel wenn Feinde in Bäumen oder generell im Gelände hängen bleiben.



Trainer:

Trainer sind kleine Programme, die während eines Spiels gestartet werden. Sie ergänzen es um Cheat-Möglichkeiten, die in der Regel mit einer Taste wie F1 ausgelöst werden. Manche Trainer haben eine Oberfläche, in die Werte wie Gold eingetragen werden, die sich dann sofort auf das Spiel auswirken.

Trainer greifen direkt in den Code des Spiels ein. Dadurch haben sie zwei Nachteile.

1. Sie funktionieren meist nur mit einer bestimmten Version; eine andere Sprache oder ein Update führen oft dazu, daß der Trainer nicht funktioniert. Im schlimmsten Fall kann das Spiel abstürzen.

2. Trainer ähneln einem Trojanischen Pferd, das andere Programme ausspioniert. Daher schlagen Virenscanner häufig an, wenn Trainer heruntergeladen oder ausgeführt werden.

Um einen Virenalarm zu vermeiden, haben wir alle Trainer-Downloads mit dem Paßwort mogelpower versehen, das beim Auspacken der ZIP-Datei erfragt wird. Für das Verwenden des Trainers kann es nötig sein, den Virenschutz vorübergehend zu deaktivieren oder den Trainer als vertrauenswürdig zu erklären ("white list").


  • Beschreibung: Trainer +7, für Ego Dragonis/Flames of Vengeance 1.4.3.274
    Autor: dR.oLLe – Größe: 102 KB
    [Download]


Fragen und Antworten:

Stellen Sie Fragen zum Spiel in unserem Forum und diskutieren Sie mit Tausenden anderen Besuchern unserer Website. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.




Fremde Cheats:




Direktlink: http://www.mogelpower.de/?pccheat=36333

Prüfvermerk: Diese Cheats wurden nicht getestet, sollten aber funktionieren.
Abfragen: 82.619
[Hilfe]  [Partner-Programm]  [Forum]  [Chat]

[Die MogelPower-Umfrage: Welche Konsole macht das Rennen?]
Diese Cheats stammen von MogelPower, www.mogelpower.de. MogelPower ist urheberrechtlich wie wettbewerbsrechtlich geschützt und darf nicht als Grundlage fuer eigene Sammlungen verwendet werden.